Anzeige

Forum / Schule & Studium

Studienrichtungen mit Geschichte und/oder Geografie

Letzte Nachricht: 12. Juni 2005 um 22:44
I
idony_11901506
07.06.05 um 14:58

Mein Sohn ist jetzt in der 9. Klasse auf dem Gymnasium. Er hat zwar noch etwas Zeit, aber es zeichnet sich ab, dass er mal was mit Geschichte oder Geografie machen möchte. Ich persönlich halte Geschichte als Studienfach für eine brotlose Kunst, habe mich aber auch noch nie näher damit beschäftigt. Ich würde ihn gern in der Richtung fördern, weil ich froh bin, dass er sich nun endlich für was bestimmtes interessiert. Wer kann mir Tipps geben, was man heutzutage mit diesen beiden Fächern studieren und später beruflich machen kann? Mir selber fällt dazu auf Anhieb Archäologie oder Journalistik (neuzeitliche Geschichte) ein. Wäre euch dankbar für Anregungen.

Liebe Grüße Anni825

Mehr lesen

I
idony_11901506
12.06.05 um 20:55

Studium Ge/Geo
Habs nochmal hochgeholt. Ist denn niemand hier, der mir einen Tipp geben kann?

LG Anni

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
T
tisha_12438204
12.06.05 um 22:44
In Antwort auf idony_11901506

Studium Ge/Geo
Habs nochmal hochgeholt. Ist denn niemand hier, der mir einen Tipp geben kann?

LG Anni

Geschi als Hauptfach!
Also, Geschichte ist mein Hauptfach, habe dann aber als Nebenfach etwas "Nützliches" dazugenommen.

Geschichte kann brotlos sein, muss aber nicht. Das liegt immer an einem selbst. Natürlich hat die öffentliche Hand nicht so viel Geld, so dass Stellen in Museen oder Archiven knapp gesät sind. Aber es gibt ja auch noch zig andere Möglichkeiten.

Was gerade bei so einem Fach wichtig ist, sind Praktika in den Ferien; ohne die ist man mit so einem Fach sowieso schonmal gar nichts
Wenn man nur auf der faulen Haut rumgammelt, ist es auf jeden Fall brotlos. Aber bei welchem Fach ist das nicht der Fall?

Gefällt mir

Anzeige