Home / Forum / Schule & Studium / SchulerBaFög - JA! oder Nein!?

SchulerBaFög - JA! oder Nein!?

14. Mai 2008 um 14:06

Hallo!

Ich hatte viele Probleme zuhause (bei meiner Mutter und ihrem Freund). Nun wohne ich erstmal bei meinem Freund. Der Vater möchte in ihrem Haus ein Apartment bauen. Und das könnte ich dann mieten.
Ich gehe momentan zur Berufsschule (2jährige BFS)....und muss das Jahr wegen der vielen Problem bedingten Fehlzeiten wohl wiederholen.

Meine Frage ist nun.....bekomme ich in dieser Situation SchülerBaFög? Und wie/wo beantrage ich den?

Und (falls auchd as jmd weiß^^) bekomme ich mein Kindergeld dann?? Ich bin ja schon 19.
Und gibt es sonst irgend welche Gelder, die ich bekommen könnte. ZB Wohngeld, wenn ich dann mal die Wohnung miete!?

Noch dazu habe ich Schulden in 3 Stelliger Höhe. Die Auslöser jetzt mal weg gelassen.
Bekomme ich trotzdem Gelder?

LG, Schnidde

Mehr lesen

14. Mai 2008 um 20:20

Hi
Also wegen dem BaFög das kommt drauf an ob deine Schule Geld kostet und ob du als bedürftig eingestuft wirst. Das Geld ist ja nur für die Ausbildung und deckt nicht mal 100 Prozent davon ab. Kindergeld bekommst du wenn du zu Hause nicht mehr wohnen kannst das ist aber schwer gegen über dem Sozialamt zu begründen weil deine Eltern ja eigentlich verpflichtet sind dich bei sich leben zu lassen. Du solltest dir also triftige Gründe überlgen warum du ausziehen musstest. Wohngeld kann man auch beantragen, du solltest auf alle Fälle schleunigst zum Sozialamt die werden dir auch sagen können wo du was beantragst. Aber Wohngeld ansonsten eighentlich beim Wohnungsamt aber die sind auch sehr kleinlich dort. Hoffe das konnte dir helfen. Mehr weiss ich gerade leider auch nicht.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Hydro Boost

Teilen

Das könnte dir auch gefallen