Home / Forum / Schule & Studium / Highschool -> deutsches Schulsystem

Highschool -> deutsches Schulsystem

1. Januar 2007 um 16:06

Hi,

ich habe folgenedes Problem. Mein Freund ist Amerikaner und möchte nach Deutschland ziehen. Aber was kann man hier mit einem Highschoolabschluss anfangen, für was ist man qualifiziert? Für welche weiterführende Schule? oder gibt es in Deutschland auuch englischsprachige weiterführende Schulen?? Habt ihr irgendwelche Erfahrungen?

LG Ashley

Mehr lesen

3. Januar 2007 um 18:18

Also...
eigentlich gibt es in jeder größeren Stadt "internatioanle Schulen" wo nur englisch gesprochen wird. diese schulen richten sich dann auch häufig nach den lehrplänen von england, USA,.... ein freund von mir ist auch amerikaner und ist nach deutschland gezogen und besucht diese schule. der haken an der sache ist nur, dass diese schule privat ist, und ziemlich viel geld kostet (5.klasse= ~ 1500)...müsste man mit einem highschoolabschluss nicht eigentlich wie bei uns ein abitur haben? normalerweise gehen die Leute in den USA nach der Highschool auf ein College oder eine Uni (was eigentlich fast das gleiche ist)?! kannst ja einfach mal bei einer schule anrufen und dich informieren, da das angebot von schule zu schule varrieren wird...
viel glück bei der suche

lg lucy

Gefällt mir

8. Januar 2007 um 10:34

Soweit ich weiß
Ich habe ein Jahr in Amerika gelebt und dort auch den Abschluss an einer amerikanischen privaten High School gemacht.

Aus dieser Erfahrung kann ich sagen, dass es sehr schwer ist, das Amerikanische High School Diplom mit einem Deutschan Abitur gleich zu setzten. Eigentlich geht das auch gar nicht.
In Amerika hat jeder Staat ein eigenes Schulsystem, das sich schon untereinander extrm, unterscheidet. Im Texas zB bekommt so ziemlich jeder das Dimplom, der bis zum Schluss durchhält, in NewYork muss man dafür Minestleistungen bringen.

Da die amerikanischen Unis ohnehin noch einen eigenen Fähigkeitstest haben, ist das Diplom ohnehin nur reine Formsache.

Die Anerkennung in Deutschland ist sehr kompliziert, da auch bei uns jedes Bundesland andere Maßstäbe setzt (siehe Pisa und so
In Bayern ist es so, dass das Diplom allein nicht anerkannt wird. Bringt man aber ein Diplom und hat 2 Jahre College, mit entsprechenden Fächern UND eine vorgegebene Mintestpunktezahl im SAT(ein standartisierter Fähigkeitstest), dann wird das einem allgemeinen Hochschulabschluss (Abitur) gleichgesetzt. Man kann aber auch Das Diplom mit speziellen AP-Kursen machen (das sind Kurse, die in der High School für besonder gute Schüler angeboten werden, und die College-Niveau haben), diese AP-Kusre müssen aber, wenn ich mich recht erinnere Mathe, Englisch, Naturwissenschaft, Fremdsprache und noch was enthalten. Dazu muss man aber eine noch höhere SAT-score vorweisen...die kommt dann schon langsam an die Aufnahmeanforderungen von Ivy-League Unis, ist also sehr hoch.

Das Kultusministerium wird ihm da aber sicher gern genau Auskunft geben, schließlich ändern sich diese ganzen Bedingungen sehr oft.

Die werden dir aber sicher auch Schulen empfehlen, die darauf spazialisiert sind, Leute aus der High School auf das Deutsche Abitur vorzubereiten oder ihnen einen international anerkannten Abschluss geben können, da kenne ich mich leider nicht so aus. Aber die sind eben leider sehr teuer, das weiß ich.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Hydro Boost

Teilen

Das könnte dir auch gefallen