Home / Forum / Schule & Studium / Wie erkläre ich in der Bewerbung einen StudienAbbruch?

Wie erkläre ich in der Bewerbung einen StudienAbbruch?

24. April 2004 um 15:27

Kennt jemand einige gute Formulierungen..habe 3 Semester studiert und such nun eine Ausbildung!

Mehr lesen

26. April 2004 um 12:30

Mein Freund...
... hat damals sinngemäß geschrieben, daß
ihm die praktische Orientierung in seinem Studiengang gefehlt hat+ er daher eine Ausbildung in der entsprechenden Branche anstrebt. Er ist halt eben im gleichen "Berufsschlag" geblieben. Mit dieser Erklärung hatte er auch keinerlei Probleme bei seinen Bewerbungen, zumal es eben auch der Wahrheit entsprach.

Viele Grüße,
Merengardis

Gefällt mir

26. Mai 2004 um 21:54
In Antwort auf Merengardis

Mein Freund...
... hat damals sinngemäß geschrieben, daß
ihm die praktische Orientierung in seinem Studiengang gefehlt hat+ er daher eine Ausbildung in der entsprechenden Branche anstrebt. Er ist halt eben im gleichen "Berufsschlag" geblieben. Mit dieser Erklärung hatte er auch keinerlei Probleme bei seinen Bewerbungen, zumal es eben auch der Wahrheit entsprach.

Viele Grüße,
Merengardis

Du hast sehr gute chancen...
viele firmen suchen gerda studienabbrecher für ihre ausbildungsstellen - gerade für die "anspruchsvolleren" ausbildungsgänge. mach dir nicht viele soregen, 1,5 jahre ist da fst gar nichts. in meiner berufsschulklasse sind die hälfte studienabbrecher, meist aus den gleichen gründen. die einfachste begründung, auch im vorstellungsgespräch ist, ganz offen zuzugeben, dass man einfach eine praxisnähere ausbildung anstrebt und als junger mensch nach dem abi unterschätzt man ja den deutschen uni-alltag ganz oft.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen