Home / Forum / Schule & Studium / Umschulung zur Hochzeitsplanerin?

Umschulung zur Hochzeitsplanerin?

7. Juli 2005 um 15:58

Hallo,

weiß jemand wie man Hochzeitsplanerin wird? Braucht man da bestimmte fachliche Vorkenntnisse, oder "reicht" es, gelernte Steuerfachangestellte zu sein?

Wo, außer vielleicht beim Arbeitsamt ('tschuldigung, "Bundesagentur für Arbeit"), kann man an weitere Informationen kommen?


Monsi

Mehr lesen

9. Mai 2007 um 20:49

Hochzeitsplanung
Hi Monsi,
Ich habe auf ddeine Frage noch keine Antwort lesen können, aber wenn du mal was darüber erfährst, würde ich mich freuen, wenn du mir die news weitergeben könntest, da ich auch gern weddingplanerin werden möchte und nicht wirklich weiß, wie ich anfangen soll. Übrigens glaube ich wohl nicht, dass die Agentur für Arbeit darüber bescheid weiß.... Die wissen doch eh nichts. Liebe grüße Jacky
P.S. Antworte mir doch bitte auf mail nebn00@gmx.de

Gefällt mir

1. Oktober 2007 um 22:55

Hochzeitsplanerin
Hallo Monsi,
leider habe ich erst jetzt diese Forum entdeckt und ich hoffe meine Nachricht wird Sie noch erreichen. Also, hier meine Antwort zum Thema Umschulung zur Hochzeitsplanerin. Ich bin seit einigen Jahren als Hochzeitsplanerin in Berlin tätig und ich kann sagen, dass ich mein Hobby zum Beruf machen durfte. Eine Ausbildung hierfür gibt es allerdings nicht. Der Begriff Wedding Planner kommt aus Amerike und ist inn Deutschland keine offizielle Berufsbezeichnung. Wenn man aber viel Herz und Feingefühl besitzt, ist das ganau das Richtige für eine Frau. Meine Arbeit macht mir sehr viel Spaß und ist sehr abwechslungsreich. Ich würde mich freuen, wenn Sie mit mir Kontakt aufnehmen. Gern würde ich Ihnen zu Ihrem Traumjob verhelfen.

Ihre Hochzeitsplanerin aus Berlin

Gefällt mir

11. Oktober 2007 um 12:43
In Antwort auf hochzeitsplanerin

Hochzeitsplanerin
Hallo Monsi,
leider habe ich erst jetzt diese Forum entdeckt und ich hoffe meine Nachricht wird Sie noch erreichen. Also, hier meine Antwort zum Thema Umschulung zur Hochzeitsplanerin. Ich bin seit einigen Jahren als Hochzeitsplanerin in Berlin tätig und ich kann sagen, dass ich mein Hobby zum Beruf machen durfte. Eine Ausbildung hierfür gibt es allerdings nicht. Der Begriff Wedding Planner kommt aus Amerike und ist inn Deutschland keine offizielle Berufsbezeichnung. Wenn man aber viel Herz und Feingefühl besitzt, ist das ganau das Richtige für eine Frau. Meine Arbeit macht mir sehr viel Spaß und ist sehr abwechslungsreich. Ich würde mich freuen, wenn Sie mit mir Kontakt aufnehmen. Gern würde ich Ihnen zu Ihrem Traumjob verhelfen.

Ihre Hochzeitsplanerin aus Berlin

Hochzeitsplanerin aus Berlin
Hallo,
habe Ihre Antwort auf Monsis Frage durchgelesen und es ist ganzschön nervig für mich das ich mir meist Berufe aussuche die es eigentlich nicht giebt...
Ich bin 21 jahre alt und habe vor 4 Monaten meine Berufsausbildung zur Hotelfachfrau abgeschlossen und habe natürlich auch einen guten Job gefunden. Habe diesen Beruf gewählt weil ich in die Richtung der Planung in der Hotellerie gehen wollte. Bin jetzt im Bankett tätig und der Traum wird immer entfernt sich immer mehr. Denn ich bin nicht in der Planung, sondern in der Durchführung am schwitzen. Es ist sehr schwer oder nicht Möglich ohne Studium die Planung zu übernehmen sprich in die Verkaufsabteilung zu kommen. Ich habe mich in den beruf zur Plannerin etwas verguckt
So, jetzt ist alles raus.. Hoffe Sie können mir einen Rat geben, wie man ausserhalb der Hotellerie einen Weg zu finden um Plannerin zu werden.
Danke
Liebe Grüße

Gefällt mir

4. März 2010 um 18:09
In Antwort auf hochzeitsplanerin

Hochzeitsplanerin
Hallo Monsi,
leider habe ich erst jetzt diese Forum entdeckt und ich hoffe meine Nachricht wird Sie noch erreichen. Also, hier meine Antwort zum Thema Umschulung zur Hochzeitsplanerin. Ich bin seit einigen Jahren als Hochzeitsplanerin in Berlin tätig und ich kann sagen, dass ich mein Hobby zum Beruf machen durfte. Eine Ausbildung hierfür gibt es allerdings nicht. Der Begriff Wedding Planner kommt aus Amerike und ist inn Deutschland keine offizielle Berufsbezeichnung. Wenn man aber viel Herz und Feingefühl besitzt, ist das ganau das Richtige für eine Frau. Meine Arbeit macht mir sehr viel Spaß und ist sehr abwechslungsreich. Ich würde mich freuen, wenn Sie mit mir Kontakt aufnehmen. Gern würde ich Ihnen zu Ihrem Traumjob verhelfen.

Ihre Hochzeitsplanerin aus Berlin

Hochzeitsplanerin
Hallo,
habe gerade hier im Forum Ihren Beitrag gelesen und interessiere mich sehr für den Beruf "Hochzeitsplanerin".
Wie startet man diese Tätigkeit am besten?Wo fängt man an?Und kann man davon gut leben?
Würde mich sehr über eine Antwort freuen.

lg

Gefällt mir

1. Februar 2013 um 22:10
In Antwort auf hochzeitsplanerin

Hochzeitsplanerin
Hallo Monsi,
leider habe ich erst jetzt diese Forum entdeckt und ich hoffe meine Nachricht wird Sie noch erreichen. Also, hier meine Antwort zum Thema Umschulung zur Hochzeitsplanerin. Ich bin seit einigen Jahren als Hochzeitsplanerin in Berlin tätig und ich kann sagen, dass ich mein Hobby zum Beruf machen durfte. Eine Ausbildung hierfür gibt es allerdings nicht. Der Begriff Wedding Planner kommt aus Amerike und ist inn Deutschland keine offizielle Berufsbezeichnung. Wenn man aber viel Herz und Feingefühl besitzt, ist das ganau das Richtige für eine Frau. Meine Arbeit macht mir sehr viel Spaß und ist sehr abwechslungsreich. Ich würde mich freuen, wenn Sie mit mir Kontakt aufnehmen. Gern würde ich Ihnen zu Ihrem Traumjob verhelfen.

Ihre Hochzeitsplanerin aus Berlin

Hallo
Ich habe das hier gefunden und möchte auch gerne erfahren, wie man eine Hochzeitsplanerin werden kann?
Muss man selbstständig werden?
lg
lju

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Praktikumsberichte für Schülerpraktikum - Hilfe !
Von: donjata
neu
20. Januar 2013 um 20:06

Diskussionen dieses Nutzers

Hydro Boost

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen