Home / Forum / Schule & Studium / Schlechte Noten im Studium.

Schlechte Noten im Studium.

6. Juli 2005 um 20:30

also ich hab folgendes Problem,ich studiere einen Medienstudiengang.Alle gestalterischen Sachen habe ich bestanden, aber die anderen Klausuren sind bei mir beim ersten Versuch bisher alle gescheitert.Was denkt ihr?Das Problem ist ich hab bald wieder eine Klausur vor mir und habe Angst sie wieder nicht zu bestehen?Bin ich zu faul, zu dumm(das glaube ich eher nicht).Was soll ich ändern?Hab t ihr vielleicht ähnliches erlebt?Grundsätzlich gefällt mir das Studium ja.Ich hab das Gefühl ich werde gerade vom Pech verfolgt.(Nicht nur wegen dem Studium jetzt.)Ich weiss nur so kann es nicht weiter gehen bei mir.

Mehr lesen

6. Juli 2005 um 20:51

Ging mir ebenso.
Im letzten Studienjahr bin ich unheimlich schlecht geworden- gerade in Informationswissenschaft.
Ob du zu faul bist, musst du dir selber beantworten. Zu dumm auch Bei mir lag es daran, dass ich das Fach nicht mochte und mir selber zu viel Druck machte. Und deswegen habe ich den Stoff einfach nicht verstanden oder wenn ich ihn verstanden hatte, konnte ich ihn nicht behalten.

Vielleicht ist das auch dein Problem, dass du dir jetzt aufgrund der nichtbestandenen Klausuren son Druck machst. Das Problem ist: wie kannst du den Druck loswerden?
Ich habe dann im zweiten Anlauf immer alles bestanden, trotz Angst, Stress und Inkompetenz; vermutlich, weil es klappen musste.
Vielleicht bist du auch einfach der praktische Typ und Theorie ist nicht so deins.

Ich wünsche dir viel Erfolg bei den nächsten Anläufen

Gefällt mir

12. Juli 2005 um 13:50
In Antwort auf antishakira

Ging mir ebenso.
Im letzten Studienjahr bin ich unheimlich schlecht geworden- gerade in Informationswissenschaft.
Ob du zu faul bist, musst du dir selber beantworten. Zu dumm auch Bei mir lag es daran, dass ich das Fach nicht mochte und mir selber zu viel Druck machte. Und deswegen habe ich den Stoff einfach nicht verstanden oder wenn ich ihn verstanden hatte, konnte ich ihn nicht behalten.

Vielleicht ist das auch dein Problem, dass du dir jetzt aufgrund der nichtbestandenen Klausuren son Druck machst. Das Problem ist: wie kannst du den Druck loswerden?
Ich habe dann im zweiten Anlauf immer alles bestanden, trotz Angst, Stress und Inkompetenz; vermutlich, weil es klappen musste.
Vielleicht bist du auch einfach der praktische Typ und Theorie ist nicht so deins.

Ich wünsche dir viel Erfolg bei den nächsten Anläufen

Mir geht es auch so
Hatte ein paar Fächer, die ich absolut nicht leiden konnte.
Habe mich auch ziemlich unter Druck gesetzt wegen denen.
Habe sie dann aber nach 2-3 Versuchen zum Glück immer gerade so bestanden.

Also ich finde es normal, wenn man ein paar schlechte Fächer hat, es kann ja nicht jeder so ein Universalgenie sein, der nur Einsen schreibt!!

Ich hoffe natürlich, dass mein zukünftiger Arbeitgeber das genauso sieht.

Gruß!

Gefällt mir

12. Juli 2005 um 15:01

Ja ja die noten...
ich habe das selbe Problem wie Du.

Ich studiere Kommunikationswissenschaft/ Polonistik/ Erziehungswissenschaft auf Bachelor und meine Noten sind (bis auf wenige Ausnahmen) nicht gerade das was man großartig nennt....

Langsam bin ich echt entmutigt, letztes Semester z.B. da lernte ich drei Wochen lang für eine mündliche Prüfung die im Endeffekt 15 Minuten dauerte. Der Prüfer mochte mich nicht (schon aus dem Seminar, wir haben sehr kleine Kurse) stellt eine Frage, ich weiß sie nicht zu beantworten, er stellt dieselbe Frage immer und immer wieder, 3 Minuten vor Schluss stellt er eine andere die ich beantworten kann, dann ist die Zeit rum und ich komme gerade mal mit einer 3,7 davon..... super!

Dieses Semester hab ich bei dem selben Prüfer wieder eine mündliche Prüfung und ich kann schon vor Panik nicht mehr schlafen. Ich finde das echt ungerecht, man reißt sich echt den Arsch auf für nichts und wieder nichts.
Wenn ich dann von den Magistern höre "die Note ist egal, hauptsache bestehen" könnte ich irgendwas kaputtschlagen, der B.A. ist eh schon ein Studiengang, der sehr misstrauisch beäugt wird und mit einer schlechten Note nützt er mir garnichts, dann kann ich noch nichtmal den Master machen.
Ich hab auch keine Ahnung wie ich das später im Vorstellungsgespräch erklären soll, ich bin doch nicht blöd, ich hab ein Abi von 1,8 aber mit dem Studium klappt es irgendwie nicht denn der Aufwand den ich betreibe ist riesig und die Noten sind trotzdem nicht gut......

Ich hoffe, ich finde trotzdem nen Job, auf Studieren hab ich zumindest keine Lust mehr....ist aber zum Glück nur noch ein Jahr

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Hydro Boost

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen