Home / Forum / Schule & Studium / Mobbing in Wohngemeinsacht...

Mobbing in Wohngemeinsacht...

16. November 2005 um 1:14

Hallo Liebe Leser und Leserinnen,

ich weiss das ich hier in einem Frauenforum bin, wollte aber mal eine unabhängige Meinung...

Mein Mitbewohner und ich...na ja, bei uns hat sich wohl in letzter Zeit bisschen aufgestaut.

Ich bin überhaupt nicht verschlossen werde aber nun einige Dinge schildern...

Sonntagsmorgens ... ich gehe ins Badezimmer hängt dort ein Lackdress am Tropfen ... voll uriniert und ejakuliert...

Nur als Beispiel um sich ein Bild von diesem Menschen zu machen ...

Heute steckte in Brief von ihm in meiner Tür, welcher mich sehr runtergerissen hat...

Unter uns wohnt ein anderer Mann, der sich von seinem Partner getrennt hat, mit dem ich mich sehr gut verstehe. Der unter uns versteht sich sehr gut mit meinem Mitbewohner...

na ja... also zum Brieftext...

er meint mit mir wäre keine kommunikation zu tätigen *er klebt mir seit wochen / monaten gelbe notizzettel an die tür wenn er was möchte...*

1. Punkt wäre die Sauberkeit in meinem Zimmer.

Zitat: "Hierbei möchte ich auch gleichzeitg auf die GEfahr von Ungeziefer, Schimmebefall oder anderen Unannehmlichkeiten hinweisen für welche ich dich unter Umständen auch haftbar machen werde. Zudem versifft der Teppichboden komplett"

Gut, ich bin chaotisch, es liegen Kleidungsstücke herum ... er stellt es aber so dar als würd ne Pizza auf dem Teppich schimmeln und mir zuwinken wenn ich nach Hause komme...wie eine dreckige versiffte ... ..

3. Punkt Schweissgeruch ...

Ich laufe den Tag über 10 Stunden in den selben Schuhen herum und ziehe diese aus wenn ich die Wohnung betrete

Er meint dies wäre eine Belästigung von Ihm, anderen Mitbewohnern des Hauses und seinen Gästen und rät mir Fusspuder, Cremes zu nutzen oder öfter meine Socken zu wechseln...

5. im 5. Punkt erklärt er mir wie ich am besten lüffte... mein fenster ist von morgends, wenn ich gehe, bis abends, wenn cih wiederkomme, offen und heizung aus. Ich schliesse das fenster und drehe Heizung zwischen 3 und 4.

Wohl auch nicht richtig...

Desweiteren meint er, wenn ich duschen würde, würden meine Haarreste *wasche ja meine Haare* vereinzelt in der Badewanne zurückbleiben was Ekel in ihm auslösen würde... das seine Gäste sich ein Analstab einführen und sich spühlen ist aber wohl in Ordnung...

Ich weiss echt nicht ob das Mobbing ist oder ob ich mir das nur aufbausche und mir dazuviel einrede...

Trau mich momentan schon gar nimmer zu heizen und stelle meine Schuhe in mein Zimmer - es riecht nicht...

Wohne auf 9 qm und rauche, dass da am Abend die Luft anders riecht als normal ok, dafür lüfte ich ja den ganzen Tag.

Bin echt grad am Ende weil ich nicht weiss wie ich mich verhalten soll ...

Gehe persönlich davon aus das die mich rausmobben wollen ... nur die Art ist so verletzend und teilweise Dinge wo ich echt denke ob das noch so angeht...

Bitte um Resonanz...

Ein, momentan am Boden zerstörter, WG Bewohner...

Mehr lesen

16. November 2005 um 1:35

Warum bist du nicht längst ausgezogen?!?!?!?
Weil der kranke Typ dann gewonnen hat? Is doch egal, hauptsache du kannst dich wieder wohl fühlen und dich entspannen, wenn du nach Hause kommst. Es gibt doch bestimmt nette WGs die neue Mitbewohner suchen, wenn dir ne eigene Wohnung zu teuer is. Geh mal ein bisschen googlen...

Gefällt mir

17. November 2005 um 12:37

Ich hab ja ne Menge WG Erfahrung...
Und dazu lässt sich nur eins sagen: Zieh aus!!! Schnellstmöglichst! Am besten sofort Wohnung suchen! Worauf wartest Du noch?
Penny

Gefällt mir

20. November 2005 um 14:07

Das ist ja schon fast strafbar...
Also hmm.. ich bin sprachlos.
Ich finds ne bodenlose Frechheit.Als du eingezogen bist wurden doch bestimmte Regeln aufgestellt oder irre ich?
Er muss also schon vorher gewusst haben das du eindeutig rauchst, du lüftest dafür aber den ganzen Tag lang.Was hat er?
Das is Mobbing in der schlimmsten und primitivsten Art.Wenn er dich so fertig macht und nicht mit sich reden lässt dann zieh aus und such dir ne andere Wohnung oder WG.Anschliessend würde ich den Typen aber anzeigen weils net normal ist das er dich so fertig macht, du leidest sehr darunter das liest man herraus.
"Bin echt grad am Ende weil ich nicht weiss wie ich mich verhalten soll..."
Mache ihn direkt darauf aufmerksam dass du es nicht in Ordnung findet wie er dich behandelt, handle ein Gespräch aus und versuche nochmals mit ihm zu reden und deine Sicht der Dinge zu erklären, bleibe sachlich!
Mach ihn darauf aufmerksam das du dich nicht wohl fühlst und du der Meinung bist das persönliche Antipathie hinter seinem Verhalten steckt.
Wenn alles nicht klappt und er sich nicht benimmt,such dir was neues zum Wohnen und zeig den Kerl an!Das ist ne ziemlich unschöne Sache, soll er sich doch dafür rechtfertigen und nicht du!
Im Moment kann ich nur sagen dass du bis zu diesem Gespräch mit ihm, dir seine Zettelchen nicht so zu Herzen nehmen darfst.Ich kenne solch ein Verhalten, war auch schon mal in so einer ähnlichen Situation.Sowas macht nur noch depressiver wenn du dich hinein steigerst,bleib sachlich,entweder er lässt mit sich reden oder er blockt ab, dann weist du wenigstens das es einfach nur Antipathie ist, dann kannst ihn anzeigen wenns net aufhört.Denn das ist die deutlichste Sprache für sein Verhalten, die müsste er verstehen.Bis dahin wünsch ich dir noch alles Gute,lass den Kopf nicht hängen!

Liebe Grüße...

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Ausbildung zur Kosmetikerin in Münster !?!
Von: x4n
neu
15. November 2005 um 0:57

Hydro Boost

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen