Home / Forum / Schule & Studium / Warum keine arbeit

Warum keine arbeit

21. Februar 2005 um 13:42

Hallo.Wem geht es wie mir.Trotz Abitur,eine Ausbildung,Grundstudium und berufliche Erfahrungen finde ich keine Arbeit.Ich bekomme die Krise.Auch liegt es nicht am Bewerbungsschreiben da dieses auch schon private Arbeitsvermittler gemacht haben.Nicht funktioniert.Frage mich warum ich überhaupt in Schule gegangen.Mittlerweile bin ich 27 Jahre.Weiß nicht mehr was ich tun soll....

Mehr lesen

21. Februar 2005 um 21:29

Wohnort?
HI!

Woher kommst du denn, bzw. wo wohnst du denn?

Viele Grüße

Gilly

Gefällt mir

21. Februar 2005 um 21:33
In Antwort auf gilly

Wohnort?
HI!

Woher kommst du denn, bzw. wo wohnst du denn?

Viele Grüße

Gilly

Antwort
Hi.
Also ich komme aus dem Saarland.Gut hier läuft auch sehr vieles über Beziehungen.Das muß ich zugeben.

Gefällt mir

21. Februar 2005 um 21:40

Antwort
Hi.
Gut da hast du recht.Allerdings war ich in Eile und habe zu schnell geschrieben.Außerdem achte ich hier natürlich nicht so auf die Form wie bei einer Bewerbung.
Meine Noten selbst waren halt der Durchschnitt.
Allerdings habe ich mich auch nicht nur für einen Beruf beworben sondern habe mich bei ganz verschiedenen Stellen vorgestellt.
Gelernt habe ich Chemie mit guten Noten und hatte sogar Prüfung vorgezogen.Aber hier ist es eh schwer.
Vielleicht liegts auch am Alter bin verheiratet und die denken ich würde eine Familie gründen.
Vielen dank fürs Daumen drücken

Gefällt mir

21. Februar 2005 um 23:24

Ausbildung, Studium?
Was hast du denn überhaupt gelernt?

Gefällt mir

24. Februar 2005 um 15:49

Flexibel sein
Vielleicht versteifst du dich zu sehr auf eine bestimmte Art von Arbeit? Mir geht es zur Zeit ähnlich, ich frage mich auch manchmal, was eigentlich los ist, dass ich gerade keine Arbeit finde. Trotz mehrjähriger Berufserfahrung, trotz ständiger Bewerbungen. War vorher im Verlagswesen tätig und habe mich längere Zeit nur auf solche Stellen beworben: nicht ein einziges Vorstellungsgespräch. Jetzt versuche ich "flexibler" zu sein und stelle mich für ganz andere Stellen vor, die auch "anspruchsvoll" sind, jedoch nicht ungbedingt meiner Ausbildung entsprechen: siehe da, immerhin Vorstellungsgespräche. Kann dir auch so gehen, wenn du über den "Tellerrand" schaust, was du sonst noch machen würdest, unabhängig von deiner Ausbildung. Da tun sich manchmal ganz interessante Dinge auf!

Grüße, Clawumm

Gefällt mir

24. Februar 2005 um 22:11

Nur
hier bewerbe ich mich.Bin hier gebunden kann nicht einfach woanders hingehen.
Vielleicht bekomme ich ja mal bald was.Gelernt habe ich Chemielaborantin.Und gejobbt habe ich überall.
Liebe Grüße

Gefällt mir

25. Februar 2005 um 10:41

Hallo,
so, ich frag dich jetzt mal nicht aus, weil ich glaube, dass es nicht immer an einem selbst liegt und dass du dich schon an private Arbeitsvermittler gewendet hast, zeigt ja, dass du dich wirklich bemühst. Mit der räumlichen Flexibilität ist auch so eine Sache - sehr leicht gesagt... Stehe im Moment auch vor dem Problem, nur ich hab langsam echt die Nase voll und bewerbe ich eben trotz fester Bindung etc in anderen Städten.
Wenn ich mich auf andere Stellen bewerbe, höre ich meistens nie wieder was. Und in meinem Beruf wachsen die Jobs auch nicht grade auf dem Baum.
Tja, Fehlplanung. Denke oftmals ach hätt ich doch was kaufmännisches gelernt, aber erstens braucht die Welt nicht nur Bankangestellte und Callcenteragents und zweitens seh ich das schonmal gar nicht ein !
Kann dir eigentlich nur raten, nicht den Kopf hängen zu lassen und vor allen Dingen lass die Situation nicht an deinem Selbstwertgefühl kratzen!!!
Es wundert mich eigentlich, dass das Thema Arbeitslosigkeit und deren Auswirkung auf die Psyche, Beziehung, etc. hier nicht öfters auftaucht, es gibt doch schließlich einige in dieser Situation...
LG, koellegoerl

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen