Home / Forum / Schule & Studium / Verzweifelt mit dem Studium

Verzweifelt mit dem Studium

17. April 2004 um 22:58

Hallo liebes Forum
ich habe ein ziemliches Problem. Bin jetzt 31 und studiere seit 1997 nachdem ich mein Abi nachgemacht habe. Vorher habe ich nur gejobbt und eine Ausbilung zur Tech. Zeichnerin gemacht, die ich aber abbrecheb mußte (mangelndes räumliches sehen).
Gut also nach dem Abi war ich dann 24 und wurde krank. Ich bekam Magersucht und drei Jahre später borreliose. Beides hat mich eigentlich total vom Studium abgehalten, so daß ich fast keine Scheine gemacht habe.
Jetzt bin ich 31 und habe erst im letzten Semester angefangen einigermaßen WIRKLICH zu studieren!
Es macht mir auch Spáß, aber ich habe einfach Angst zu alt zu sein. Irgendwie fehlen mir diese fünf jahre total, aber zurückholen ist halt nicht drin! Vielleicht sollte ich eher eine Ausbildung anfangen, damit ich schneller bin ?
Habe allerdings keine Ahnung was. Ich sutdiere vergleichende Religionswissenschaft und Ethnologie... nicht wirklich Fächer für eine Ausbildung... ist es sinnvoll noch weitere vier JAhre zu studieren ? Ich weiß garnichts im moment
Vielleicht hat ja jemand ähnliche Erfahrungen gemacht ?
Freu mich jedenfalls über jede Antwort!
LIebe Grüße!
MissGuppy

Mehr lesen

18. April 2004 um 13:22

Mal ne frage
was kann man denn mit ethnologie später für nen beruf machen?
ansonsten kann ich mich layla nur anschließen.
karicia

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
KLEIDUNG- WICHTIG!
Von: citrusie
neu
14. April 2004 um 17:16
Studium soziale arbeit
Von: cicoman
neu
6. April 2004 um 18:47
Teste die neusten Trends!
experts-club

Hydro Boost

Teilen

Das könnte dir auch gefallen