Home / Forum / Schule & Studium / Lob für Bewerbung aber immernoch keine Stelle....

Lob für Bewerbung aber immernoch keine Stelle....

25. August 2005 um 20:35

Hi, meine Schwester ist seit über zwei Jahren mit ihrem Studium fertig (BWL, hat momentan zwar einen Job in einem Call Center, der sie aber wenig ausfüllt und bewirbt sich seit einigen Monaten auf Voll oder Teilzeit bei diversen Firmen. Sie bekommen immer sehr nette und ausführliche Absagen, dass ihre Unterlagen super wären, sehr aussagekräftig, bla bla, doch die Unternehmen hätten zur Zeit keine Stelle frei oder es würde nur Nuancen entscheiden, wen man nimmt, aber das soll keinerlei Kritik an ihrer auserordentlichen Qualifikation sein. Manche schreiben auch, dass sie überqualifiziert sei für den Job und sagen ihr ab. Sie bewirbt sich manchmal auf Anzeigen, manchmal ruft sie vorher an und fragt, ob sie jemanden suchen. Dann sagen die Leute meist, bewerben sie sich mal, damit wir ihr Profil sehen und dann sagen sie meist ab. Sie hatte auch einige Vorstellungsgespräche aber sie sollte nur auf Provisionsbasis arbeiten oder das Gehalt war so niedrig, dass sie damit null auskommen kann und keiner kann sie mehr finanziell unterstützen, denn unsere Eltern unterstützen noch unsere 2 Schulpflichtigen Geschwister.

Meint ihr, dass die Firmen wirklich ihre Unterlagen gut finden oder ist so eine nett fast schleimige Absage standart?

Mehr lesen

26. August 2005 um 4:32

So positive formulierungen
sind eigentlich immer üblich. da is muss man schon sehr schlecht sein, um sowas ich zu hören zu kriegen.

also ich wäre mir da nich so sicher, ob die das wirklich so toll finden.
aber was sind denn ihre assets so neben dem eigentlichen studium und ihrer hoffentlich guten note? wie alt is sie denn? was war ihre vertiefung? was hat sie für praktikumserfahrungen? wie stehts mit auslandserfahrungen und sprachkenntnissen? is sie im umgagn mit assessment centers geübt?
das sind doch letztlich entscheidende dinge. ein studium alleine reicht doch schon lange nich mehr.

und auf was für stellen bewirbt sie sich denn? würde sonst evtl. mal nach nem praktikum suchen, das gut vergütet is. z.b. in der schweiz wird da oft gut für praktikanten gezahlt.

Gefällt mir

26. August 2005 um 9:22

Das ist so üblich
ich wechsle zwischen 5 vorlagen, die ich je nach bewerbung, verwende. die job- situation ist leider im moment - auch für akademiker - sehr schlecht.
aber nicht aufgeben, sie wird schon was finden. vielleicht sollte sie sich im der zwischenzeit weiterbilden (edv, sprachen, management.....)

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen