Home / Forum / Schule & Studium / Modeschule .. wer hat Ahnung?? Suche neue Ausbildung

Modeschule .. wer hat Ahnung?? Suche neue Ausbildung

20. Dezember 2005 um 12:22

Hallo!

Ich arbeite seit 2003 als Sekretärin in einer Klinik, möchte das aber nicht mehr länger, da mir der Job einfach nicht liegt und er mich auch nicht ausfüllt.

Ich möchte gern eine neue Ausbildung in Richtung Mode machen. Kann mir da jemand weiterhelfen und sagen, ob ich das mit einem erweiterten Realschulabschluss (Durchschnitt 1,4) machen kann oder muss man dafür studieren?? Gibt es Ausbildungen in der Richtung und muss man dafür auch schon schneidern oder zeichnen können? Ich habe auf dem Gebiet noch keine Erfahrungen, bin aber daran sehr interessiert.

Wo gibt es gute Modeschulen oder möchte noch jemand von euch so eine Ausbildung beginnen?

Wäre sehr dankbar für eure Antworten.

Vielen Dank!!

Mehr lesen

20. Dezember 2005 um 18:09

Schwierig
Wollte früher auch immer Modedesignerin werden...aber du kriegst da echt keinen Job nach der Schule/Ausbildung.
Die ganzen Modefabriken sind ins Ausland gegangen, in Deutschland wird kaum mehr was produziert...also ich würde dir abraten.
Ich hab mich stattdessen für die Kosmetikbranche entschieden, da das ja auch kreativ ist.
Also ich lerne Kosmetikerin und danach will ich zum Make-Up-Artisten aufsteigen...da kommt man nämlich eher mal unter. Z.B. beim Theater, Fernsehen, Versandhäusern, oder bei Fotografen und Werbegestaltern etc. etc.

Ich weiß, mein Text ist jetzt nicht gerade ermutigend..aber so sieht halt die Realität aus...wünsch dir noch viel Glück auf deinem weiteren Lebensweg

LG Mietze

Gefällt mir

21. Dezember 2005 um 10:14
In Antwort auf mietzemaus

Schwierig
Wollte früher auch immer Modedesignerin werden...aber du kriegst da echt keinen Job nach der Schule/Ausbildung.
Die ganzen Modefabriken sind ins Ausland gegangen, in Deutschland wird kaum mehr was produziert...also ich würde dir abraten.
Ich hab mich stattdessen für die Kosmetikbranche entschieden, da das ja auch kreativ ist.
Also ich lerne Kosmetikerin und danach will ich zum Make-Up-Artisten aufsteigen...da kommt man nämlich eher mal unter. Z.B. beim Theater, Fernsehen, Versandhäusern, oder bei Fotografen und Werbegestaltern etc. etc.

Ich weiß, mein Text ist jetzt nicht gerade ermutigend..aber so sieht halt die Realität aus...wünsch dir noch viel Glück auf deinem weiteren Lebensweg

LG Mietze

Das hatte ich auch schon überlegt
wegen der Kosmetikbranche .. so was interessiert mich auch, aber auch die Richtung Wellness-Behandlungen usw. oder eben Stylistin oder so ...

Wo arbeitest du denn? Bei einer Kosmetikerin und lohnt sich das finanziell?? LG

Gefällt mir

21. Dezember 2005 um 17:09
In Antwort auf schokonote

Das hatte ich auch schon überlegt
wegen der Kosmetikbranche .. so was interessiert mich auch, aber auch die Richtung Wellness-Behandlungen usw. oder eben Stylistin oder so ...

Wo arbeitest du denn? Bei einer Kosmetikerin und lohnt sich das finanziell?? LG

...
Die Ausbildung zur Kosmetikerin ist eine rein schulische Ausbildung...ab und zu hat man dann Praktikas und so.
Du kiegst während dieser Ausbildung keinen Pfennig ...im Gegenteil du musst diese Schule auch noch bezahlen (so 200-300 im Monat, ist aber bei jeder Schule anders geregelt). Meine kostet 250 Euro im Monat.
Diese Ausbildung geht 1-2 Jahre (auch wieder bei jeder Schule unterschiedlich). Meine geht 2 Jahre.
Man lernt während dieser Ausbildung halt, wie man Masken macht, Wellnessmassagen, Gesichtsbehandlungen, dekorative Kosmetik also so Make-Up-Sachen, Nagelpflege und und und...
Also ich finde es lohnt sich...und ich bin froh dass ich diesen Weg eingeschlagen habe.

Gefällt mir

23. Dezember 2005 um 8:42
In Antwort auf mietzemaus

...
Die Ausbildung zur Kosmetikerin ist eine rein schulische Ausbildung...ab und zu hat man dann Praktikas und so.
Du kiegst während dieser Ausbildung keinen Pfennig ...im Gegenteil du musst diese Schule auch noch bezahlen (so 200-300 im Monat, ist aber bei jeder Schule anders geregelt). Meine kostet 250 Euro im Monat.
Diese Ausbildung geht 1-2 Jahre (auch wieder bei jeder Schule unterschiedlich). Meine geht 2 Jahre.
Man lernt während dieser Ausbildung halt, wie man Masken macht, Wellnessmassagen, Gesichtsbehandlungen, dekorative Kosmetik also so Make-Up-Sachen, Nagelpflege und und und...
Also ich finde es lohnt sich...und ich bin froh dass ich diesen Weg eingeschlagen habe.

Dann werde ich mich mal umsehen ...
vielleicht findet sich eine gute Gelegenheit.
Wie finanzierst du das denn eigentlich? Gehst du nebenbei noch arbeiten?

Danke, dass du immer so fleißig und schnell antwortest.

Schokonote

Gefällt mir

23. Dezember 2005 um 19:07
In Antwort auf schokonote

Dann werde ich mich mal umsehen ...
vielleicht findet sich eine gute Gelegenheit.
Wie finanzierst du das denn eigentlich? Gehst du nebenbei noch arbeiten?

Danke, dass du immer so fleißig und schnell antwortest.

Schokonote

Kein
porblem, mach ich gern
also finanzieren tun das meine Eltern, aber man muss meistens eh nich alles selber zahlen...denn fast alle Kosmetikschulen sind Bafög-anerkannt. Also meistens muss man dann nur noch so die Hälfte oder dreiviertel des Betrages selbst bezahlen...so ist es bei mir zumindest.
Bei dir könnte das schonwieder ganz anders aussehen, denn das kommt immer auf die Lebenssituation des einzelnen an (ob er alleine wohnt, ob er einen zusätzlichen Nebenjob hat, usw.)
Aber ich finde das mit dem Bafög sollte man in jedem Fall versuchen!!...denn meistens springt da immer bissl was raus.
Berichte doch mal, wenn du eine passende Schule gefunden hast (würde an deiner Stelle zuerst im Internet suchen, bissl googeln, und dann vielleicht noch die Gelben Seiten durchforsten) - so hat's bei mir auch geklappt.
Hast du dich eigentlich schon über diesen Beruf informiert? (nich das du's dann später beräust). Du kannst auch bei einigen Schulen mal anrufen und Infomaterial fordern - schicken die dir gern zu.
Also ich kann echt nur positiv von der Ausbildung berichten ...man hat viel mit Menschen zu tun, man kann kreativ sein, und am besten ist, dass die Schüler während der Ausbildung die Behandlungen (Masken, Schminken, etc.) an sich selbst gegenseitig ausprobieren können. - macht einen heiden Spaß
Und zusätzlich zu dem ganzen Lern- und Lehrmaterial, bekommt jeder Schüler noch seine eigene Ausrüstung (Pinsel, Cremes, Schminkzeugs, usw.)...darf man dann selbstverständlich behalten...hat man ja schließlich selbst bezahlt
Und gut finde ich auch noch, dass man da eine Menge Tricks lernt...auch so für sich selber

LG Mietze

Gefällt mir

5. Januar 2006 um 12:29

Gibt gute schulen
hi!
ich bin zur zeit in der maturaklasse der modeschule in hallein (österreich)
das ist wirklich ne super schule
aber es ist halt ne normale höhere schule
können muss man dafür noch nichts aber interesse sollte da sein!!!!!
ich find die schule supi!! sonst hätt ichs sicher keine 5 jahre ausgehalten
und wenn man nach der schule was machen will kann man es auch zb ein studium in münchen wien oder so
es gibt auch genügend kleine designer di immer praktikanten brauchen

also wenn du interesse hast kannst dich bei mir melden (mail) und ich schick dir infos zu
oder du kannst auch mal nen tag schnuppern kommen wenns dir ausgeht!!!

viel erfolg noch

Gefällt mir

6. Mai 2012 um 23:44

...
also ich habe mir diese schule in wangen auch angeschaut. wirklich viel haben die nicht vorzuweisen und außerdem sind die nicht mal staatlich anerkannt! und das ist schon ziemlich wichtig!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Hydro Boost

Teilen

Das könnte dir auch gefallen