Home / Forum / Schule & Studium / Habe Bewerbungen geschrieben, nach 10 Tagen immernoch keine Antwort!!! Normal?

Habe Bewerbungen geschrieben, nach 10 Tagen immernoch keine Antwort!!! Normal?

18. Februar 2005 um 12:54

Habe mich vor ca. anderthalb Wochen bei 5 Firmen schriftlich beworben. Davor hatte ich alle mal angerufen, ob sie jemande suchen und ob ich mich bewerben kann. Es hat nur eine Firma akut gesucht und alle anderen meinten, ich könne meine Unterlagen ja mal schicken. Nun sind schon 10 Tage vergangen und ich habe eine Absage bekommen. die habe ich mir aber schon gedacht, da die Stelle im Pharmabereich war und ich noch nie in diesem Bereich gearbeitet habe. War halt ein Versuch wert.

Von den anderen vier Bewerbungen habe ich kein Feedback.

Ist es normal dass es so lange dauert? Ist es ein gutes oder schlechtes Zeichen?

Alina

Mehr lesen

18. Februar 2005 um 14:41

Normal.
Das ist wirklich noch im Rahmen. Auch zwei Wochen sind noch okay. Länger wirst du mit Sicherheit nicht warten müssen. Ich habe mich schon so oft irgendwo beworben und nach spätestens 14 Tagen kam immer eine Resonanz.

Ich würde das auch nicht als gut oder schlecht bewerten- konnte noch nicht feststellen, dass die Dauer bis zu einer Antwort ein Zeichen für eine Ab- oder Zusage war.

Also keine Bange

Gefällt mir

18. Februar 2005 um 15:42

Total...
...normal. Manchmal hört man erst nach Monaten was (Mein Rekord: 2 Monate hi hi), manchmal nie wieder ...

Gefällt mir

19. Februar 2005 um 13:09

Nachfragen
Hallo Alina,

find ich auch noch normal, dass du bisher nix gehört hast. Ich halte das so, dass ich nach 4 Wochen tlefonisch nachfrage, wie der Stand der Dinge ist. Allzu schnell sind die Personalbearbeiter nicht, auch wenn sie "ab sofort" jemanden suchen. Es kommt auch vor, dass sich manche von allein gar nicht melden (selbst wenn man vorher anfragt, ob eine Bewerbung Sinn macht).

Liebe Grüße
Wonky

Gefällt mir

22. Februar 2005 um 22:06

Laaaange...
Viele Firmen geben sich leider zu viel Zeit! Ich hab einige Antworten erst ein dreiviertel Jahr später bekommen. Warscheinlich warten viele Unternehmen, bis sich "bessere" bewerben. Wenn dies nicht der Fall ist, haben sie mitteldurchschnittliche Bewerbungen als Ersatz. Echt fies!

Gefällt mir

23. Februar 2005 um 16:28

Arbeite im personalbereich
bei mir kommt es immer gut an, wenn leute, die mir eine bewerbung geschickt ahben, mal anrufen und nachfragen. zeigt interesse und ernsthaftigkeit.
lg m

1 LikesGefällt mir

23. Februar 2005 um 17:15

Wenn ich nix zu tun habe,...
ist meine Antwort (Absage) auch mal nach 2 Tagen beim Bewerber im Kasten, aber wenn ich viel um die Ohren habe und/oder es Initiativbewerbungen sind, können die auch schon mal 3 Wochen liegen. Bei positiver Antwort meinerseits finde ich 10-14 Tage als Prüf- und Reaktionszeit angemessen.
Gar nicht zu antworten gehört sich zwar nicht, habe ich aber auch schon 2 mal gemacht, ich fühlte mich durch den schlechten, nachlässigen, dabei fordernden Stil und Ausdruck
1. in meiner Berufsehre verletzt (was fällt dem Schnösel ein?! DAMPFFF!) und
2. nicht genügend respektiert (haut mich, aber ich respektiere meine Mitmenschen und verlange das gleiche!)
Phyllis

Gefällt mir

24. Februar 2005 um 15:34

Zurückrufen!
Denke, dass es völlig normal ist, nach 10 Tagen noch keine Antwort erhalten zu haben. Jedoch würde ich an Deiner Stelle bei der Firma/den Firmen anrufen und einfach mal (natürlich nicht vorwurfsvollnachfragen, ob sich denn schon etwas ergeben hat. Habe mal gehört, dass einige Firmen da sogar Wert drauf legen, denn nur so kriege man die wirklichen Interessenten für die Stelle. Du kannst somit gleichzeitig dein Interesse für diese Stelle kundtun. Viel Glück.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Kosmetikausbildung
Von: wolke24
neu
12. Februar 2005 um 13:14
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Hydro Boost

Teilen

Das könnte dir auch gefallen