Home / Forum / Schule & Studium / Von Einzelhandelskauffrau zur Bürokauffrau? geht das?

Von Einzelhandelskauffrau zur Bürokauffrau? geht das?

2. Juli 2005 um 0:19

hey leute

ich mache gerade eine ausbildung zur einzelhandelskauffrau und bin im 2. lehrjahr. komme ab august ins 3. ich habe schon lange gemerkt das mir dieser beruf keinen spass macht. zu stressig, scheiss arbeitszeiten... aber habe nicht aufgegeben und immer weiter gemacht, da ich auf jeden fall diese ausbilung in der tasche haben will.

ich würde so gerne meinen wunschberuf bürokauffrau machen und wollte euch mal fragen wie das ist ob man als gelernte einzelhandelskauffrau auch im büro arbeiten kann? und wie ich mich in der bewerbung ausdrücken soll, wieso ich jetz auf einmal doch büro machen will.

muss langsam anfangen mich zu bewerben da ich nächstes jahr fertig bin.

übrigends sind meine noten in der schule sehr gut durchschnitt 1,9 bis 2,1 bis jetz immer gehabt daher wäre das mit dem zeugnis kein problem.


bitte um ra6, bzw jemanden der sowas ähnliches gemacht hat oder es vor hat.

danke meine lieben=)

Mehr lesen

2. Juli 2005 um 9:43

...
Wenn du so gerne Bürokauffrau werden würdest, gibt es verschiedene Möglichkeiten, entweder du bewirbst dich als Einzelhandelkauffrau um Bürokauffrauen Plätze. Will ich dir aber ehrlich sagen, dass die wohl eher gelernt Bürokauffrauen nehmen oder andere Büroleute. Weil davon sind ne Menge arbeitslos. Zweite Möglichkeit, du machst nochmal ne Ausbildung im Büro, da gibt ja auch noch mehr (Kauffrau für Bürokommunikation ist auch so ähnlich). Vielleicht besteht auch die Möglichkeit, dir deine Ausbildung auf ein Jahr anrechnen zu lassen? Oder halbes Jahr zu verkürzen? Ansonsten könntest du auch noch Fachabi (weiß ja nicht vielleicht hast es auch schon) machen und dann gibts doch so eine Ausbildung/Studium als Handelsfachwirtin. Das hat doch den Bezug zu deinem gelernten Beruf und hat was mit Büro zu tun.

Finde ich gut, dass du dir schon jetzt Gedanken machst, und nicht erst kurz vor der Angst. Lass dir doch auch mal einen Termin beim Berufsberater geben und der kann dir dann auch vielleicht noch ein paar Möglichkeiten zeigen.

Gefällt mir

2. Juli 2005 um 21:15

Alles der Reihe nach!
Manchmal ergibt sich einfach so die Chance. Mach Deine Lehre zu Ende und bewirb Dich als Bürokauffrau auf offene Stellen. Du kannst Dich auch arbeitssuchend (nicht arbeitslos) beim Arbeitsamt melden mit dem Hinweis, dass Du eine Bürokauffrau-Tätigkeit ausüben möchtest. Wichtig ist allerdings, dass Du blind schreiben kannst. Rechnungswesen wirst Du ja sicherlich jetzt auch lernen. Vielleicht findest Du auch einen Mischarbeitsplatz, so dass Du Bürotätigkeiten zu den jetzt erlernten ausführen müsstest.

Lass Dich nicht unterkriegen. Deine tollen Leistungen zeigen ja, das was in Dir steckt.

Ich selbst habe auch etwas anderes gelernt als ich jetzt beruflich mache. Ich habe die Gunst der Stunde genutzt und das zahlt sich jetzt aus.

Viel Glück

1 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Teste die neusten Trends!
experts-club

Hydro Boost

Teilen

Das könnte dir auch gefallen