Home / Forum / Schule & Studium / Russisch oder französisch ???

Russisch oder französisch ???

22. August 2005 um 8:02

ich muss mich für das kommende schuljahr entscheiden ob ich russisch oder französisch als zweite fremdsprache weiterlernen möchte!
da ich beide sprachen sehr gut kann und mich eigentlich nicht entscheiden will (würde am liebsten beide sprachen weitermachen aber das geht stundenplanmäßig nicht!),
wollte ich mal eure meinung dazu hören!
welche sprache hat mehr zukunft und ist einfach besser zu lernen??? etc..........

freue mich auf eure meinungen
gruß
kitt

Mehr lesen

22. August 2005 um 9:53

Ich glaube russisch
ich kann zwar kein russisch und weiß somit nicht, was besser zu lernen ist, aber ich denke, dass man mittlerweile mit russisch mehr anfangen kann als mit französisch

Gruß, Maja!

Gefällt mir

22. August 2005 um 11:16

Französisch
wird in europa noch ne ganze weile recht wichtig sein. von daher is das in der nahen zukunft noch bedeutender.

mit russisch hast du evtl. noch exotenvorteil. aber auch in osteuropa wird inzwischen ja fleißig endlisch gelernt...

mit französisch kannst du später viel austausch an attraktive orte der frankophonen welt machen. mit russisch gibt sicher auch austausch, aber sicher nich so viel..
von daher würd ich französisch nehmen.

Gefällt mir

22. August 2005 um 12:04
In Antwort auf maus1975

Ich glaube russisch
ich kann zwar kein russisch und weiß somit nicht, was besser zu lernen ist, aber ich denke, dass man mittlerweile mit russisch mehr anfangen kann als mit französisch

Gruß, Maja!

Unsinn
russisch wird kaum noch in den wichtigen ländern der welt gesprochen
französisch ist weiterhin die 3. haupt weltsprache
sie doch nur mal in afrika wird es gesprochen und in südamerika vermehrt auch
ich würde auf jeden falll französisch wählen!
da mit bist du auf der sicheren seite
ich hatte in der schulzeit auch französisch(7 jahre)
und bereue es nicht!

mfg

Gefällt mir

22. August 2005 um 12:49
In Antwort auf candygirl83

Unsinn
russisch wird kaum noch in den wichtigen ländern der welt gesprochen
französisch ist weiterhin die 3. haupt weltsprache
sie doch nur mal in afrika wird es gesprochen und in südamerika vermehrt auch
ich würde auf jeden falll französisch wählen!
da mit bist du auf der sicheren seite
ich hatte in der schulzeit auch französisch(7 jahre)
und bereue es nicht!

mfg

Und was...
sagt ihr zu der osterweiterung und den billigen arbeitskräften im osten??????????
da liegt die zukunft sagen viele
wobei frankreich niemals zukunft sein kann weil es doch so ein kleines land ist und schaut euch doch mal russland an..
es ist das größte land!
ach.....ich weiß auch nicht was ich manchen soll.......

1 LikesGefällt mir

22. August 2005 um 21:07

Hallöchen
Ich habe beide Sprachen gelernt (Schulkenntnisse) und muss sagen, was das Erlernen anging, fiel mir Russisch viel leichter. Aussprache/Grammatik fand ich bei Französisch schwerer.
Was die Perspektive betrifft hängt es vielleicht auch davon ab, in welche Richtung du später beruflich gehen willst!
Alles Gute! finki

Gefällt mir

23. August 2005 um 2:52
In Antwort auf kitty1166

Und was...
sagt ihr zu der osterweiterung und den billigen arbeitskräften im osten??????????
da liegt die zukunft sagen viele
wobei frankreich niemals zukunft sein kann weil es doch so ein kleines land ist und schaut euch doch mal russland an..
es ist das größte land!
ach.....ich weiß auch nicht was ich manchen soll.......

Aber
im osten wird fleißig englisch gelernt. die alten sprechen vielleicht noch eher russisch, okay. aber die jugend lernt doch auch gut englisch. viele wollen ja auch kein russich mehr, wils die sprache der hegemonialmacht war.
denke, dass du in der französischsprachigen welt viel eher nich mit englisch so weiter kommst...
hängt aber eben auch davon ab, was du später machen willst.

Gefällt mir

23. August 2005 um 4:24

Richtig,
eigentlich ist WEDER russisch NOCH französisch eine gute wahl

ich würde mich aber trotzdem für russisch entscheiden- es ist sehr schöne und interessante sprache und es gibt einen guten einblick in sämtliche osteuropäischen/ slavischen sprachen.
französisch hingegen braucht man kaum- es sei den es zieht dich nach afrika, belgien oder eben frankreich( für canada tuts englisch).


sparkling
... hat beides gelernt

Gefällt mir

23. August 2005 um 5:53

Wählen ist nicht einfach.
hier in Italien würden chinesich und arabisch am meinstens gewählt, obwohl wir hier auch viele Ostausländer haben, deshalb wäre Russisch nicht schlecht. Arabisch wird immer wichtiger. Ich arbeite auch mit dem Gericht, für den ich oft übersetze. Ich kann es in Deutsch und Französich, aber sie haben mir gesagt, dass die Zukunft kommt aus Russland und noch mehr aus dem arabischen Ländern.
Vielleicht kannst du eine andere Lösung finden: dieses Jahr Russisch und wenn du stundenplanmässig die Möglichkeit hast, auch Französich. Oder um beide Sprache zu behalten, als erste die Sprache wählen die du nicht perfekt kannst, oder die du einfacher vergessen würdest.
Ich wünsche dir viel Erfolg.

Gefällt mir

27. August 2005 um 7:56

Meiner bescheidenen Meinung nach
solltest du unbedingt franz wählen. Weißt du wie oft ich schon einen Job nicht bekommen habe, weil ich kein franz kann sondern nur russisch? Wen interessiert russisch? Jetzt hat mir mal eine Firma geschrieben, dass sie am liebsten die Kombi franz./latein hätten, ob ich mir da nicht bis zum nächsten Jahr wenigstens Grundkenntnisse angeignen könnte. Naja.
Auf jeden Fall ist Spanisch wirklich immer mehr im kommen. Und wenn du franz lernst hab ich mir sagen lassen, ist es später auch leichter Spanisch oder Italienisch zu lernen. Vielleicht kannst du wenn du schon russisch kannst, ja nebenbei noch was lesen oder so in der Sprache, damit du es nicht ganz verlernst und später auch wieder wählen. Ansonsten kannst du doch die Russisch Kenntnisse die du bis jetzt erworben hast auch mit in spätere Bewerbungen reinschreiben.

Gefällt mir

28. August 2005 um 23:34

Französisch ist besser !
Normal ! Je suis française et je ne peux que te le conseiller !!!

Véro

Gefällt mir

30. August 2005 um 21:04

Russisch zu erlernen
fand ich leichter als Französisch.
Welche Sprache du in der Zukunft besser gebrauchen kannst, ist schwer zu sagen, da sich solche Trends schnell ändern können. Am besten ist es natürlich vielseitig zu sein. Ein mögliches Kriterium wäre noch, welches der beiden Länder dich ganz persönlich mehr interessiert.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Teste die neusten Trends!
experts-club

Hydro Boost

Teilen

Das könnte dir auch gefallen