Forum / Schule & Studium

Heilpraktiker Ausbildung Kosten

30. September um 13:12 Letzte Antwort: 1. Oktober um 18:59

Liebes Forum,
ich habe eine Frage.

Ich möchte gerne Heilpraktiker studieren, bin aber an meinen Wohnort (eher ländlich) gebunden. Ich habe aber gelesen, dass man für den Heilpraktiker keinen NC benötigt und das im Fernstudium geht (Quelle: https://homeopathyactiontrust.org/heilpraktiker-ausbildung/ ) - kann ich trotzdem Heilpraktiker werden? 
Ist das Fernstudium sinnvoll?

Freue mich auf eure Antworten!
Servus
Bernd

Mehr lesen

1. Oktober um 18:55

Ich dachte, Heilpraktier ist sowieso kein geschützter Begriff und so darf sich jeder nennen?

Ich denke auf der Homepage wird man alle nötigen Angaben finden.

HIer gibts ne Heilpraktierschule ich meinte die kostet auf 2 Jahre 2.000Eur, ist so ne Abendschule. Eine Bekannte von mir ist dort Heilpraktikerin geworden.

Fernstudium ist halt nur was für sehr disziplinierte. Da musst du dich fragen, wie du besser lernst. Mir selbst geht es leichter, wenn ich jemanden den Stoff hersagen lasse, wie wenn ich lesen muss. Außerdem kann man dann auch Fragen stellen. Aber Menschen sind ja unterschiedlich.

Gefällt mir
1. Oktober um 18:59
In Antwort auf schnuckweidev

Ich dachte, Heilpraktier ist sowieso kein geschützter Begriff und so darf sich jeder nennen?

Ich denke auf der Homepage wird man alle nötigen Angaben finden.

HIer gibts ne Heilpraktierschule ich meinte die kostet auf 2 Jahre 2.000Eur, ist so ne Abendschule. Eine Bekannte von mir ist dort Heilpraktikerin geworden.

Fernstudium ist halt nur was für sehr disziplinierte. Da musst du dich fragen, wie du besser lernst. Mir selbst geht es leichter, wenn ich jemanden den Stoff hersagen lasse, wie wenn ich lesen muss. Außerdem kann man dann auch Fragen stellen. Aber Menschen sind ja unterschiedlich.

Ach guck, jetzt hab ich nochmal geguckt. Ich glaub was sie für einen Kurs hatte (sie war berufstätig und hatte ein Kind, deswegen abends) hat 4300€ etwa gekostet. Vollzeit kommt hier auf 8.000-9.000€ in etwa. Wobei Vollzeit jetzt auch keine 40Std sind sondern auch eher TZ vormittags.

Da findest du bestimmt Infos bei deiner Wahl-Schule.

Ich würd aber persönlich noch eine "richtige" Ausbildung machen.
Wenn du z.B. schon eine pflegerische Ausbildung hast, dann hast du was, wo du derzeit immer einen Job findest, falls das so mit der Heilpraktiker-Karriere nicht klappt.

Zudem musst du ja trotzdem die komplette Anatomie z.B. lernen. Das hättest du dann schon weg.

Gefällt mir