Home / Forum / Schule & Studium / Heimweh

Heimweh

15. Oktober 2018 um 16:32

Seit gestern bin ich jetzt hier in meiner Wohnung, 6 h von Zuhause entfernt, und vermisse mein Zuhause sehr. Davor habe ich in einer kleinen Stadt (habe ein Jahr bei meinen Eltern in der Firma ausgeholfen, habe letztes Jahr mein Abitur gamacht) gelebt und jetzt in Berlin, um zu studieren. Heute war mein erster Tag in der Uni, heute morgen war ich traurig und nach der Uni sitze ich nun wieder weinend in meinem Bett. Sobald ich die Wohnung betrete, die super schön ist, fühle ich mich unwohl und nicht mehr als akiver Teil meiner Familie.. Es ist absoluter Blödsinn, in 2 Wochen gehe ich für 4 Tage nach Hause, aber es ist trotzdem furchtbar... 

Habt ihr eigene Erfahrungen, was das Thema Heimweh angeht? Und vllt sinnvolle Tipps umdass ich nicht jedes mal am Weinen bin, wenn ich die Wohnungstüre öffne? 

Mehr lesen

18. Oktober 2018 um 20:18
In Antwort auf 6cc10

Seit gestern bin ich jetzt hier in meiner Wohnung, 6 h von Zuhause entfernt, und vermisse mein Zuhause sehr. Davor habe ich in einer kleinen Stadt (habe ein Jahr bei meinen Eltern in der Firma ausgeholfen, habe letztes Jahr mein Abitur gamacht) gelebt und jetzt in Berlin, um zu studieren. Heute war mein erster Tag in der Uni, heute morgen war ich traurig und nach der Uni sitze ich nun wieder weinend in meinem Bett. Sobald ich die Wohnung betrete, die super schön ist, fühle ich mich unwohl und nicht mehr als akiver Teil meiner Familie.. Es ist absoluter Blödsinn, in 2 Wochen gehe ich für 4 Tage nach Hause, aber es ist trotzdem furchtbar... 

Habt ihr eigene Erfahrungen, was das Thema Heimweh angeht? Und vllt sinnvolle Tipps umdass ich nicht jedes mal am Weinen bin, wenn ich die Wohnungstüre öffne? 

Ach herrje, klingt echt beschissen! Bist du eher schüchtern oder aufgeschlossen? Ich würde auf jeden Fall vorschlagen, dich unter Menschen zu bringen. Versuche Kontakte zu knüpfen, denn sowas ist extrem wichtig.  Geh doch einfach mal Abends in eine Bar, dort lernt man erfahrungsgemäß gut Leute kennen. Oder unternimm was mit Leute aus deiner Uni, lade sie mal jemanden zu dir ein und rede einfach ein bisschen darüber. Du brauchst Zeit um dich erstmal an die neue Situation zu gewöhnen, ist keine ungewöhnliche Reaktion. Aber mach’s dir nicht schwerer, indem du alleine zuhause eingehst. Suche dir Beschäftigung und Ablenkung, vllt kleines Haustier? ;D
LG 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2018 um 11:35

Heeey! Dankeschön! Mir geht es schon viiiiel besser ) War einfach am Anfang etwas sehr überfordert mit dieser neuen  Situation. Och ein Haustier wäre super..  

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Prof. fordert Exposé - aber noch keins da!
Von: skyistheaim
neu
10. Oktober 2018 um 10:30
Haarverlängerungsschulung anbieten ohne abgeschlossene Ausbildung
Von: user3328
neu
25. September 2018 um 21:33
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen