Home / Forum / Schule & Studium / Medizinstudenten hier?

Medizinstudenten hier?

8. Juni 2005 um 17:43

wenn ja, erzählt mal... ich will alles wissen, was es zu wissen gibt, vor allem:

-wo studiert ihr?
-wie ist die uni so?
-wie weit seid ihr?
-wie gut müssen vorkenntnisse in bio, chemie und physik sein?
-wie sieht der studiengang aus?
-langweilige / interessante inhalte?
-welche praktika werden gemacht?
-welchen beruf wollt ihr (genau) ausüben, wenn ihr fertig seid?

würde mich freuen, wenn jemand antworten würde

lg sunseeker

Mehr lesen

8. Juni 2005 um 18:28

Eine Bekannte von mir
studiert Medizin in Hamburg seit letztem Jahr. Sie musste gleich in der ersten Woche bei einer Obduktion zusehen, warscheinlich so ob sie das verkraften und so. Und dann haben sie einen Arm bekommen (also vom Toten abgetrennt) und mussten da irgendwie die Nervenstränge analysieren (also rausmachen vorher). Oh Mann, für mich wär das echt nichts, aber ihr gefällts. Mehr kann ich dir dann nicht dazu sagen.

Gefällt mir

11. Juni 2005 um 18:46
In Antwort auf gruseldi

Eine Bekannte von mir
studiert Medizin in Hamburg seit letztem Jahr. Sie musste gleich in der ersten Woche bei einer Obduktion zusehen, warscheinlich so ob sie das verkraften und so. Und dann haben sie einen Arm bekommen (also vom Toten abgetrennt) und mussten da irgendwie die Nervenstränge analysieren (also rausmachen vorher). Oh Mann, für mich wär das echt nichts, aber ihr gefällts. Mehr kann ich dir dann nicht dazu sagen.


danke für die antwort!

ich denke, sowas würde ich schon verkraften und solange die profs mir die nerven vorher erklären, würde ich nichts dagegen haben, sowas zu machen... immerhin schonmal eine info mehr, die ich sammeln konnte

lg sunseeker

Gefällt mir

15. Juni 2005 um 22:46
In Antwort auf sunseeker


danke für die antwort!

ich denke, sowas würde ich schon verkraften und solange die profs mir die nerven vorher erklären, würde ich nichts dagegen haben, sowas zu machen... immerhin schonmal eine info mehr, die ich sammeln konnte

lg sunseeker

Also ich
hab Medizin angefangen und zwar SoSe 2005 in Tübingen.
zu deinen Fragen:

-wo studiert ihr? - das hab ich ja bereits erwähnt

-wie ist die uni so? - ganz gut, allerdings kenne ich die schon, weil ich in der selben Stadt Abi gemacht habe

-wie weit seid ihr? - bin im 1. Semester

-wie gut müssen vorkenntnisse in bio, chemie und physik sein? - also bei uns ist das so, das jeder verschiedene Kenntnisse hat. Ich hatte z.B. Bio 4stündig (entspr. dem alten LK), dafür gar kein Physik und Chemie seit der 11. Klasse mehr.
Es ist schon viel zu lernen, aber es fängt alles (fast) von vorne an, nur eben sehr viel schneller als in der Schule, d.h., was wir in Bio lernen kenn ich größten Teils schon aus der Schule

-wie sieht der studiengang aus? - ich denke, darüber kannst du dir im Netz Infos beschaffen. Allgemein ist es halt so, dass in der Vorklinik (bis zu Physikum), also in den ersten 4 Semestern die ganzen Naturwissenschaften dran sind. Ich habe im Moment folgende Fächer:
Anatomie, Bio, Chemie, Physik, Terminologie (=Latein), Berufsfelderkundung. Prüfungen haben wir dieses JAhr in Anatomie (Knochen, Bänder, Muskeln, GElenke des Körpers), Bio (Multiple Choice) und Physik.

-langweilige / interessante inhalte? - kommt auf die jeweilige Person an- aber wohl eher interessant

-welche praktika werden gemacht? - ich hab dieses Semester Bio- und Physikpraktikum, nächstes JAhr dann Chemie. Das ist aber von Uni zu Uni verschieden.

-welchen beruf wollt ihr (genau) ausüben, wenn ihr fertig seid? - keine Ahnung
bei mir ist das auch noch alles sehr unsicher mit der Medizin (deswegen gehts mir gerade auch nicht so gut). Es war nicht mein jahrelanger Wunsch und deswegen weiß ich nicht, ob es das Richtige ist! Es sind immerhin 6 Jahre+ ca. 4 Jahre Facharzt Ausbildung- das ist das eine. Das andere ist, dass ich nicht weiß, ob ich das alles wissen will, was so im Körper vor geht und was es für Krankheiten gibt....
Ich stecke da ziemlich in ner Krise, weil ich wirklich nicht weiß, was ich will! (tut mir Leid, wenn ich jetzt über deine Frage hinausgeschossen bin, aber ich musste das mal loswerden. aber mehr kann ich euch glaub ich nicht zumuten, oder? Ich weiß halt nicht weiter...)

Grüßle aus dem "Schwobaländle"

Gefällt mir

29. Juni 2005 um 19:21

Dresden
wo studiert ihr?
in Dresden
-wie ist die uni so?
ganz in Ordnung falls du die Ausstattung meinst
-wie weit seid ihr?
2. Semester
-wie gut müssen vorkenntnisse in bio, chemie und physik sein?
wer weniger weiß, muss mehr lernen. schaffen können es alle
-wie sieht der studiengang aus?
das wär wohl zu viel zu schreiben. wenn du dich wirklich dafür interessierst, findest du im Netz Massen an Infos
-langweilige / interessante inhalte?
das ist individuell. die interessen sind nicht gleich und die profs, die den stoff rüberbringen sollen auch nicht
-welche praktika werden gemacht? bio, physik, chemie, anatomie, histologie, berufsfelderkundung.......
-welchen beruf wollt ihr (genau) ausüben, wenn ihr fertig seid? weiß ich noch nicht. nicht unbedingt schnippeln

eine obduktion muss sich hier niemand ansehen. das geht da echt etwas zu wie bei den schlachtern. präparieren müssen aber alle. wir haben ganze körper und sind da aufgeteilt. jeder macht was anderes.
worauf du dich aber unbedingt einstellen musst: den stoff für den präp-kurs und die testate, klausuren erarbeitest du dir zu 99% selbst. und das oft von morgens 5 bis abends zwölf. die profs testen dich zu den testaten und im präp-kurs zu dem was du gerade machst und gehen davon aus, dass du dich vorher mit allem auseinandergesetzt hast.
wer sich nicht vorbereitet und dann kommt raus, dass du keinen schimmer hast von dem, was du machst...oh je.
Das Studium bringt mega Spaß ABER es ist sehr anstrengend und eigeninitiative ist das allerwichtigste. niemand sagt dir: lerne dies und jenes! du musst rausfinden, welches wissen für dich notwendig ist. tust dus nicht, dann fällst du halt durch/ fliegst aus dem kurs. das schert die profs nicht. Nicht das die jetzt alle unfreundlich wären. wir sind halt erwachsen und müssen selber wissen, was wir machen.
Überlegs dir! Du kannst da eine tolle Zeit haben (trotz der ganzen wochenenden, die nur aus lernen bestehen) oder dran zu grunde gehen, wenn du nicht wirklich dahinter stehst.

LG

Michelle

Gefällt mir

1. Juli 2005 um 22:38

Ich auch
Hallo


-wo studiert ihr?

--> Uni Ulm

-wie ist die uni so?

--> gewöhnungsbedürftig, die Lage ist sehr sehr gut aber die uni wirkt wie ne u-bahn station

-wie weit seid ihr?

--> 2. Semester

-wie gut müssen vorkenntnisse in bio, chemie und physik sein?

--> eigentlich braucht man keine, es ist in chemie vorteilhaft welche zu haben, aber man kanns auch so schaffen

-wie sieht der studiengang aus?

--> 1.-4. semester vorklinik dann physikum, 5.-12.sem. klinik, PJ und hammerexamen

-langweilige / interessante inhalte?

--> langweilig: BIO, interessant der rest

-welche praktika werden gemacht?

--> zu viele

-welchen beruf wollt ihr (genau) ausüben, wenn ihr fertig seid?

--> Anästhesistin und Notärztin

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Hydro Boost

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen