Home / Forum / Schule & Studium / Neben dem Studium Modeln ???

Neben dem Studium Modeln ???

24. Dezember 2010 um 2:27

Hallo,
im März werde ich anfangen zu studieren. Jedoch wollte ich neben dem Studium einen effektiven Nebenjob anfangen. Ich bin 20 Jahre, 1,74cm groß und wiege ca. 56 Kilo. Als Kind war ich bei der Modelagentur Boys & Girls aufgenommen und hab viele Werbeshootings für Kataloge etc. gemacht und auch bei einem Werbespot habe ich mitgespielt. Mit ca. 14 hab ich damit leider aufgehört da ich eine Zahnklammer bekam und mich schämte . Jetzt würd ich jedoch gerne damit wieder anfangen es hat mir immer Spaß gemacht und es ist auch etwas anderes abwechslungsreicheres als einen Kassiererjob.

Nun meine Frage... ist es realistisch sich bei Modelagenturen wie Model-Management, Luisa Models, Place Models, Modelwerk, Mega Models zu bewerben bzw. sich vorzustellen ??

Kenn mich in der Branche nicht wirklich aus und ich will mich nicht blamieren. Ich will in erster Linie damit kein Geld sondern Erfahrungen sammeln. Und will auch kein Top Model werden sondern eher als Werbe-Model tätig sein.

Mehr lesen

13. Januar 2011 um 0:55

RE
Ich glaube das hängt vor allem davon ab, was du studierst. Habe auch Angebote bekommen, und mal ein Shooting gemacht, allerdings dann doch lieber Tätigkeiten ausgeführt, die mir auch fachlich was bringen und für die ich nicht reisen muss(da ein Medizinstudium doch so einiges abverlangt und wenig Raum für anderes lässt; war mir eben wichtiger).

Was ist denn dein Fach? Wie viel "Luft" hast du für Reisen(sehr wichtig!)? Gäbe es denn alternativ Tätigkeiten, die dich im Studium weiterbringen würden und ebenso Geld brächten? Wie wichtig ist dir das Fachgebiet, in dem du momentan bist?

Gefällt mir

17. Januar 2011 um 1:29

Re:
Klar, versuch es doch einfach...ansonsten wirst du nicht herausfinden, ob das eine Möglichkeit für dich wäre!

Gefällt mir

3. Februar 2011 um 20:14
In Antwort auf methicillin

RE
Ich glaube das hängt vor allem davon ab, was du studierst. Habe auch Angebote bekommen, und mal ein Shooting gemacht, allerdings dann doch lieber Tätigkeiten ausgeführt, die mir auch fachlich was bringen und für die ich nicht reisen muss(da ein Medizinstudium doch so einiges abverlangt und wenig Raum für anderes lässt; war mir eben wichtiger).

Was ist denn dein Fach? Wie viel "Luft" hast du für Reisen(sehr wichtig!)? Gäbe es denn alternativ Tätigkeiten, die dich im Studium weiterbringen würden und ebenso Geld brächten? Wie wichtig ist dir das Fachgebiet, in dem du momentan bist?

Hmm- also ich...
...hab' früher im Studium oft nebenher gemodelt und fand das Zeitaufwand/Geld-Verhältnis eigentlich ziemlich korrekt- da konnte mein Hiwi-Job nicht so ganz mithalten.

Klar hab' ich auch fachbezogen gejobbt, schon weil ich damals dachte, ich kann ja später nicht "Katalogshooting" unter Berufserfahrung in den Lebenslauf schreiben, aber rückblickend muss ich sagen, dass ich das im Studium eher zu hoch gehängt habe. Letztendlich zählen -zumindest bei mir- v.a. die ersten Anstellungen nach dem Studium und die Zusatzqualifikationen; nicht womit man sein Studium finanziert hat- und das Reisen fand ich mit Anfang 20 noch sehr spannend.
Aber ich hab' auch öfter mal Aufträge nicht genommen, weil ich mich auf Prüfungen vorbereiten musste oder so- glaube, das ist in den meisten Agenturen aber kein so großes Problem, wenn man's ankündigt und sie es entsprechend vermerken können.

Das Einzige, was ich streckenweise wirlich sehr nervig fand, war mich so viel zu pflegen und auf dies und das zu achten- und man braucht ein robustes Selbstwerterleben; viele, die das Hauptberuflich machen, sind nämlich richtige bitches!
Wie man sich da am besten bewirbt, kann ich dir aber leider auch nicht sagen- ich wurde von so einem Scout angequatscht.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen