Home / Forum / Schule & Studium / Wie findet man die richtige Ausbildung?

Wie findet man die richtige Ausbildung?

5. Juli 2007 um 15:20

Hi

Ich habe gerade nach 11 Jahren steil-abwärtslaufender Schulkarriere - vom Gymnasium über die Realschule zur Hauptschule - meinen Quali mit Durchschnitt 1,44 bestanden.
Jetzt wirds natürlich Zeit fürs Bewerben und ich hab wahnsinnig Angst, dass ich mich für den falschen Job bewerbe.. Wie finde ich da das Richtige für mich???
In der Schule wurde bei uns zwar eine Art Lexikon für Ausbildungen und mehrere Tests zur Verfügung gestellt, aber ich werde nicht wirklich schlauer und das Ergebnis passt meiner Meinung nach nicht zu mir.

Mir ist klar, dass Traumjobs im Normalfall einfach Träume bleiben, also hab ich den Traum vom Mode- und Grafikdesigner gleich nach Übertritt auf die HS verworfen.
Möchte euch aber deswegen mal ein bisschen meine Interessen und Stärken beschreiben. Vielleicht kann mir ja jemand einen Tipp geben, was für eine Ausbildung da interessant wäre

Im Übrigen werde ich noch versuchen nächstes Jahr den M-Zug zu bestehen.

Stärken (Note 1)
Mathematik, Englisch, Deutsch, KtB (kaufmännisch-bürotechnischer Bereich und früher auch IT (Informationstechnologie)

Schwächen
- Physik, Chemie, früher auch in BwR
- direkter Umgang mit anderen Menschen (!)

Interessen
Design, Kunst, Makeup, Natur, Mode, Berufe im sozialen Bereich (ich weiß, das klingt wieder total widersprüchlich...), Sprachen

Desinteresse (Jobs)
PC - Ich hatte vor niemals meine Leben vor dem Bildschirm versemmeln
Kauffrau im Einzelhandel - Zu viele Gründe
Umgang mit Behinderten - Pack sowas nicht, bin für sowas zu sensibel und schieb mir ständig Schuld zu

Trotz allem werde ich mich demnächst bei Audi (bin aus Ingolstadt ^^) und bei der EADS als Bürokommunikationsfräulein bewerben. Ist zwar absolut nicht mein Favorit aber naja..


Ich hoffe mir kann jemand helfen. Ich könnt heulen wenn ich daran denke eine Ausbildung zu machen, die ich danach bereue... wie meine Schwester 0.ô

Mehr lesen

27. Juli 2007 um 23:17

Techn. Zeichner???
bzw. neue Berufsbezeichnung ist Produktdesigner!
Wie wäre es damit??
EADS ist topp!!!
Gruß

Gefällt mir

16. September 2007 um 15:22

Halli hallo =)
Als ich mir deine Interessen durchgelesen habe, ist mir als erstes Visagistin/Make-Up-Artistin oder einfach Maskenbildnerin eingefallen .
Das hat was mit make-up, mode, design zu tun und du musst nicht die ganze zeit vorm PC hocken, sondern hast auch mit Menschen zu tun...

Wie alt bist du denn eigentlich??


LG =)

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Hydro Boost

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen