Home / Forum / Schule & Studium / Studium abbrechen und ausbildung anfangen? bissl länger

Studium abbrechen und ausbildung anfangen? bissl länger

23. Januar 2012 um 17:25

Hallo ihr Lieben
Zu meiner Situation: Ich bin 24, habe einen fast 3-jährigen Sohn und studiere Lehramt Hauptschule im 5. Semester. Mein Mann macht im Moment die Meisterschule. Ich bin so todunglücklich in meinem Studium, fühle mich nicht gefordert und hasse meine Fächer(Deutsch, Geschichte, kath.Religion, Arbeitslehre).
2007 nach meinem Abi habe ich angefangen Geowissenschaften zu studieren und es hat mir viel Spass gemacht, vor allem die Arbeit im Labor. Leider musste ich während meiner Schwangerschaft aufhören wegen Strahlenbelastung etc, ich hatte auch eine sehr komplizierte Schwangerschaft. 2009 wollte ich eigentlich meinen Studiengang fortsetzen, aber in der Studienberatung wurde mir abgeraten. Mit Kind wäre es nicht so leicht. 60 Exkursionstage blabla. Mir wurde dann Lehramt empfohlen. Ich habe dann ein Praktikum gemacht, was leider sehr oberflächlich war, aber es hat mir gut gefallen. Naja kurzum studiere ich das jetzt seit 2,5 Jahren und habe auch anderweitige Praktika gemacht. Dadurch habe ich erkannt, dass mich das Lehrerdasein nicht fordert und nicht begeistert und ich das keinesfalls machen möchte.
Ich möchte lieber etwas im naturwissenschaftlichen Bereich machen, also Laborantin oder Tiermedizinische Fachangestellte oder etwas in der Richtung. Habe mich auch für eine Ausbildung entschieden, weil das Studieren einfach nichts für mich ist. Ich möchte etwas praktisches machen und auch etwas Geld verdienen. Problem ist, meine naturwissenschaftlichen Fächer im Abizeugnis sind nicht der Hit, ich habe mich einfach nicht angestrengt.
Habe ich überhaupt jetzt noch eine Chance auf dem Arbeitsmarkt?
Könnt ihr mir helfen mich richtig zu entscheiden? Vielleicht kennt jemand diese Situation?
Ich schreibe im Februar EWS-Examen und bin absolut nicht motiviert.
Liebe Grüße

Mehr lesen

24. Januar 2012 um 7:41

Sie ...
... wollten Geowissenschaften weiterstudieren, warum machen Sie dies nicht einfach? Bloß weil die Studienberatung Ihnen sagt, daß es mit Kind nicht einfach wird?
Ich würde sagen, machen Sie, was SIE möchten und wozu Sie sich im Stande fühlen und nicht, was Ihnen andere raten...

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen