Home / Forum / Schule & Studium / HILFE: Englisch-Grundkurs für späteres Chemie-Studium???

HILFE: Englisch-Grundkurs für späteres Chemie-Studium???

19. Februar 2010 um 22:01

Ich muss in den nächsten Tagen die Leistungskurse und Grundkurse für die Oberstufe wählen. Meine Leistungskurse sollen Mathe, Chemie und Erdkunde werden.
Jedoch bin ich in Englisch nicht sehr gut und ich hatte vor, dass ganz abzuwählen und stattdessen Französisch zu nehmen. Doch gestern hat mir meine Englischlehrerin geraten, das nicht zu machen, da die Schriften im Chemiestudium größtenteils auf Englisch sein.

Kann mir vielleicht jemand helfen.Weiß jemand, ob das wirklich so ist und ich Englisch besser noch behalte, damit ich nicht aus der Übung komme.
Hat vielleicht Chemie studiert?
Aus meiner Umgebung hat niemand Chemie studiert, so dass ich ihn fragen könnte. Ich hoffe, mir kann jemand helfen .

Ganz lieben Dank m Voraus für alle Helfende

Mehr lesen

19. Februar 2010 um 23:28

Also:
Ich studiere zwar nicht Chemie ( und werde ich auch nicht machen), aber Englisch braucht man echt IMMER, egal was man machen will beruflich. Zumindest sind einigermaßen gute Englischkenntnisse von Vorteil. Ich würde es nicht abwählen.
Aber frag doch mal bei deiner Wunschuni nach, wie es mit Englisch im Chemiestudium aussieht. Oder nach Vorlesungsverzeichnissen etc. Danach kannst du ja dann entscheiden.

Gefällt mir

20. Februar 2010 um 12:30

...
Englisch abwählen ist wie Mathe abwählen. Beide Sachen sind heutzutage wichtig im Beruf.

Manch einer braucht höhere Mathematik nie im Leben, andere nie Englisch. Aber fast alle, die was werden wollen, sollten beides beherrschen.

Zudem kann ich aus Erfahrung sagen, dass Englisch sehr sehr lehrerabhängig ist! Wenn es bei dir bei einem Lehrer nicht klappt, heißt das noch lange nichts.

Bei Lehrer A hatte ich 4en und 5en, bei B hatte ich 2en, bei C hatte ich 3en.
Jetzt im Studium habe ich eine 2,0 (Business for Management and Economics als Wahlfach - gehöre zu den besten 20%, von denen einige Englisch-LK hatten).

Gefällt mir

27. Februar 2010 um 0:32


Hey,
Ich studiere auch kein Chemie, aber einen verwandten Studiengang mit sehr viel Chemieeinfluss
Ich kann dir auch nur raten Englisch zu behalten. Man kommt so schnell aus der Übung, wenn man eine Sprache längere Zeit nicht spricht und du wirst sie im Studium höchstwahrscheinlich brauchen. Ich muss selbst auch viel im Labor arbeiten und die Versuchsanweisungen sind oft auf Englisch, genauso wie es gewisse Fachbücher oder Fachartikel einfach nur auf Englisch gibt.
Abgesehen davon (wie die vorherigen Poster auch sagten) ist Englisch im Beruf immer gefragt. Egal in welchem Beruf, Englisch muss man eigentlich beherrschen.
LG

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen