Home / Forum / Schule & Studium / Zukunft? Was tun?

Zukunft? Was tun?

2. Dezember 2009 um 16:03

Also. Folgendes Problem. Momentan bin ich auf dem Berufskolleg Fremdsprachen im ersten Jahr, die kaufmännische "Ausbildung" dauert 2 Jahre und am Ende kann man die Fachhochschulreife absolvieren, somit auch mein Ziel. Doch langsam aber sicher sollten wir wenigstens etwas haben, was wir in Zukunft machen möchten.
Ich lerne auf der Schule sprachlich gesehen Englisch weiter und seit Anfang des Schuljahres lerne ich Spanisch. Das Niveau des Englisches auf der Schule ist etwas hoch für uns ehemalige Realschüler, deshalb ist meine gesamte Klasse in Englisch ziemlich schlecht geworden.
Spanisch läuft ganz gut.
Doch ich habe starke Probleme mit Mathe. Wahrscheinlich wird meine Arbeit etwas zwischen 4 und 6 geben. Aber im Großen und Ganzen sind meine Noten recht ordentlich.
Ich hatte mir natürlich schon einige Gedanken gemacht, was ich in meiner Zukunft machen möchte. Doch bei der großen Auswahl der Berufe ist es oft schwer alle Berufe von A-Z durchzusehen und etwas passendes zu finden.
Ich wollte natürlich etwas machen, wo ich meine Fremdsprachenkenntnisse anwenden kann, aber nicht, wo es einfach nur um Fremdsprachen geht, wie Dollmetscher. Noch nebenbei wäre es am Besten, wenn es einen Beruf gibt, indem man auch aus dem Büro mal rauskommt.
Wenn ich die 2 Jahre schaffe und ich eine erfolgreiche Fachhochschulprüfung gemacht habe, wäre eine weitere Alternative auch das Studieren. Doch welcher Bereich? Es gibt einfach so viele, da weis man garnicht wie was wo.

Ich wohne in Baden-Württemberg und aufgrund dem Fachabi kann ich BaWü natürlich nicht verlassen, wegen der Fachhochschulen.
Was gibt es für Berufe, die halbwegs zu meiner Vorstellung passen und was für Studiengänge gibt es?
Danke schonmal für die Antworten(:

Mehr lesen

2. Dezember 2009 um 22:01

Was genau?
Hallo
Vielleicht liegt es an mir, aber ich finde nicht ganz, was du dir vorstellst!

-> Sprachen, aber nicht Dolmetscher
-> nicht im NUR im Büro
-> lieber nichts mit Mathe

Das sagt eher, was du nicht willst

Sprachen anwenden - wie wäre es mit Lehrer? (Ausgelutscht; und bitte wirklich nur zu erwägen, wenn du WIRKLICH begeistert bist von einer Sprache und die Begeisterung weitergeben kannst!)
Als Journalist mit Auslandskorrespondenz
Studium im Ausland, aber mit anderen Fächern (da reicht auch Fachhochschulreife)
Stewardess, wenn du die körperlichen Voraussetzungen (z.B. Größe, Gewicht, Brille?) erfüllst
Management in einem Hotel oder auf einem Schiff (Kreuzfahrten, Flussfahrten, usw)

Bei Berufsinfozentren kann man sich auch von einem Berufsberater individuell beraten lassen - vielleicht hat deine FOS sogar einen extra Zugeteilten!? - wobei die sich natürlich auch nicht mit allen Berufen auskennen Du bekommst von ihnen aber auch einen kostenlosen Test, mit dem dir klar wird, was du bisher gemacht hast, wo evtl schon gearbeitet, in welche Berufe du Einblick hast, was dir in deiner Freizeit Spaß macht, usw - die Auflösung bietet eine lange Liste an Berufen, die dich vielleicht inspirieren!
Hochschulinoftage bieten auch eine Quelle an Informationen und Möglichkeiten, ohne alles auf dich einprasseln zu lassen! Schau doch mal im Internet, wann und wo der nächste in deiner Nähe stattfindet.

Und ich persönlich finde, du solltest dich nicht von den anderen in deiner Klasse mit auf dem Niveau halten lassen, und sagen: wir haben halt alle Probleme damit, weil wir von der Realschule kommen - kämpfe und abeite hart, denn Englisch ist wichtig und eine gute Note wird dich von den anderen abheben Hoff, das klingt nicht zu lehrerhaft, aber wenn du schon was mit Fremdsprachen machen willst, ist gerade Englisch so wichtig...!

Viele Grüße!

Lara

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Hydro Boost

Teilen

Das könnte dir auch gefallen