Home / Forum / Schule & Studium / Lehrberuf oder schule?

Lehrberuf oder schule?

22. November 2005 um 19:49

hallooo

ich hab ein problem und zwar ich weiß einfach nicht was ich machen soll!!!

ich bin dieses jahr mit der pflichtschule fertig geworden und hab mich in einer weiterführender svhule angemeldet, in dieser hatte ich ne aufnahmeprüfung weil ich in den 3 pflichtgegenständen eine schlechtere note hatte.
ich hatte frei prüfungen an einem tag.. zwei prüfungen hab ich überstanden die dritte aber nicht... ich wurde aber trotzdem aufgenommen!! weil das eine technische schule war und die frau meinte sie will auch girls in dieser schule haben.. dort gibt es fast keine girls.

ja.. dann ging ich nur drei tagen in dieser schule und dann wollte ich nicht mehr hin.. weils nur jungs waren und jetzt wurde abgemeldet..was ich jetzt bereue..

ich sitze jetzt seit september zu hause ich war schon in ein paar gyms nachfragen ob die mih aufnehmen wollen alle meinten aber es geht nicht weil ich schlechte noten habe und die schule schon seit september angefangen hat!!

jetzt das problem ich weiß nicht ob ich nächstes jahr ne schule machen soll oder ob ich jetzt mit ner lehrstelle anfangen soll.. was aber ... schwer zu finden ist.. da wird mich auch sicher keiner aufnehmen weil ich nicht gerade das gute zeugnis habe...

eigentlich hätte ich eher lust auf ne lehre.. weil ich mein eigenes geld verdienen möchte weil mir meine mutter nichts gibt vll einmal in drei monaten weil sie immer meint sie hat nichts.. sie hat einfach zu viele kredite und so.. aber dann dachte ich mir wieder ich wär lieber für ne schule.. da gibts ferien.. und ist nicht den ganzen tag wie ne lehre aber dann dachte ich mir wieder man bekommt ja kein geld.. ich weiß jetzt einfach nicht was ich machen soll!!!???

ich brauch tipps von euch!!!

Mehr lesen

22. November 2005 um 21:30

Puhhh...
Na also du hast ja Vorstellungen.
Lieber Schule, aber kein Geld, nee doch lieber Lehre, aber keine Ferien.

Eigentlich sollte man sich schon bevor man die schule beendet darüber im klaren sein, wie der weitere bildungsweg aussehn soll.

an einer technischen schule sollte man sich meiner meinung nach nur anmelden, wenn man auch die absicht hat, sich später in diesem berufsfeld zu bewegen, aber hat sich ja jetzt eh erledigt.

ich kann dir nur raten dich an einer anderen schule zu bewerben z.b für wirtschaft und verwaltung und parallel dazu bewerbungen zu schreiben. wenn du dir nicht sicher bist ob du mit deinem schulabschluss oder mit deinen noten für diesen beruf geeignet bist, ruf doch einfach in dem betrieb an oder schau im netz nach.
so hab ich es gemacht. ich hab dann eine lehrstelle bekommen und hab diese angenommen, weil ich mir gedacht habe, dass es lehrstellen schließlich nicht wie sand am meer gibt und das auch nicht anders sein wird wenn ich noch 2 jahre schule dranhänge.

ich wünsch dir auf jedenfall noch viel Glück bei deiner entscheidung und hoffe du nimmst das nicht alles so auf die leichte schulter, denn das hätte mir fast das genick gebrochen als ich mich entscheiden musste.

liebe Grüße
Unique

Gefällt mir

22. November 2005 um 22:50


dir können doch ferien nicht wichtiger sein, als ne ordentliche lehrstelle! früher oder später hast du eh keine mehr, oder wie stellst du dir vor, dein ganzes leben lang ferien zu bekommen? ich würd mal zur berufsberatung gehen, die können dir sagen, was dir für möglichkeiten offen stehen. das macht man aber schon lange bevor man mit der schule fertig ist, damit es danach gleich weitergehen kann.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Ausbildung zur Kosmetikerin in Münster !?!
Von: x4n
neu
15. November 2005 um 0:57
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Hydro Boost

Teilen

Das könnte dir auch gefallen