Home / Forum / Schule & Studium / Steuerfachangestellte

Steuerfachangestellte

17. April 2004 um 22:14

Hallo Mädels,

wer lernt denn noch diesen immer als so langweilig angesehenen Beruf? Bin jetzt im 1. Lehrjahr und finde es bis jetzt nicht langweilig, sondern ziemlich interessant.

Meli

Mehr lesen

29. April 2004 um 7:59

Hallo Meli
Ich habe auch Steuerfachangestellte gelernt und finde diesen Beruf sogar super interessant. Ich habe gerade das Büro gewechselt und arbeite jetzt in einer der Kanzleien meines Vaters. Echt supi hier.

Liebe Grüße, Kathrin

Gefällt mir

4. Mai 2004 um 18:54
In Antwort auf kaddy2

Hallo Meli
Ich habe auch Steuerfachangestellte gelernt und finde diesen Beruf sogar super interessant. Ich habe gerade das Büro gewechselt und arbeite jetzt in einer der Kanzleien meines Vaters. Echt supi hier.

Liebe Grüße, Kathrin

Hallo
Hallo Kathrin,

willst du in dem Metier bleiben? Ich bin ja erst im 1. Lehrjahr, aber würde anschließend gern Jura studieren. Mal schauen.

Vielleicht hast du Lust, mir mal zu schreiben: eisblume1982@gofeminin.de

Gefällt mir

4. Mai 2004 um 20:00

Bin auch Steuerfachangestellte

Hi Meli,

ich habe diesen Beruf auch gelernt. Würde heute aber lieber was anderes lernen. Oder Du musst noch eine Weiterbildung machen oder studieren. Sonst kommst Du zu nichts, und in einem Steuerbüro verdienst Du ja auch nicht gerade viel!!

LG, Isabell

Gefällt mir

14. Mai 2004 um 16:31
In Antwort auf eisblume1982

Hallo
Hallo Kathrin,

willst du in dem Metier bleiben? Ich bin ja erst im 1. Lehrjahr, aber würde anschließend gern Jura studieren. Mal schauen.

Vielleicht hast du Lust, mir mal zu schreiben: eisblume1982@gofeminin.de

Hilfe
ich habe eine zusage von mehreren ausbildungsplätzen bekommen. jetzt liegt es an mir mich zu entscheiden. unter anderem preferiere ich zur steuerfachangestellten. ich weiß nur nicht wievil man da so verdient. sowohl in den 3 ausbildungsjahren als auch danach. im internet konnte ich keine auskunft finden und der big boss der mich nehmen würde sagte, es sei auf verhandlungsbasis. trotzdem würde ich gerne wissen wieviel man so um den dreh kriegt damit ich weiß was ich verlangen kann.
bitttttttttteeeeeeeeeee antwortet mir schneeeeeeeelllll ich muss mich nächste woche entscheiden und mein ganzes leben hängt davon ab.
danke schon mal im voraus und liebe grüße
tamara

Gefällt mir

18. Mai 2004 um 10:33
In Antwort auf tamara115

Hilfe
ich habe eine zusage von mehreren ausbildungsplätzen bekommen. jetzt liegt es an mir mich zu entscheiden. unter anderem preferiere ich zur steuerfachangestellten. ich weiß nur nicht wievil man da so verdient. sowohl in den 3 ausbildungsjahren als auch danach. im internet konnte ich keine auskunft finden und der big boss der mich nehmen würde sagte, es sei auf verhandlungsbasis. trotzdem würde ich gerne wissen wieviel man so um den dreh kriegt damit ich weiß was ich verlangen kann.
bitttttttttteeeeeeeeeee antwortet mir schneeeeeeeelllll ich muss mich nächste woche entscheiden und mein ganzes leben hängt davon ab.
danke schon mal im voraus und liebe grüße
tamara

Suche neuen Arbeitsplatz!
Hallo alle zusammen!

In dem Büro wo ich jetzt arbeite ist leider zu wenig zu tun für uns alle und nun muss ich leider zum 30.6. gehen. Ich komme aus der Nähe von Lüneburg bei Hamburg und wollte mal fragen ob jemand noch Einen kennt, der noch eine Steuerfachangestellte sucht. Ihr könnte euch unter: ladygillianleighanderson@yahoo.de melden.

@ Tamara: Also so viel ich weiss liegt der Durschnitt den man zur Zeit bekommt an Ausbildungsvergütung im 1. Jahr bei 400 Euro brutto, im 2. Jahr bei 450 Euro brutto und im 3. Jahr bei 500 Euro brutto. Das sind so die Angaben die ich zur Zeit weiss. Ich hoffe ich konnte dir einigermaßen damit helfen.

Viele Grüße

Gilly

Gefällt mir

18. Mai 2004 um 17:28
In Antwort auf gilly

Suche neuen Arbeitsplatz!
Hallo alle zusammen!

In dem Büro wo ich jetzt arbeite ist leider zu wenig zu tun für uns alle und nun muss ich leider zum 30.6. gehen. Ich komme aus der Nähe von Lüneburg bei Hamburg und wollte mal fragen ob jemand noch Einen kennt, der noch eine Steuerfachangestellte sucht. Ihr könnte euch unter: ladygillianleighanderson@yahoo.de melden.

@ Tamara: Also so viel ich weiss liegt der Durschnitt den man zur Zeit bekommt an Ausbildungsvergütung im 1. Jahr bei 400 Euro brutto, im 2. Jahr bei 450 Euro brutto und im 3. Jahr bei 500 Euro brutto. Das sind so die Angaben die ich zur Zeit weiss. Ich hoffe ich konnte dir einigermaßen damit helfen.

Viele Grüße

Gilly

Danke
vielen dank für die auskunft hat mir sehr geholfen. die stelle habe ich angenommen.

Gefällt mir

12. September 2004 um 12:02
In Antwort auf kaddy2

Hallo Meli
Ich habe auch Steuerfachangestellte gelernt und finde diesen Beruf sogar super interessant. Ich habe gerade das Büro gewechselt und arbeite jetzt in einer der Kanzleien meines Vaters. Echt supi hier.

Liebe Grüße, Kathrin

Anfangsgehalt
Hallöchen,
wenn du in der Kanzlei deines Vaters arbeitest, könntest du mir vielleicht eine Auskunft darüber geben, was man am Anfang als ausgelernte Stfa verdienen kann?!
Da kein Tarif besteht, ist es sehr schwer...Vielleicht einen Richtwert!

Danke

Gefällt mir

27. Oktober 2004 um 17:59
In Antwort auf tamara115

Danke
vielen dank für die auskunft hat mir sehr geholfen. die stelle habe ich angenommen.

Hallo!!!
Hallo Tamara115!!!

Ich bin jetzt im ersten Ausbildungsjahr und verdiene 620 brutto, im zweiten 680 und im dritten 760 . Ich arbeite in Baden Württemberg. Hier bekommt man nach der Ausbildung als Einstiegsgehalt ca. 1800 - 2200. Bis lang gefällt mir die Ausbildung sehr gut. Allerdings ist es unheimlich viel was in der Schule abverlangt wird (z.B. Steuerlehre). Wie gefällt euch denn die Ausbildung???

Würde mich freuen, wenn ihr mir antworten würdet.

Gefällt mir

29. Oktober 2004 um 18:43
In Antwort auf jeaki00

Hallo!!!
Hallo Tamara115!!!

Ich bin jetzt im ersten Ausbildungsjahr und verdiene 620 brutto, im zweiten 680 und im dritten 760 . Ich arbeite in Baden Württemberg. Hier bekommt man nach der Ausbildung als Einstiegsgehalt ca. 1800 - 2200. Bis lang gefällt mir die Ausbildung sehr gut. Allerdings ist es unheimlich viel was in der Schule abverlangt wird (z.B. Steuerlehre). Wie gefällt euch denn die Ausbildung???

Würde mich freuen, wenn ihr mir antworten würdet.

Hi Ihr...
Hallo Jeaki00.
So viel verdienst du? Wow... da kann ich mit den 540 brutto nicht mithalten die ich im dritten Lehrjahr verdiene... Mir macht die ausbildung echt spaß, weil man nicht immer so eintönige sachen macht sondern auch richtig was erlebt. Ich finde Finanzbuchhaltung einfach so richtig interessant. ;o) In der Schule mag ich am liebsten eigentlich Einkommensteuer, aber damit sind wir leider jetzt fertig. Sind an Umsatzsteuer dran... Hab nächstes Jahr im April Prüfung.. bin schon ganz schön nervös--- obwohl noch ein bisschen zeit ist... aber das sagt man immer so... wenn man arbeiten geht ist ein jahr ganz schnell mal rum...

Naja. Soviel dazu. *grins*

1 LikesGefällt mir

31. Oktober 2004 um 15:53
In Antwort auf nordlicht83

Hi Ihr...
Hallo Jeaki00.
So viel verdienst du? Wow... da kann ich mit den 540 brutto nicht mithalten die ich im dritten Lehrjahr verdiene... Mir macht die ausbildung echt spaß, weil man nicht immer so eintönige sachen macht sondern auch richtig was erlebt. Ich finde Finanzbuchhaltung einfach so richtig interessant. ;o) In der Schule mag ich am liebsten eigentlich Einkommensteuer, aber damit sind wir leider jetzt fertig. Sind an Umsatzsteuer dran... Hab nächstes Jahr im April Prüfung.. bin schon ganz schön nervös--- obwohl noch ein bisschen zeit ist... aber das sagt man immer so... wenn man arbeiten geht ist ein jahr ganz schnell mal rum...

Naja. Soviel dazu. *grins*

Hi
Hi Leute ich bin auch im 1.Ausbildungsjahr. Verdiene ca.530 Brutto im 2.Jahr 580 und im 3.Jahr 620.Hätte mehr kriegen sollen, aber um weiter Kindergeld zu bekommen darf das Einkommen eine bestimmte Grenze nicht Überstreiten!In der Schule ist es ziemlich schwer, vor allem "Steuerlehre". Die Ausbildung an sich finde ich toll. Es gibt immer was zu tun und nie ist es langweilig. Mandanten besuchen gehe ich am liebsten. Ist mal eine Abwechslung. Vor dem Prüfungen hab ich schon jetzt schieß lol.

Gefällt mir

31. Oktober 2004 um 20:49
In Antwort auf m4585

Hi
Hi Leute ich bin auch im 1.Ausbildungsjahr. Verdiene ca.530 Brutto im 2.Jahr 580 und im 3.Jahr 620.Hätte mehr kriegen sollen, aber um weiter Kindergeld zu bekommen darf das Einkommen eine bestimmte Grenze nicht Überstreiten!In der Schule ist es ziemlich schwer, vor allem "Steuerlehre". Die Ausbildung an sich finde ich toll. Es gibt immer was zu tun und nie ist es langweilig. Mandanten besuchen gehe ich am liebsten. Ist mal eine Abwechslung. Vor dem Prüfungen hab ich schon jetzt schieß lol.

@m4585
Hi.
Wer hat keine angst vor der Prüfung? Bin froh wenns vorbei ist... echt. 'Stecke jetzt demnächst wahrscheinlich im Horror-Lernstress, aber da muss man durch. Ich weiß nur, dass man das nicht zu locker angehen sollte, denn es ist echt scheiße viel zeug zum lernen... *seufz*

Habt ihr eigentlich einen lieblingsparagraphen? Komische Frage, ich weiß, aber würd mich mal interessieren... ;o)

Gefällt mir

1. November 2004 um 18:26
In Antwort auf nordlicht83

@m4585
Hi.
Wer hat keine angst vor der Prüfung? Bin froh wenns vorbei ist... echt. 'Stecke jetzt demnächst wahrscheinlich im Horror-Lernstress, aber da muss man durch. Ich weiß nur, dass man das nicht zu locker angehen sollte, denn es ist echt scheiße viel zeug zum lernen... *seufz*

Habt ihr eigentlich einen lieblingsparagraphen? Komische Frage, ich weiß, aber würd mich mal interessieren... ;o)

Hi Leute!!!
Hi Leute!!!

@m4585!!!

Ich hatte auch am Anfang das Problem mit dem Kindergeld, doch ich bekomme die vollen drei Jahre, da es ja zum Glück "Werbungskosten" gibt. Hat das denn trotz Werbungskosten die Kindergeldgrenze überschritten?
Ich hätte sogar die Vermögenswirksamen Leistungen mithineinnehmen können und hätte trotzdem noch Kindergeld bekommen. Werbungskosten sind z.B. der Weg zur Berufsschule, zur Arbeit und zum Lehrgang. Oder man kann die Werbungskosten einfach pauschal abziehen (sind glaube ich um die 1000 ). Eigentlich hättest du nicht über die Kindergeldgrenze sein dürfen, oder?

@nordlicht83
Finanzbuchhaltung mach ich auch am liebsten. Das könnte ich wirklich die ganze Zeit machen. Allerdings mag ich keine Einkommensteuer, die machen wir nämlich gerade in der Schule durch. Aber das mag wohl auch daran liegen, dass mein Lehrer nicht gerade "interessant" ist, um es milde auszudrücken. (eher ne Schnarchnase)

Lieblingsparagraph? Das ist wirklich ne kommische Frage. Hast du denn einen? Im Moment hab ich es noch nicht wirklich so mit den Paragraphen, aber ich stehe ja noch ganz am Anfang. Ich hoffe, dass kommt noch.


Wünsche allen, die jetzt demnächst Prüfungen haben, viel Glück!!!

Gefällt mir

1. November 2004 um 19:35
In Antwort auf jeaki00

Hi Leute!!!
Hi Leute!!!

@m4585!!!

Ich hatte auch am Anfang das Problem mit dem Kindergeld, doch ich bekomme die vollen drei Jahre, da es ja zum Glück "Werbungskosten" gibt. Hat das denn trotz Werbungskosten die Kindergeldgrenze überschritten?
Ich hätte sogar die Vermögenswirksamen Leistungen mithineinnehmen können und hätte trotzdem noch Kindergeld bekommen. Werbungskosten sind z.B. der Weg zur Berufsschule, zur Arbeit und zum Lehrgang. Oder man kann die Werbungskosten einfach pauschal abziehen (sind glaube ich um die 1000 ). Eigentlich hättest du nicht über die Kindergeldgrenze sein dürfen, oder?

@nordlicht83
Finanzbuchhaltung mach ich auch am liebsten. Das könnte ich wirklich die ganze Zeit machen. Allerdings mag ich keine Einkommensteuer, die machen wir nämlich gerade in der Schule durch. Aber das mag wohl auch daran liegen, dass mein Lehrer nicht gerade "interessant" ist, um es milde auszudrücken. (eher ne Schnarchnase)

Lieblingsparagraph? Das ist wirklich ne kommische Frage. Hast du denn einen? Im Moment hab ich es noch nicht wirklich so mit den Paragraphen, aber ich stehe ja noch ganz am Anfang. Ich hoffe, dass kommt noch.


Wünsche allen, die jetzt demnächst Prüfungen haben, viel Glück!!!

Mit den lehrern hat man meistens immer pech...
die Erfahrung musste ich zumindest jetzt schon 3 mal machen. *lach*

Ja, ich mach gerne in ESt den 33 (außergewöhnliche Belastungen). Den mag ich irgendwie weil der so einfach ist. ;o) In allen anderen steht viel kauderwelsch. *zwinker*

Wünsche allen die morgen auch wieder ranmüssen einen schönen arbeitstag... )

Gefällt mir

2. November 2004 um 9:58
In Antwort auf nordlicht83

Mit den lehrern hat man meistens immer pech...
die Erfahrung musste ich zumindest jetzt schon 3 mal machen. *lach*

Ja, ich mach gerne in ESt den 33 (außergewöhnliche Belastungen). Den mag ich irgendwie weil der so einfach ist. ;o) In allen anderen steht viel kauderwelsch. *zwinker*

Wünsche allen die morgen auch wieder ranmüssen einen schönen arbeitstag... )

Guten Morgen!!!
Hi nordlicht83!!!

Das freut mich, dass ich nicht die einzige bin, die Pech mit den Lehrern hat. Ich habe nur zwei Lehrer im Moment und die sind wirklich sch...!!! Die können einem echt den Beruf vermiesen. Ich hoffe, dass ich nächstes Jahr andere Lehrer bekomme. Im Moment kann es ja nur besser werden

Stimmt $33 ESTG habe ich auch schon gelesen. Aber trotzdem hab ich im Moment noch keinen Lieblingsparagraphen.

Hoffentlich ist bald Freitag, endlich wieder Wochenende. Ist schon eine Umstellung, wenn man vorher nur Schule und seine regelmässigen Ferien hatte. Und jetzt nur 30 Urlaubstage. Aber immerhin müssen wir nicht Samstags arbeiten.

Wünsche auch allen einen guten Einstieg in die neue Arbeitswoche.

Gefällt mir

2. November 2004 um 19:44
In Antwort auf jeaki00

Hi Leute!!!
Hi Leute!!!

@m4585!!!

Ich hatte auch am Anfang das Problem mit dem Kindergeld, doch ich bekomme die vollen drei Jahre, da es ja zum Glück "Werbungskosten" gibt. Hat das denn trotz Werbungskosten die Kindergeldgrenze überschritten?
Ich hätte sogar die Vermögenswirksamen Leistungen mithineinnehmen können und hätte trotzdem noch Kindergeld bekommen. Werbungskosten sind z.B. der Weg zur Berufsschule, zur Arbeit und zum Lehrgang. Oder man kann die Werbungskosten einfach pauschal abziehen (sind glaube ich um die 1000 ). Eigentlich hättest du nicht über die Kindergeldgrenze sein dürfen, oder?

@nordlicht83
Finanzbuchhaltung mach ich auch am liebsten. Das könnte ich wirklich die ganze Zeit machen. Allerdings mag ich keine Einkommensteuer, die machen wir nämlich gerade in der Schule durch. Aber das mag wohl auch daran liegen, dass mein Lehrer nicht gerade "interessant" ist, um es milde auszudrücken. (eher ne Schnarchnase)

Lieblingsparagraph? Das ist wirklich ne kommische Frage. Hast du denn einen? Im Moment hab ich es noch nicht wirklich so mit den Paragraphen, aber ich stehe ja noch ganz am Anfang. Ich hoffe, dass kommt noch.


Wünsche allen, die jetzt demnächst Prüfungen haben, viel Glück!!!

VIEL GLÜCK
33ESTG neee ist nicht mein Paragraph. Jeaki00, ich bekomme auch mein Kindergeld. Ich glaub der Kinderfreibetrag lieg so bei 7680,00. Du musst dein Gehalt mal 12 nehmen!Und wenn es die 7680,00Grenze übersteigt, bekommst du kein Kindergeld mehr! Hast recht Werbungskosten kann man auch gelten machen! In dem mann vom Einkommen die Werbungskosten abziehst. hhmm Leute habt ihr eigentlich einen Berichtsheft? Sowas kenn ich nähmlich gar nicht. Ist glaub ich erforderlich für die Prüfung am Ende. Wünsche auch allen VIEL GLÜCK, die demnächst Prüfung haben. Wird schon schief laufen!!!

Gefällt mir

2. November 2004 um 19:49
In Antwort auf jeaki00

Guten Morgen!!!
Hi nordlicht83!!!

Das freut mich, dass ich nicht die einzige bin, die Pech mit den Lehrern hat. Ich habe nur zwei Lehrer im Moment und die sind wirklich sch...!!! Die können einem echt den Beruf vermiesen. Ich hoffe, dass ich nächstes Jahr andere Lehrer bekomme. Im Moment kann es ja nur besser werden

Stimmt $33 ESTG habe ich auch schon gelesen. Aber trotzdem hab ich im Moment noch keinen Lieblingsparagraphen.

Hoffentlich ist bald Freitag, endlich wieder Wochenende. Ist schon eine Umstellung, wenn man vorher nur Schule und seine regelmässigen Ferien hatte. Und jetzt nur 30 Urlaubstage. Aber immerhin müssen wir nicht Samstags arbeiten.

Wünsche auch allen einen guten Einstieg in die neue Arbeitswoche.

Jeaki00
ne nur 24 Urlaubstage! Es sei denn du bist noch nicht 18, stimmts?

Gefällt mir

2. November 2004 um 20:45
In Antwort auf m4585

Jeaki00
ne nur 24 Urlaubstage! Es sei denn du bist noch nicht 18, stimmts?

M4585
Hi!!!

Ich bin schon über 18 Jahre, habe aber trotzdem in meinem Vertrag 30 Urlaubstage drin stehen. Das kann der Arbeitgeber ja frei entscheiden.
Wie viele Urlaubstage habt ihr denn???

Gefällt mir

2. November 2004 um 20:48
In Antwort auf m4585

VIEL GLÜCK
33ESTG neee ist nicht mein Paragraph. Jeaki00, ich bekomme auch mein Kindergeld. Ich glaub der Kinderfreibetrag lieg so bei 7680,00. Du musst dein Gehalt mal 12 nehmen!Und wenn es die 7680,00Grenze übersteigt, bekommst du kein Kindergeld mehr! Hast recht Werbungskosten kann man auch gelten machen! In dem mann vom Einkommen die Werbungskosten abziehst. hhmm Leute habt ihr eigentlich einen Berichtsheft? Sowas kenn ich nähmlich gar nicht. Ist glaub ich erforderlich für die Prüfung am Ende. Wünsche auch allen VIEL GLÜCK, die demnächst Prüfung haben. Wird schon schief laufen!!!

Berichtsheft
Hi!!!

Ja, ich habe ein Berichtsheft. Das habe ich damals mit dem Ausbildungsvertrag zugeschickt bekommen. Aber man muss eigentlich nichts damit machen. Vor der Zwischenprüfung oder Endprüfung muss man einfach abhacken (somit kann man auch überprüfen, ob man schon alles gemacht hat), was man alles gemacht hat. Ist also kein "übliches" Berichtsheft, wie man in anderen Berufen hat. ZUM GLÜCK, denn ich hätte absolut keine Lust, jeden Tag oder jede Woche etwas hineinzuschreiben.

Gefällt mir

4. November 2004 um 19:03
In Antwort auf jeaki00

M4585
Hi!!!

Ich bin schon über 18 Jahre, habe aber trotzdem in meinem Vertrag 30 Urlaubstage drin stehen. Das kann der Arbeitgeber ja frei entscheiden.
Wie viele Urlaubstage habt ihr denn???

"Heiligabend" ein Feiertag?????
Sag mal Leute habt ihr am 24.12.04 "Heiligabend" und Silvester frei? Wer arbeitet schon lange als Steuerfachangestellte? ich meine, der musste es doch wissen. Ach ja jeaki00 ich habe nur 24 Urlaubstage. Hast aber ein guten Ausbildungsvertrag abgeschlossen. Nicht schlecht mit 30 Urlaubstage.

Gefällt mir

4. November 2004 um 21:15

Gehalt nach 1 - 2 Berufsjahren
Hi, bin Steuerfachangestellte und der Beruf ist super. Wenn`s da nicht die ewigen Gehaltsverhandlungen gäbe. Bin seit 1 1/2 Jahren ausgelernt. Kann mir vielleicht einer von euch so ungefähr sagen was er zu diesem Zeitpunkt verdient hat? Oder wie hoch die Gehaltserhöhungen seit dem waren?

Gefällt mir

4. November 2004 um 21:21
In Antwort auf m4585

"Heiligabend" ein Feiertag?????
Sag mal Leute habt ihr am 24.12.04 "Heiligabend" und Silvester frei? Wer arbeitet schon lange als Steuerfachangestellte? ich meine, der musste es doch wissen. Ach ja jeaki00 ich habe nur 24 Urlaubstage. Hast aber ein guten Ausbildungsvertrag abgeschlossen. Nicht schlecht mit 30 Urlaubstage.

Feiertage
Also bei uns ist das Büro von Heiligabend bis Silvester geschlossen. Wer will kann aber gerne arbeiten kommen, aber wer will das schon! Für Heiligabend und Silvester müssen wir aber jeweils auch nur einen halben Urlaubstag abgeben.

Gefällt mir

5. November 2004 um 14:32
In Antwort auf m4585

"Heiligabend" ein Feiertag?????
Sag mal Leute habt ihr am 24.12.04 "Heiligabend" und Silvester frei? Wer arbeitet schon lange als Steuerfachangestellte? ich meine, der musste es doch wissen. Ach ja jeaki00 ich habe nur 24 Urlaubstage. Hast aber ein guten Ausbildungsvertrag abgeschlossen. Nicht schlecht mit 30 Urlaubstage.

Heiligabend
Hi M4585 !!!

An Heiligabend muss man nur einen halben Tag, sprich morgens arbeiten. Das gilt für alle Arbeitenden. An Silvester gilt, so glaube ich zumindest, das gleiche. Zumindest müssen die Leute, die ich kenne nur Halbtags an Silvester arbeiten. Ich muss auch an Heiligabend morgens arbeiten und ab dann machen wir zwei Wochen Betriebsurlaub. Jipi

Hoffentlich ist bald Weihnachten, dann haben wir endlich ein paar Tage (oder auch länger) frei. Bis dahin: FROHES SCHAFFEN!!!

Gefällt mir

14. November 2004 um 13:04
In Antwort auf m4585

"Heiligabend" ein Feiertag?????
Sag mal Leute habt ihr am 24.12.04 "Heiligabend" und Silvester frei? Wer arbeitet schon lange als Steuerfachangestellte? ich meine, der musste es doch wissen. Ach ja jeaki00 ich habe nur 24 Urlaubstage. Hast aber ein guten Ausbildungsvertrag abgeschlossen. Nicht schlecht mit 30 Urlaubstage.

Heiligabend
Hey m4585. Also ich bin zwar erst seit 3 jahren dabei aber ich kenn das so, das Heiligabend und Silvester immer nur ein halber Tag gearbeitet wird. (was mir allerdings egal ist, hab Heiligabend Geburtstag und von daher eh immer frei. *zwinker*)

Gefällt mir

3. Dezember 2004 um 9:15
In Antwort auf m4585

"Heiligabend" ein Feiertag?????
Sag mal Leute habt ihr am 24.12.04 "Heiligabend" und Silvester frei? Wer arbeitet schon lange als Steuerfachangestellte? ich meine, der musste es doch wissen. Ach ja jeaki00 ich habe nur 24 Urlaubstage. Hast aber ein guten Ausbildungsvertrag abgeschlossen. Nicht schlecht mit 30 Urlaubstage.

Hallo alle zusammen!
Bin auch gerade im 1.Lehrjahr,die Noten waren alle gut außer Steuerlehre 5!
Nicht so einfach ... Wie sieht es den Bei euch so aus?
Finde den 3 Abs.1 UStG gut,Verschaffung der Verfügungsmacht !

Hätte auch gerne 30 Urlaubstage...Habe nur 20 Tage Urlaub.

Gruß

Gefällt mir

23. Dezember 2004 um 17:31

Anfangsgehalt
hallo mädels

also bin noch ganz frisch in der branche hab meinen ausbuldungsvertrag noch nicht unterschrieben kommt im januar dann endlich dazu *freu mega* und ich find den beruf hammer interessant naja grade suche ich was man den so tariflich verdient als steurfa ich weiss nur von ner freundin das die unter tarif bekommt aber vielleicht kann mir ja hier jemand sagen was im mom so der tarif für die ausbildungsjahre ist wäre mal ganz nett das zu wissen also danke schon mal und bis dann dann wünsch euch schon mal allen frohe weihnachten und nen guten rutsch falls man sich nicht mehr liest

Gefällt mir

4. Dezember 2006 um 20:05
In Antwort auf stfa

Anfangsgehalt
Hallöchen,
wenn du in der Kanzlei deines Vaters arbeitest, könntest du mir vielleicht eine Auskunft darüber geben, was man am Anfang als ausgelernte Stfa verdienen kann?!
Da kein Tarif besteht, ist es sehr schwer...Vielleicht einen Richtwert!

Danke

Gehalt
Hallo,

ich würde gerne in nächster Zeit nach Stutgart ziehen und habe am 11.12.06 ein Vorstellungsgespräch. Jetzt stehe ich ein wenig auf dem Schlauch und weiß nicht was ich verdienen kann im Ländle. ich bin allerdings schon 45 und habe 18Jahre Berufserfahrung. Vielleicht kann mir trotzdem von Euch jemand eine Auskunft geben. Wäre echt supi!!!

LG aus Hessen

Gefällt mir

9. April 2007 um 20:36
In Antwort auf m4585

Hi
Hi Leute ich bin auch im 1.Ausbildungsjahr. Verdiene ca.530 Brutto im 2.Jahr 580 und im 3.Jahr 620.Hätte mehr kriegen sollen, aber um weiter Kindergeld zu bekommen darf das Einkommen eine bestimmte Grenze nicht Überstreiten!In der Schule ist es ziemlich schwer, vor allem "Steuerlehre". Die Ausbildung an sich finde ich toll. Es gibt immer was zu tun und nie ist es langweilig. Mandanten besuchen gehe ich am liebsten. Ist mal eine Abwechslung. Vor dem Prüfungen hab ich schon jetzt schieß lol.

Gehalt? Wow
Juhu!
Also ich lerne auch Steuerfachangestellte, allerdings im Ossi-Land und da bekommt man im 1. Lehrjahr 300 brutto=netto, im 2.Lehrjahr 400 brutto und im 3. Lehrjahr 500 brutto.
Da geht es dir ja richtig gut!
Gratuliere

Gefällt mir

31. Juli 2007 um 12:00

1. Tag
Hey ihr!

Ich hab morgen meinen ersten Tag als Azubi und bin schon echt aufgeregt...
Habt ihr Tipps für mich?
Wie war das so bei euch?
Habt ihr irgendwas bestimmtes mitgenommen?
Wie läuft das so ab?

Danke schonmal

Ich weiß sehr dass es sehr kurzfristig ist...

Gefällt mir

27. August 2007 um 0:08
In Antwort auf jeaki00

Hallo!!!
Hallo Tamara115!!!

Ich bin jetzt im ersten Ausbildungsjahr und verdiene 620 brutto, im zweiten 680 und im dritten 760 . Ich arbeite in Baden Württemberg. Hier bekommt man nach der Ausbildung als Einstiegsgehalt ca. 1800 - 2200. Bis lang gefällt mir die Ausbildung sehr gut. Allerdings ist es unheimlich viel was in der Schule abverlangt wird (z.B. Steuerlehre). Wie gefällt euch denn die Ausbildung???

Würde mich freuen, wenn ihr mir antworten würdet.

Allgemein
@ tamara115

ich fange auch in baden-württemberg an undverdiene im1.lehrjahr 640 im 2. LJ 700 und 780 im 3.

ich finde das eigentlich ziemlich viel wenn man sich die anderen zahlen anschaut!

ich fange am 3. september meine Lehre zur steuerfachangestellten an jetz muss ich in den ferien schon zu so einem Buchgrundführungs Kurs für eine Woche.
War das bei euch auch so das ihr öfter zu Lehrgängen musstet?

ok und meine frage noch, mein ausbildungsbetrieb hat mich genommen obwohl ich eine 4 in mathe habe, zu dem zeitpunkt stand ich noc hbei einer 3 aber im schlusszeugnis war ich auf 3,6 und habe somit eine 4 bekommen, meine frage jetzt: Ist es sehr schwer mitzuhalten im unterricht wenn ich in mathe nicht so gut bin?

Gefällt mir

28. August 2007 um 16:31

Ausbildungsverkürzung
Hallo,
ich habe eine wichtige Entscheidung zu treffen und hoffe ihr könnt mir vielleicht helfen.
Ich möchte gern eine Ausbildung zur Steuerfachangestllten anfangen und stehe nun vor der Entscheidung ob ich die Ausbildung verkürzen soll und dirket im 2.lehrjahr einsteige. Meine Frage wäre nun: Ist das sehr schwer oder kann man trotzdem einen guten Abschluss schaffen??Klar sind die persönlichen Voraussetzungen entscheidend aber wie sieht ihr das im Allgemeinen?
ich habe vorher Abitur gemacht, hatte BWL Leistungskurs und habe dann noch 8 Semester Jura studiert.
Danke für eure Meinungen

Gefällt mir

1. Februar 2008 um 12:36
In Antwort auf gummibaerchen80

Ausbildungsverkürzung
Hallo,
ich habe eine wichtige Entscheidung zu treffen und hoffe ihr könnt mir vielleicht helfen.
Ich möchte gern eine Ausbildung zur Steuerfachangestllten anfangen und stehe nun vor der Entscheidung ob ich die Ausbildung verkürzen soll und dirket im 2.lehrjahr einsteige. Meine Frage wäre nun: Ist das sehr schwer oder kann man trotzdem einen guten Abschluss schaffen??Klar sind die persönlichen Voraussetzungen entscheidend aber wie sieht ihr das im Allgemeinen?
ich habe vorher Abitur gemacht, hatte BWL Leistungskurs und habe dann noch 8 Semester Jura studiert.
Danke für eure Meinungen

Hallo,
Du hast es hinter Dir, ich stehe jetzt vor einer Entscheidung nach 8. Semester Jura die Ausbildung zur Steuerfachangestellten zu beginnen und diese auf zwei Jahre zu verkürzen. Du hast bestimmt zwischenzeitlich hinreichend Information gesammelt und vielleicht könntest mir einen Ratschlag geben, was man beachten muss, wenn man in den zweiten Ausbildungsjahr direkt einsteigt?
Ich danke Dir im Voraus !!!
Inga
regenbogen_69@hotmail.com

Gefällt mir

30. Juni 2008 um 10:01
In Antwort auf gilly

Suche neuen Arbeitsplatz!
Hallo alle zusammen!

In dem Büro wo ich jetzt arbeite ist leider zu wenig zu tun für uns alle und nun muss ich leider zum 30.6. gehen. Ich komme aus der Nähe von Lüneburg bei Hamburg und wollte mal fragen ob jemand noch Einen kennt, der noch eine Steuerfachangestellte sucht. Ihr könnte euch unter: ladygillianleighanderson@yahoo.de melden.

@ Tamara: Also so viel ich weiss liegt der Durschnitt den man zur Zeit bekommt an Ausbildungsvergütung im 1. Jahr bei 400 Euro brutto, im 2. Jahr bei 450 Euro brutto und im 3. Jahr bei 500 Euro brutto. Das sind so die Angaben die ich zur Zeit weiss. Ich hoffe ich konnte dir einigermaßen damit helfen.

Viele Grüße

Gilly

Verzweifelt Steuerfachangestellte gesucht!
Suche verzweifelt noch eine Fachkraft, allerdings für München. Super Kanzlei, gutes Gehalt. Bei Interesse bitte an: evelyn.knoedler@gmx.de wenden!!

Gefällt mir

16. Dezember 2008 um 17:07
In Antwort auf smatrix

Bin auch Steuerfachangestellte

Hi Meli,

ich habe diesen Beruf auch gelernt. Würde heute aber lieber was anderes lernen. Oder Du musst noch eine Weiterbildung machen oder studieren. Sonst kommst Du zu nichts, und in einem Steuerbüro verdienst Du ja auch nicht gerade viel!!

LG, Isabell

Forum
hallo isabell

habe im forum gelesen das du steuerfachangestellte bist...ich brauche dringend jemanden der meine steuererklärung und G.u V. für 2007 macht.
mein steuerberater ist mir inzwischen zu teuer
kannst du sowas????
wäre nett wenn ich schnell eine antwort bekäme ....

lg kniep

Gefällt mir

1. August 2009 um 23:54

"Steuerfachangestellte"
Hallo Meli,

ich fange jetzt am 01.08. meine Ausbildung als Steuerfachangestellte an .
Ich habe wenn ich ehrlich bin ein bisschen Angst vor der Ausbildung, aber es beruhigt doch zu hören das es doch nich so langweilich ist wie es immer gesagt wird .

Laura

Gefällt mir

24. November 2013 um 18:46

Verkürzung der Ausbildung
Hallo,
ich bin jetzt im 2. Ausbildungsjahr zur Steuerfachangestellten. Momentan überlege ich, die Ausbildung auf 2,5 Jahre zu verkürzen.

Hat jemand damit schon Erfahrung gemacht und möchte mal kurz berichten?

Liebe Grüße

Gefällt mir

23. April 2014 um 10:13

Steuerfachangestellte
Hallo an Alle, ich suche dringend einen Steuerfachangestellten (m/w) im Bereich Mainz/Wiesbaden. Wir bieten ein super tolles Team und Arbeitsklima mit überdurchschnittlicher Bezahlung. Also wer auf der Suche nach einer Veränderung oder einen Job ist kann sich gerne bei mir melden. Liebe Grüße

Gefällt mir

13. August 2014 um 20:30

Schon lange her, aber
.. ich habe eine Frage an dich.

Hallo erstmal,

ich bin jetzt im 3. Lehrjahr als Steuerfachangestellte und kann den Mandanten am Telefon oder auch persönlich kaum Fragen beantworten, weil ich es einfach noch nicht weiss. Ich weiss aber auch dass ich dies schon längst wissen müsste oder zumindest schonmal gehört haben sollte. Wie war das bei dir? Und wie hast du die Prüfung bestanden?

Ich bin nicht soo gut muss ich gestehen, weil es totales neuland für mich ist und ich es noch nie so leicht hatte. Auch psychisch bedingt! ;(

Würde mich sehr über eine Antwort freuen. #

Danke schonmal fürs lesen.

Motivator1234

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Hausarbeit Thema
Von: darkros85
neu
25. Juli 2014 um 16:48
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Geschenkbox

Teilen

Das könnte dir auch gefallen