Forum / Schule & Studium

Privates Studium, Geldprobleme, Corona - Wie rauskommen?

Letzte Nachricht: 19. November um 23:30
L
lila3
05.11.21 um 11:44

Hey,

ich Studiere Modedesign (privates Studium was Studiengebüren kostet). Meine Eltern haben mich bisher immer unterstützt, aber nun geht es ihnen (auch durch mich) auch finanziell nicht mehr so gut. Ich habe daher im Sommer schon etwas gejobbt, aber durch Corona ist das nicht so einfach. Ich sehe mittlerweile kaum mehr einen Ausweg, bei fast allen Freunden habe ich irgendwelche Schulden : ( Ich habe schon im Internet eine Anzeige aufgegeben um einen kleinen Nebenjob zu finden (Babysitten oder ähnliches) aber da bekomme ich leider nur Anfragen mit sexuellem Bezug

Falls ihr noch ideen habt dann schreibt mir gerne 
 

Mehr lesen

M
modernmuse
14.11.21 um 14:31

Ich war ein Bikini-Model. Ganz im Ernst. Die Bezahlung war gut und es war alles ziemlich anständig, keine schäbigen Angebote. Bei den großen Agenturen geht alles ganz sauber und professionell zu, und du kannst und sollst Fotografen melden, die sich nicht an die Regeln halten. Und jetzt habe ich etwas, das ich in meine Autobiografie schreiben kann. 😊 
Ansonsten könntest du vielleicht versuchen, einen Kredit aufzunehmen. Bereite alles für die Bank gründlich vor, d.h. rechne genau aus, wie viel Geld du brauchst und wie schnell du es nach dem Abschluss zurückzahlen könntest. Das solltest du dann aufrunden, um eine Art Polster zu haben. Auch sind die Zinsen recht hoch, das solltest du mit berücksichtigen.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

L
levia.
19.11.21 um 23:30

Ich traue es mir fast nicht zu schreiben... abe man könnte nachschauen, ob Probanden für Studien gesucht werden...Falls nichts mehr geht, kann man sich natürlich auch dessen bewusst sein, das Corona unmögliche Situationen aufwirft. Die Werte der Gesellschaft, Job, Studium,....sind nicht alles! Wenn nichts mehr geht, hat man auch die Möglichkeit es sein zu lassen ( denn man weis ja, es wurde einem erschwert...)

Gefällt mir