Home / Forum / Schule & Studium / Studieren ohne abi?

Studieren ohne abi?

7. März 2002 um 7:54

Hi!

Ich würde sehr gerne studieren. Habe aber leider kein Abitur gemacht. Ich habe Mittlere Reife auf einer Wirtschaftsschule gemacht, danach eine Ausbildung zur Fremdsprachenkorrespondentin. Dann bin ich 2Jahre Flugbegleiterin gewesen und jetzt arbeite ich seit einem halben Jahr in einem Büro. Kann ich auch ohne Abi studieren? Kann mir jemand Tipps geben?

Danke
princess

Mehr lesen

10. März 2002 um 13:11

..in Hamburg schon
Hallo,
in Hamburg kann man auch ohne Abitur an der Uni studieren. Dort macht man dann in dem gewünschten Fach eine Studienberatung und eine Art "Aufnahmeprüfung". Soll nicht schwer sein, etliche Leute studienen dort ohne Abi.

Gruß
S.

Gefällt mir

17. März 2002 um 16:50

In ö ist nichts leichter als dies
also so leicht ist es auch nicht... aber anscheinend leichter als in deutschland... in ö muß man eine studienberechtigungsprüfung ablegen, dann kann man inskribieren... in welchen fächern man welche studienberechtigungsprüfung braucht, ist vom studium abhängig... aber die uni gibt gern auskunft...

ein paar linktips für deutschland:

http://www.focus.de/D/DB/DBX/DBX29/dbx29.htm

http://www.uni-hamburg.de/PSV/Verw/RG2/ohneabi.htm
l

http://www.studenten-welt.de/infos/infosanfaenger.
htm#spaetzuender

(lange links müssen zusammengesetzt werden - zeilenumbrüche gehen bei kopieren & einfügen verloren!)

liebe grüße, pain4me

Gefällt mir

7. Juni 2002 um 13:22

BA- Studium
Also liebe princess8,

was hast du den vor zu Studieren?
Wo es auf alle fälle geht ist an einer BA, bin nämlich selbst an einer und wir ham auch leute dabei die kein ABI ham aber ne Ausbildung. Das einzige was du tun musst ist eine Aufnahemeprüfung und wenn du nicht komplet auf den kopf gefallen bist wird das schon.

kuck ma unter www.BA-glauchau.de da müsster ein link sein "aufnahmeprüfung"

Gefällt mir

14. Juni 2002 um 16:22

Frage
Hi, eigentlich wollte ich nur mal fragen, wo du die Ausbildung als Fremdsprachenkorrespondentin gemacht hast, weil man ja meistens Abitur dafür braucht.
Ciao, Sophie

Gefällt mir

17. Juni 2002 um 7:57
In Antwort auf Belanna

Frage
Hi, eigentlich wollte ich nur mal fragen, wo du die Ausbildung als Fremdsprachenkorrespondentin gemacht hast, weil man ja meistens Abitur dafür braucht.
Ciao, Sophie

Antwort
Hi, habe die Ausbildung bei Inlingua gemacht. Aber auch bei anderen Schulen geht es ohne Abitur.

Liebe Grüße
princess

Gefällt mir

19. Juni 2002 um 12:50

Was für eine Arrrofganz
da geht einem ja der Hut hoch

und wenn man eh nicht nach Bayern will kann einem das bayrische Mass echt Wurscht sein

Ach ich vergass mit demnächst bayrischem Kanzler werden wie eh bald alle zur bayrischen Kollonie

Gefällt mir

9. Juli 2002 um 10:55

WAs willst du denn machen?
Du kannst zum Beispiel an der Fernuni Hagen ohne Abi studieren, dazu musst du einige Voraussetzungen erfüllt haben und auch eine Aufnahmeprüfung machen.

Weiterhin gibt es auch die Möglichkeiten über weitere Fernschulen so einiges zu machen, das kommt aber auch darauf an, was du machen willst.

Dann gibt es im Bereich der Wirtschaft auch noch kostenlose Angebote, so mache ich zum Beispiel an einem Berufskolleg eine nebenberufliche Ausbildung zur Betriebswirtin...

Es gibt da schon so einige Möglichkeiten...

LG
Pandora

Gefällt mir

16. Juli 2002 um 13:50

Du kannst ein Fernstudium machen
Hi Princess,

ich würde Dir ein Fernstudium vorschlagen. Ich selber studiere momentan (auch ohne Abi) bei der Fernschule in Hamburg -> http://www.ils.de (Institut für Lernsysteme). Du bekommst alle Hefte nach Hause zugeschickt, mußt diese durcharbeiten, am Ende jeden Heftes gibt es Hausaufgaben, die Du dann einschickst und diese werden korrigiert an Dich zurückgeschickt. Eine feine Sache, allerdings erfordert es sehr viel Selbstdisziplin und Motivation, welche mir momentan fehlen Überleg Dir deshalb gut, ob Du genug Motivation hast, um Dir selbst die Zeit zum Lernen einzuteilen, denn es ist teilweise sehr schwierig. Es gibt nämlich keinen Lehrer, der Dir über die Schulter schaut, ob Du etwas richtig machst. Du kannst Dich aber telefonisch mit den ILS-Fernlehrern in Verbidnung setzen. Sie rufen meistens zurück, damit Deine Telefonkosten nicht zu hoch werden.

Also viel Glück auf der Suche.

Grüße

ChaCha

Gefällt mir

29. August 2002 um 17:51

Sehr gut ! "milano am 13 Juni 2002 um 10:46"
"sollte man sein wissen wenigstens an dem maß messen, welches noch halbwegs an bedeutung hat.".diesen vor eloquenz nur so strotzenden satz, ist mir doch ein zitat wert. bevor sich der verfasser,der natürlich anonym ist, an sachen ereifert und kritik an der sache verübt, in der dieser scheinbar selbst nicht so ganz die korrifähe ist, sollte mal an seiner schriflichen artikulationsweise arbeiten.
übrigens ist der ausdruck "brd" politisch nicht korrekt.
wenn das eine kostprobe der "bairischen" bildung sein soll, dann prost,aber mit ´nem bairischen maß!
p.s. in den usa und england ist es schon lange möglich ohne hochschulqualifikation mit abgeschlossener berufsausbildung zu studieren; und diese länder sind in der "pisa"-studie vor deutschland und dem bairischen freistaat.
álso, in diesem sinne möcht ich dem verfasser(milano) meinen glückwunsch aussprechen zu seiner überaus gelungenen, realitätsverbundenen und fundierten aussage.
danke!

Gefällt mir

6. Februar 2016 um 21:51

UDE
Hi Princess,
ich hoffe Du hast mittlerweile den Weg zum Studium gefunden!
Denn auch ohne Abitur ist es möglich ein Studium an einer Universität oder Fachhochschule aufzunehmen. Einen guten Überblick zum Thema bietet die Seite http://www.studieren-ohne-abitur.de/web, auf der direkt ein erster Qualifizierungscheck vorgenommen werden kann. (Für das Land NRW zusätzlich: http://www.studieren-ohne-abitur.de/web ).
Danach empfiehlt es sich, sich direkt an die Ansprechpartner an den Universitäten zu wenden. Neben dem Einschreibungswesen in den Studierendensekretariaten sind die Studienberatung oder auch Einheiten im Bereich Offene Hochschule gute Anlaufstellen.
Darüber hinaus gibt es mittlerweile unterschiedlichste Zusatzangebote der Universitäten und Fachhochschulen für Studieninteressierte ohne Abitur. Diese reichen von speziellen Informationsveranstaltungen bis zu Studienvorbereitungskursen, wie wir sie beispielsweise an der Universität Duisburg-Essen haben (www.udue.de/start).
Viel Erfolg!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Neue Studienrichtung
Von: nica19872
neu
4. Februar 2016 um 0:06
Die Bedeutung von Arbeit
Von: larshi
neu
19. Januar 2016 um 13:23
Amazon-Gutschein mit Online-Studie gewinnen
Von: dorohor
neu
16. Januar 2016 um 19:05
Abitur mit Realschulabschluss in NRW erlangen?
Von: killjoymcrmy
neu
11. Januar 2016 um 16:04
Hallo Liebe Community
Von: caaati
neu
7. Januar 2016 um 19:33
Politische Bildung und Recht/ Abitur
Von: derhase18
neu
3. Januar 2016 um 10:20

Diskussionen dieses Nutzers

Hydro Boost

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen