Home / Forum / Schule & Studium / Kauffrau für Tourismus und Freizeit

Kauffrau für Tourismus und Freizeit

1. Mai 2006 um 14:59

Hallo!
Ist jemand schon dabei, diesen Beruf zu erlernen? Ich glaube, mir gefällt er so gut, dass ich noch eine Ausbildung machen werde.
Wieviel verdient ihr in der Ausbildung und danach? Ich sehe gute Zukunftschancen darin. ihr auch?

Mehr lesen

1. Mai 2006 um 18:59

?
Ist das die neue Bezeichnung für die bisherige
"Reiseverkehrskauffrau" ???

Gefällt mir

3. Mai 2006 um 19:18
In Antwort auf deya83

?
Ist das die neue Bezeichnung für die bisherige
"Reiseverkehrskauffrau" ???

So viel ich weiss,
So viel ich weiss, ist Reiseverkehrskauffrau mit in diesem Beruf, der sich aus mehreren zusammen setzt, inbegriffen. Aber je mehr ich mich dafür interessiere, denke ich irgendwie, dass es doch zu viel Bürositzerei ist und Schreibkram ist. Hat vielleicht jemand Erfahrung damit?

Gefällt mir

4. Mai 2006 um 8:38
In Antwort auf travellexi

So viel ich weiss,
So viel ich weiss, ist Reiseverkehrskauffrau mit in diesem Beruf, der sich aus mehreren zusammen setzt, inbegriffen. Aber je mehr ich mich dafür interessiere, denke ich irgendwie, dass es doch zu viel Bürositzerei ist und Schreibkram ist. Hat vielleicht jemand Erfahrung damit?

Ich...
...habe Reiseverkehrskauffrau gelernt. Und ich finde diesen Job absolut super!!! Klar sitzt man dabei "im Büro". Aber immerhin hat man stets Kundenkontakt...und vergammelt nicht alleine oder mit seinen 2 Kollegen hinter seinem Schreibtisch. Und man verkauft seinen Kunden "die schönste Zeit des Jahres" ... was meistens schon alleine für ne gute Stimmung sorgt. Natuerlich ist das nicht immer einfach ... und natuerlich ist auch nicht alles immer nur Sonnenschein. Schließlich läuft leider auch im Urlaub mal das ein oder andere schief. Und dann muss man seine Kunden auch "beruhigen" und wieder glücklich machen.
Über übermäßig viel Schreibkram kann ich mich nicht beschweren. Das kommt aber auch sicher auf den Arbeitgeber an. Ich schreibe schon hin und wieder ein paar Rechnungen. Ob das überall verlangt wird weiß ich jedoch nicht! Und dann hin und wieder mal ein Brief an nen Kunden oder nen Veranstalter. ...das kommt sicher sehr aufs Büro an.... Aber als "viel Schreibkram" würde ich das nicht bezeichnen!!

Viele Grüße
deya

Gefällt mir

29. Dezember 2008 um 12:27

Ja, ich!
Ich lerne diesen Beruf und bin im Januar fertig. Also in der Ausbildung hatte ich ausgezahlt:
1. Lehrjahr: 324
2. Lehrjahr: 280
3. Lehrjahr: 380
Was ich danach verdiene, weiß ich noch nict. Aber ich werde übernommen. Deswegen habe ich meine Ausbildung auch um ein halbes Jahr verkürzt.
Und Zukunftschancen:

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Hydro Boost

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen