Home / Forum / Schule & Studium / Morgen Vorstellungsgespräch Sachbearbeiterin

Morgen Vorstellungsgespräch Sachbearbeiterin

15. September 2004 um 10:02

Hallo Zusammen,

ich habe morgen nachmittag ein Vorstellungsgespräch in einem technischen Beratungsunternehmen als Sachbearbeiterin. Bin total nervös, weil ich unbedingt aus meiner alten Firma raus will und einen neuen Job demnächst brauche/suche. Habt ihr noch Tipps für so ein Gespräch? Vielleicht welche Gestiken oder so gut ankommen, wie man positiv rüberkommt etc.

Wäre nett wenn mir jemand helfen könnte.

LG
Usagi

Mehr lesen

15. September 2004 um 12:15

Hallo Usagi,
du solltest dir vorher auf jeden Fall überlegen, warum du die Richtige für den Job bist und welche Fähigkeiten du für den Job nutzen kannst (auch wissen, wo du sie erworben hast-Bsp.). Ich zum Beispiel hab öfter die Frage gehört: erzählen Sie mal über sich. Soll heißen, dein gegenüber möchte nicht deine Lebensgeschichte, sondern deine für den Job passenden Qualifikationen.
Was noch wichtig ist: lächeln. Mit ängstlicher, nervöser Einstellung kommt das Lächeln nicht so gut über die Lippen.
Gestiken. Hm, gibt es sicherlich welche. Aber wenn du bestimmte Gestiken versucht zu machen, einfach weil sie gut sein sollen, dann kann das auch nach hinten losgehen (weil`s vielleicht nicht ganz deiner Haltung entspricht und du dadurch zu schauspielerisch wirkst). Darum einfach mein Tipp: sei du selbst, sei selbstbewußt und sage dir, dass du genau die Richtige für den Job bist.
Ich wünsch dir viel Erfolg und drück die Daumen.

Lg

Gefällt mir

15. September 2004 um 13:32

->
Hi Usagi!

Versuche einfach bestimmte Gesten oder Haltungen deines Gegenübers zu kopieren. Man hat fest gestellt, dass man Menschen automatisch symphatischer findet, wenn diese ähnliche Gesten benutzen. Da muss man allerdings drauf achten, dass man es nicht übertreibt oder zu auffällig macht. Außerdem sollte die Geste deinem "Status" entsprechen. Immerhin ist dein Gegenüber ja schließlich noch der evtl. zukünftige Boss.

Viel Erfolg!

Gefällt mir

15. September 2004 um 15:35

Das werden die Fragen sein
Und bitte sprich ja nicht zu schlecht über die alte Firma, das hören sie GAR NICHT gerne!! ein wenig schon, wenn dus passend findest, aber nicht allzusehr lästern!

Das sollten Sie beachten

Ihr Gesprächspartner wird Ihnen höchstwahrscheinlich verschiedene Fragen stellen, die Sie nicht einfach mit "Ja" oder "Nein" beantworten können. Bereiten Sie sich darauf vor und versuchen Sie, auf die nachfolgenden Fragen spontane und klare Antworten zu geben:

Erzählen Sie mal etwas über sich selbst!
Schildern Sie kurz Ihren beruflichen Werdegang.
Welches sind Ihre Stärken und Schwächen?
Warum wollen Sie für unser Unternehmen arbeiten?
Was wissen Sie über unser Unternehmen?
Was hat Sie im Inserat angesprochen?
Warum sollten wir Sie einstellen?
Welchen Führungsstil bevorzugen Sie?
Welche Erwartungen haben Sie?
Welche praktischen Erfahrungen haben Sie?
Warum wollen Sie Ihre bisherige Stellung aufgeben?
Welche Gehaltsvorstellungen haben Sie?
Wie erfolgreich waren Sie bisher?
Wie sieht ein typischer Arbeitsalltag an Ihrer derzeitigen Stelle aus?
Wie verhalten Sie sich in schwierigen Situationen? Können Sie ein Beispiel nennen?
Sind Sie bereit sich einarbeiten zu lassen?
Wie würden Sie Ihr Verhältnis zu Ihren Vorgesetzten beschreiben?
War die Zusammenarbeit mit den Kollegen gut? Wo gab es Schwierigkeiten?
Sind Sie eher ein Einzelkämpfer oder ein Teamplayer?
Welches war die grösste Schwierigkeit, die Sie mit Erfolg überwunden haben? Wo sind Sie gescheitert?
Welches waren die bedeutendsten Erfolge in Ihrer beruflichen Laufbahn?
Wie organisieren Sie Ihre Arbeit?
Was hat Ihnen gut gefallen an Ihren bisherigen Stellen?
Würden Sie Ihren heutigen Beruf wieder wählen? Warum?
Welches sind Ihre längerfristigen Ziele? Beruflich? Privat?
Haben Sie noch andere Stellen in Aussicht? Welcher Art? Besteht ein Zeitdruck?


Das werden Sie erreichen

Wenn Sie sich auf mögliche Fragen vor dem Gespräch gut vorbereiten, wird Sie nichts so leicht aus der Fassung bringen und Ihre Anfangsnervosität wird sich schnell legen.
Indem Sie auf solche (und andere) offen und klar antworten, ist das eine gute Gelegenheit, weitere Pluspunkte zu machen.

P.s. bin auch Sachbearb.

LG


Gefällt mir

16. September 2004 um 8:48

Vielen Dank
für Eure lieben Ratschläge

Ich werde Euch morgen berichten wie es gelaufen ist.

Liebe Grüße
Usagi

Gefällt mir

17. September 2004 um 9:15

So lief es ...
gestern war ja mein Vorstellungsgespräch. Es war ein sehr lockeres und angenehmes Gespräch, eine Mitarbeitern hat mich in englischer Sprache kurz eingewiesen, was die Firma macht. Es ist eine reine Exportfirma (kleiner Betrieb) mit 2 Chefs (ich glaube Inder) aber sehr sehr nett. Zu 90% exportiert die Firma nach Saudi-Arabien und Ägypten, den Rest innerhalb Eurpas. Das ganze läuft fast nur über Emailbestellung der Kunden oder über Faxbestellung ab und natürlich alles in englischer Sprache (Usagi macht ja ab Oktober nen Business-Englischkurs). Das Gehalt wäre ok, Arbeitszeit 40 Stunden pro Woche, wobei freitags nur bis 14 Uhr, da in Saudi-Arabien der Freitag wie bei uns der Sonntag ist. Also es gehen wenig bis gar keine Aufträge rein.
Urlaubs-und Weihnachtsgeld werden nach Ermessen gezahlt, dh. je nachdem wie gut man arbeitet und wie gut man halt die Kunden betreut und vor allem, wieviel Kunden man betreut. Man bekommt soviele Fest-Kunden nach ca. 9 Monaten einarbeiten, bis man "ausgelastet" ist und dann soll man sagen, ok ist gut so, mehr geht nicht. Jeder bekommt dann halt unterschiedlich Urlaubs-und Weihnachtsgeld, je nach Leistung eben.
Vor mir war unglücklicherweise jm. der schon 1,5 Jahre im Export gearbeitet hat. Nun ja, ist nicht schlimm. Am Montag fällt die Entscheidung oder Dienstag spätestens.

Sagen wir so, es gibt schlechtere und bessere Firmen. Sehr unglücklich wäre ich allerdings nicht, wenn er mich nicht nehmen würde . Ich habe ja noch Zeit und werde mich weiterhin bewerben.

Viele liebe Grüße
Usagi

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Noch mehr Inspiration?
pinterest

Hydro Boost

Teilen

Das könnte dir auch gefallen