Home / Forum / Schule & Studium / Wieviel darf man sich beim Bezug von Arbeitslosengeld dazu verdienen?

Wieviel darf man sich beim Bezug von Arbeitslosengeld dazu verdienen?

14. Juni 2006 um 19:34

Ich hoffe mir kann jemand weiterhelfen. Nachdem ich vor einer woche meine ausbildung erfolgreich beendet habe,bin ich nun leider arbeitslos und habe arbeitslosengeld beantragt. da ich ja nur 60% von meinem letzten brottolohn bekomme (und das ist in der ausbildung verdammt wenig gewesen), komme ich damit niemals über die runden und hätte auch schon einen nebenjob in aussicht. wei0 jemand,wieviel ich beim bezug von arbeitslosengeld dazu verdienen darf,ohne dass der verdienst sich auf das arbeitslosengeld auswirkt bzw.angerechnet wird?

freue mich über antworten

Mehr lesen

14. Juni 2006 um 21:06

Du
müsstest wie jeder, der sich arbeitslos meldet ein Merkblatt für Arbeitslose bekommen haben. Habe mich heute auch arbeitslos gemeldet. Nach bestandener Ausbildung leider nicht übernommen worden.

Die Nebentätigkeit darf 15 Stunden wöchentlich nicht erreichen und der Freibetrag beträgt nur 165 .

Ich wünsch dir viel Glück. Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

Gefällt mir

24. Februar 2012 um 19:09

..
ab hundert euro wird es leider angerechnet

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Hydro Boost

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen