Home / Forum / Schule & Studium / Umschulung zur Versicherungsfachfrau!

Umschulung zur Versicherungsfachfrau!

8. Februar 2005 um 0:33

Hi Leute,

ich bin gelernte Industriekauffrau. Finde aber seit 1,5 jahren keine Arbeit. Ich möchte ne Umschulung zur Vers.fachfrau machen. Ich weiss schon dass die Ausbild. 1,5 Jahre ca. dauert und dann BWV-Prüfung ist.
Ich habe gehört, dass es in diesem Bereich kaum Frauen gibt, da es sich um den Bereich Aussendienst handelt.

Nun möchte ich wissen, welche Frau! (natürl.auch Mann)dieses Prozedere hinter sich gebracht hat?Wie würdet ihr die Ausbildung beurteilen und was ist wichtig zu wissen?

Ich wäre euch sehr dankbar für schnelle Antworten, da ich mich recht bald entscheiden muss.

LG
Di

Mehr lesen

8. Februar 2005 um 10:25

Ich weiss nicht....
Ich bin auch Industriekauffrau und war noch nie Arbeitslos und das seit fast 9 Jahren. Wenn man die Zeitungen aufschlägt gibt es eigentlich in der Branche ziemlich viel. Du kannst doch eigentlich überall arbeiten ich meine in jeder Branche oder? Also ich weiss nicht.... als Versicherungskauffrau hat mans doch viel schwieriger. Meine Nachbarin hat zwar eine Job im Aussendienst aber sie hat es echt nicht leicht. Du bist ziemlich Provisions abhängig. Vielelicht liegt es auch an deinen Berwerbungen oder so. Sorry, ich will dir nicht alles schlecht machen, aber die Frage ist, ob du wirklich eine gute Entscheidung getroffern hast. Überlegs die nochmal

Liebe Grüße und viel Glück

Gefällt mir

9. Februar 2005 um 19:24

Woher...
....kommst du denn? Ich meine wo wohnst du denn? Ich hätte evtl. einen interessanteren Beruf als diesen, wo es sich auch um Versicherungen handelt. Kommst du zufällig aus Hamburg oder aus der Nähe?

Viele Grüße

Gilly

Gefällt mir

9. Februar 2005 um 20:47
In Antwort auf gilly

Woher...
....kommst du denn? Ich meine wo wohnst du denn? Ich hätte evtl. einen interessanteren Beruf als diesen, wo es sich auch um Versicherungen handelt. Kommst du zufällig aus Hamburg oder aus der Nähe?

Viele Grüße

Gilly

Ich ..
bin aus Oberschwaben, ...um was dreht es sich denn genau?

LG

Gefällt mir

10. Februar 2005 um 14:24
In Antwort auf zombina

Ich ..
bin aus Oberschwaben, ...um was dreht es sich denn genau?

LG

Hi
Da du aus Oberschwaben kommst, ist das natürlich viel zu weit weg. Schade!
Wir sind ein großes Finanzdienstleistungsunternehmen und haben unser Büro in der Nähe von Hamburg. So viel ich weiss stellen wir demnächst ein paar Leute ein. Habe ich jedenfalls von der Büroleiterin gehört und ich könnte mich da mal schlau machen.

Gilly

Gefällt mir

11. Februar 2005 um 22:32
In Antwort auf gilly

Hi
Da du aus Oberschwaben kommst, ist das natürlich viel zu weit weg. Schade!
Wir sind ein großes Finanzdienstleistungsunternehmen und haben unser Büro in der Nähe von Hamburg. So viel ich weiss stellen wir demnächst ein paar Leute ein. Habe ich jedenfalls von der Büroleiterin gehört und ich könnte mich da mal schlau machen.

Gilly

Ja,..
mach dich schlau...vielleicht sucht ihr auch Leute hier in meiner Umgebung!

LG
Diana

Gefällt mir

12. Februar 2005 um 15:15
In Antwort auf zombina

Ja,..
mach dich schlau...vielleicht sucht ihr auch Leute hier in meiner Umgebung!

LG
Diana

Umgebung
Hi!

Also in deiner Umgebung wird niemand gesucht oder eingestellt. Ist leider nur die Region Hamburg/Buchholz. Sorry! Oder hattest du vor hier so und so her zu ziehen?

Gilly

Gefällt mir

15. Februar 2005 um 19:22
In Antwort auf aristocats

Ich weiss nicht....
Ich bin auch Industriekauffrau und war noch nie Arbeitslos und das seit fast 9 Jahren. Wenn man die Zeitungen aufschlägt gibt es eigentlich in der Branche ziemlich viel. Du kannst doch eigentlich überall arbeiten ich meine in jeder Branche oder? Also ich weiss nicht.... als Versicherungskauffrau hat mans doch viel schwieriger. Meine Nachbarin hat zwar eine Job im Aussendienst aber sie hat es echt nicht leicht. Du bist ziemlich Provisions abhängig. Vielelicht liegt es auch an deinen Berwerbungen oder so. Sorry, ich will dir nicht alles schlecht machen, aber die Frage ist, ob du wirklich eine gute Entscheidung getroffern hast. Überlegs die nochmal

Liebe Grüße und viel Glück

Bin Versicherungsfachfrau!
Hey Du,
also leider scheint sich ja noch keiner gefunden zu haben, der sich da etwas auskennt bzw. dieses Ausbildung bereits gemacht hat!

Ich habe die BWV - Ausbildung letztes Jahr beendet. Hat ca. 1 Jahr und 3 Monate gedauert. Bin jetzt ca. 2 Jahre bei meiner Firma tätig.
Die Prüfung ist ganz schön hart. Also es gibt dort einiges zu büffeln. Ging mir auch so, dass ich viel lernen musste! Aber es ist auf jeden Fall machbar!

Was den Beruf "Versicherungsfachfrau" an sich angeht, darfst Du keine Scheu haben dich um Kunden zu kümmern. D.h. nicht nur Schäden aufnehmen, oder Kunden besuchen, sondern das wichtigste sind Termine, Termine, Termine.
Und natürlich lebst Du dann davon den Leuten was zu verkaufen. D.h. jetzt nicht dass man Ihnen Versicherungen andreht, sondern Ihren Bedarf erkennt(Berufsanfänger, Eigentümer,...) und die Kunden dann gut Ihren Wünschen entsprechned berät.

Dauert sicherlich mind. 4-5 Jahre bis Du da wirklich fit drin bist, und ist bestimmt nicht einfach.

Wichtig ist auch dass Du bei einer seriösen Gesellschaft anfängst, wenn Du dich dazu entscheiden solltest. Viele Gesellschaften arbeiten mit Druck. Mit sicherheit musst Du jeden Monat deine Zahlen aufweisen, was Du verkauft hast. Das wird zwar am Anfang noch nicht so extrem sein, aber es wird schon ein bestimmtes soll erwartet.

Das Beste ist eine gute Unterstützung von Kollegen, Chefs... und natürlich jede Menge Schulungen, wo Du das nötige Fachwissen und "wie man verkauft" vermittelt bekommst!

Ich würde dir vorschlagen einfach mal ein Praktikum zu machen, dann kann dich dort mal ein Außendienstberater mit zu Kunden nehmen und Du kannst dir dein eigenes Bild machen.

Am Besten Du frägst einfach mal nach!!

Liebe Grüße.

Gefällt mir

15. Februar 2005 um 21:13
In Antwort auf schneewitchen81

Bin Versicherungsfachfrau!
Hey Du,
also leider scheint sich ja noch keiner gefunden zu haben, der sich da etwas auskennt bzw. dieses Ausbildung bereits gemacht hat!

Ich habe die BWV - Ausbildung letztes Jahr beendet. Hat ca. 1 Jahr und 3 Monate gedauert. Bin jetzt ca. 2 Jahre bei meiner Firma tätig.
Die Prüfung ist ganz schön hart. Also es gibt dort einiges zu büffeln. Ging mir auch so, dass ich viel lernen musste! Aber es ist auf jeden Fall machbar!

Was den Beruf "Versicherungsfachfrau" an sich angeht, darfst Du keine Scheu haben dich um Kunden zu kümmern. D.h. nicht nur Schäden aufnehmen, oder Kunden besuchen, sondern das wichtigste sind Termine, Termine, Termine.
Und natürlich lebst Du dann davon den Leuten was zu verkaufen. D.h. jetzt nicht dass man Ihnen Versicherungen andreht, sondern Ihren Bedarf erkennt(Berufsanfänger, Eigentümer,...) und die Kunden dann gut Ihren Wünschen entsprechned berät.

Dauert sicherlich mind. 4-5 Jahre bis Du da wirklich fit drin bist, und ist bestimmt nicht einfach.

Wichtig ist auch dass Du bei einer seriösen Gesellschaft anfängst, wenn Du dich dazu entscheiden solltest. Viele Gesellschaften arbeiten mit Druck. Mit sicherheit musst Du jeden Monat deine Zahlen aufweisen, was Du verkauft hast. Das wird zwar am Anfang noch nicht so extrem sein, aber es wird schon ein bestimmtes soll erwartet.

Das Beste ist eine gute Unterstützung von Kollegen, Chefs... und natürlich jede Menge Schulungen, wo Du das nötige Fachwissen und "wie man verkauft" vermittelt bekommst!

Ich würde dir vorschlagen einfach mal ein Praktikum zu machen, dann kann dich dort mal ein Außendienstberater mit zu Kunden nehmen und Du kannst dir dein eigenes Bild machen.

Am Besten Du frägst einfach mal nach!!

Liebe Grüße.

Danke...
Danke für die Tipps...ich habe heute meinen ersten Probetag bei der LVM gemacht. Nächste Woche habe ich noch mal einen Termin, da geh ich in Aussendienst mit. Also noch n paar Mal werde ich sicher kommen und dann werd ich sehen ob sie mich wollen. Die Seminare finden in Münster statt.
-Weisst Du ob man die Bücher selber kaufen muss?
-Wo genau arbeitest Du?
-Wie war die Prüfung genau?

Ich werd Dich leider noch quälen müssen...

Am besten mail mir die Antworten.

LG
diana

Gefällt mir

19. Februar 2005 um 17:13
In Antwort auf zombina

Danke...
Danke für die Tipps...ich habe heute meinen ersten Probetag bei der LVM gemacht. Nächste Woche habe ich noch mal einen Termin, da geh ich in Aussendienst mit. Also noch n paar Mal werde ich sicher kommen und dann werd ich sehen ob sie mich wollen. Die Seminare finden in Münster statt.
-Weisst Du ob man die Bücher selber kaufen muss?
-Wo genau arbeitest Du?
-Wie war die Prüfung genau?

Ich werd Dich leider noch quälen müssen...

Am besten mail mir die Antworten.

LG
diana

Bitte, bitte.
Das Praktikum hilft Dir sicher weiter. Am Besten verlässt Du dich einfach auf dein Gefühl. Läuft alles seriös ab? Sind die Mitarbeiter OK?
Bekommst Du genügend Unterstützung?
Optimal wäre natürlich, wenn Du bei nichtgefallen in den Innendienst wechseln könntest.
Checke aber sicherheitshalber auch deine Aufstiegschancen.

Zu deinen Fragen:
- Ich habe die kompletten Lernutensilien von der Firma zur Verfügung bekommen. Wir haben mit Lern-CDs gearbeitet. Dort konnte auch die Prüfung simuliert werden.
Es gibt auch Fachbücher. Die nennen sich "BWV - Ausbildung zum Versicherungsfachmann /-fachfrau. Es gibt 2 Stück davon. Diese konnten wir wenn gewünscht kaufen. Die meisten hatten keine davon.

- Ich arbeite bei der Württembergischen Versicherung. Unsere Zentrale ist in Stuttgart. Von uns kann ich echt behaupten dass wir super seriös sind und die Leute echt total nett und hilfsbereit.
Kann ich nur empfehlen.

- Die Prüfung besteht aus einem schriftlichen Teil und einem Verkaufsgespräch.
Wir mussten die Fragen am PC beantworten. Es geht nur um die verschiedenen Versicherungssparten und es sind rein fachliche Fragen.

Beim Verkaufsgespräch ist der Prüfer der Kunde
und Du solltest Ihn mögichst gut auf seine Bedürfnisse und Wünsche hin beraten. Du bekommst vorher einen Fall ausgeteilt, dort weißt Du genau wen der Prüfer simuliert.(Alter, Beruf, evtl.Einkommen...)
Am Besten viel üben, das hilft!!!

Viele Grüße,
Schneewitchen

Gefällt mir

20. Februar 2005 um 19:37
In Antwort auf schneewitchen81

Bitte, bitte.
Das Praktikum hilft Dir sicher weiter. Am Besten verlässt Du dich einfach auf dein Gefühl. Läuft alles seriös ab? Sind die Mitarbeiter OK?
Bekommst Du genügend Unterstützung?
Optimal wäre natürlich, wenn Du bei nichtgefallen in den Innendienst wechseln könntest.
Checke aber sicherheitshalber auch deine Aufstiegschancen.

Zu deinen Fragen:
- Ich habe die kompletten Lernutensilien von der Firma zur Verfügung bekommen. Wir haben mit Lern-CDs gearbeitet. Dort konnte auch die Prüfung simuliert werden.
Es gibt auch Fachbücher. Die nennen sich "BWV - Ausbildung zum Versicherungsfachmann /-fachfrau. Es gibt 2 Stück davon. Diese konnten wir wenn gewünscht kaufen. Die meisten hatten keine davon.

- Ich arbeite bei der Württembergischen Versicherung. Unsere Zentrale ist in Stuttgart. Von uns kann ich echt behaupten dass wir super seriös sind und die Leute echt total nett und hilfsbereit.
Kann ich nur empfehlen.

- Die Prüfung besteht aus einem schriftlichen Teil und einem Verkaufsgespräch.
Wir mussten die Fragen am PC beantworten. Es geht nur um die verschiedenen Versicherungssparten und es sind rein fachliche Fragen.

Beim Verkaufsgespräch ist der Prüfer der Kunde
und Du solltest Ihn mögichst gut auf seine Bedürfnisse und Wünsche hin beraten. Du bekommst vorher einen Fall ausgeteilt, dort weißt Du genau wen der Prüfer simuliert.(Alter, Beruf, evtl.Einkommen...)
Am Besten viel üben, das hilft!!!

Viele Grüße,
Schneewitchen

Hm..
ich muss jetzt erst mal schauen, am 23. will der Herr mit mir in den Aussendienst. Dann kann ich mehr sagen. Ich weiss es doch selber noch nicht, aber seriös ist es auf jeden Fall weil die jemand für längerfristig suchen.

LG
Di

Gefällt mir

26. Februar 2005 um 0:11
In Antwort auf zombina

Hm..
ich muss jetzt erst mal schauen, am 23. will der Herr mit mir in den Aussendienst. Dann kann ich mehr sagen. Ich weiss es doch selber noch nicht, aber seriös ist es auf jeden Fall weil die jemand für längerfristig suchen.

LG
Di

Hi nochmal,
also mit seriös, meinte ich nicht dass die dich evtl. gleich wieder rausschmeissen. Sondern ich meinte wie Du im Aussendienst verkaufen sollst. Weil Leute abzocken und bewusst hinters Licht führen, tun leider immernoch welche.

Am Besten Du verlässt dich auf dein Gefühl.

Grüßle,
Schneewitchen

Gefällt mir

28. Januar 2008 um 13:51

Versicherunfsfachfrau (BWV)
Hallo Di. Gerne würde ich mich mal mit Dir über dieses Thema unterhalten. Ich bin gelernter Versicherungskaufmann mit BWV. Kann Dir da einiges dazu sagen. Mein Unternehmen sucht auch im Moment noch Mitarbeiter die bereit sind den BWV-Schein zu machen. Jede Unterstützung wird angeboten (interne Seminare, Prüfungsvorbereitung usw.). Woher bist Du denn genau? Würde mich freuen von Dir zu lesen. LG Naze

Gefällt mir

4. September 2012 um 12:36

Versicherungsfachfrau
Hallo,

ich weiß zwar nicht wo Du her bist, aber ich hab da vielleicht ein paar Tipps für Dich. Wenn Du Interesse hast melde Dich doch einfach mal bei mir, vielleicht auch mit ein paar Infos zu Wohnort u. ä.

mail: clairi@web.de

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Hydro Boost

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen