Home / Forum / Schule & Studium / Keine Lust mehr auf gar nichts

Keine Lust mehr auf gar nichts

24. Mai 2011 um 11:03

Hallo alle zusammen..
wie ihr am Titel schon erkennt - ich bin einfach total lustlos! Ich habe mit dem Klavierspielen aufgehört. Ich will mit dem Volleyballspielen aufhören. Zur Schule gehe ich auch nur seeeeeehr unregelmäßig und wenn doch, sitze ich meine Zeit dort eher ab. Ich hab auch 2 blaue Briefe bekommen und meine Eltern waren ein wenig geschockt aber naja..

Wenn ich schwänze, merken meine Eltern das nie, weil ich sage, dass ich Freistunden habe oder Lehrer krank sind aber meistens arbeiten beide eh.
Ich mache keine Hausaufgaben, ich lerne nicht, ich mach im Unterricht nicht mit.
Wenn ich zu Hause bin gucke ich meistens irgendwelche Filme oder Serien, chatte mit meinem besten Freund der seit 4 Wochen krank geschrieben ist oder mache irgendwas anderes total sinnloses.
Am Wochenende mache ich meistens etwas.. entweder fahre ich mit meiner Familie zu Verwandten oder ich gehe in die Disco. Aber wenn nichts ansteht, mache ich auch nichts. Ich finds einfach langweilig nur draußen zu sein. Das einzige was mir Spaß macht ist in die Disco zu gehen und zu tanzen. Ich hätte ja gerne Freunde, die auch mal in der Woche was machen oder auch Sonntags mal schwimmen fahren, oder Squash spielen oder so, aber die hab ich nicht.
Dann hab ich noch zu Hause total Stress, weil niemand merkt was ich zu Haus überhaupt "leiste". Wenn ich Essen koche sagt meine Mutter "schön" und das wars. Wenn ich aufräume sagt meine mutter "danke" und wenn ich die Wäsche mache kommt auch ein "super". Aber das ist alles so... wie wenn man vom tisch geht und sich bedankt. Meinem Vater fällt das erst gar nicht auf und er sagt mir auch immer "dass ich ihm nur auf der tasche liege, nichts mache, total blöd bin" usw. ich meine ist es da noch ein wunder, dass ich jetzt selbst schon denke einfach die schule abzubrechen? ich bin ohne lernen in die 11 gekommen und war immer so einer durchschnittliche schülerin. jetzt sieht das anders aus - kein wunder ich bin ja nie im unterricht.
ich hab schon überlegt mir eine ausbildung für dieses jahr zu suchen aber das ist auch schon zu spät.. oder mein fachabi zu machen und dann eine ausbildung anzufangen. aber eigentlich denke ich, dass ich das abitur einfach mitnehmen sollte. aber keine ahnung ob ich das schaffe. ich kann mich einfach nicht aufraffen irgendetwas für die schule zu tun. nichtmals den führerschein mache ich obwohl ich ihn umbedingt haben will und in 2 monaten 18 werde.. ich steh mir richtig selbst im weg.
hattet ihr sowas auch mal? was habt ihr getan? geht das weg?
ja, ihr könnt jetzt sagen ich sollte mich einfach auf den arsch setzten und lernen. oder einfach zur schule gehen aber ich habe keine lust. und wenn ich es tue mache ich im unterricht nichts und kriege meine 5 oder ich bleibe zu hause und kriege meine 5. dann kommt noch, dass mich eine lehrerin total nicht ausstehen kann (ich hab sie in 2 fächern und fühle mich falsch benotet) und das ist auch wieder ein grund warum ich nicht zur schule gehe...
was tut ihr, wenn es euch so geht?

Mehr lesen

8. Januar 2017 um 20:34
In Antwort auf snegura4ka1

Hallo alle zusammen..
wie ihr am Titel schon erkennt - ich bin einfach total lustlos! Ich habe mit dem Klavierspielen aufgehört. Ich will mit dem Volleyballspielen aufhören. Zur Schule gehe ich auch nur seeeeeehr unregelmäßig und wenn doch, sitze ich meine Zeit dort eher ab. Ich hab auch 2 blaue Briefe bekommen und meine Eltern waren ein wenig geschockt aber naja..

Wenn ich schwänze, merken meine Eltern das nie, weil ich sage, dass ich Freistunden habe oder Lehrer krank sind aber meistens arbeiten beide eh.
Ich mache keine Hausaufgaben, ich lerne nicht, ich mach im Unterricht nicht mit.
Wenn ich zu Hause bin gucke ich meistens irgendwelche Filme oder Serien, chatte mit meinem besten Freund der seit 4 Wochen krank geschrieben ist oder mache irgendwas anderes total sinnloses.
Am Wochenende mache ich meistens etwas.. entweder fahre ich mit meiner Familie zu Verwandten oder ich gehe in die Disco. Aber wenn nichts ansteht, mache ich auch nichts. Ich finds einfach langweilig nur draußen zu sein. Das einzige was mir Spaß macht ist in die Disco zu gehen und zu tanzen. Ich hätte ja gerne Freunde, die auch mal in der Woche was machen oder auch Sonntags mal schwimmen fahren, oder Squash spielen oder so, aber die hab ich nicht.
Dann hab ich noch zu Hause total Stress, weil niemand merkt was ich zu Haus überhaupt "leiste". Wenn ich Essen koche sagt meine Mutter "schön" und das wars. Wenn ich aufräume sagt meine mutter "danke" und wenn ich die Wäsche mache kommt auch ein "super". Aber das ist alles so... wie wenn man vom tisch geht und sich bedankt. Meinem Vater fällt das erst gar nicht auf und er sagt mir auch immer "dass ich ihm nur auf der tasche liege, nichts mache, total blöd bin" usw. ich meine ist es da noch ein wunder, dass ich jetzt selbst schon denke einfach die schule abzubrechen? ich bin ohne lernen in die 11 gekommen und war immer so einer durchschnittliche schülerin. jetzt sieht das anders aus - kein wunder ich bin ja nie im unterricht.
ich hab schon überlegt mir eine ausbildung für dieses jahr zu suchen aber das ist auch schon zu spät.. oder mein fachabi zu machen und dann eine ausbildung anzufangen. aber eigentlich denke ich, dass ich das abitur einfach mitnehmen sollte. aber keine ahnung ob ich das schaffe. ich kann mich einfach nicht aufraffen irgendetwas für die schule zu tun. nichtmals den führerschein mache ich obwohl ich ihn umbedingt haben will und in 2 monaten 18 werde.. ich steh mir richtig selbst im weg.
hattet ihr sowas auch mal? was habt ihr getan? geht das weg?
ja, ihr könnt jetzt sagen ich sollte mich einfach auf den arsch setzten und lernen. oder einfach zur schule gehen aber ich habe keine lust. und wenn ich es tue mache ich im unterricht nichts und kriege meine 5 oder ich bleibe zu hause und kriege meine 5. dann kommt noch, dass mich eine lehrerin total nicht ausstehen kann (ich hab sie in 2 fächern und fühle mich falsch benotet) und das ist auch wieder ein grund warum ich nicht zur schule gehe...
was tut ihr, wenn es euch so geht?

Also ich hab auch gerade so ein komische Fase, meine Eltern haben sich getrennt..Ja "schon" vor einem Jahr also mein Papa kriegt eh nicht mit was ich im Haushalt leiste weil er wo andes wohnt..Man hört so oft von Trennungen aber gerade ist es für mich noch schwerer als sonst damit umzugehen.
Vorallem wenn mein Vater uns seine neue Freundin bei jeder Gelegenheit "aufzwingt"..Eigentlich kann ich die " auch weglassen haha
Aber ja ich will dir nur sagen dass bei mir auch fast keiner weiß dass es mir zur Zeit schlecht geht..Ich hab aber einen kleinen Rat für dich (nach dem langem Roman) 
Vielleicht sprichst du mal mit einer anderen Person der du das alles mal ganz neu erzählst und die mit dir rausfindet an was das vlt liegt..Ich zB dachte auch dass iCh das mit meinen Eltern schon "überstanden" habe aber ich sag dir es kann richtig gut tun mal mit einer "fremden" Person drüber zu sprechen

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Schultausch
Von: fruits2queen
neu
8. Januar 2017 um 3:36

Diskussionen dieses Nutzers

Hydro Boost

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen