Home / Forum / Schule & Studium / Grundschullehramt Uni Wuppertal

Grundschullehramt Uni Wuppertal

31. März 2005 um 12:27

Hallo,

mein Freund studiert z.Zt. Grundschullehramt an der Uni Köln und scheitert leider andauernd an der Matheprüfung die in Köln wohl sehr schwer ist.
Er überlegt an die Uni Wuppertal zu wechseln, angeblich soll Mathe hier nicht so hart sein.
Studiert vielleicht jemand dort und kann mir sagen ob dies wirklich stimmt?!

Vielen Dank!!!

Mehr lesen

31. März 2005 um 15:41

Uni Wtal
Eine gute Freundin von mir studiert dort Grundschul-Lehramt und ist nur am Verzweifeln.
Mathe hat sie zwar bestanden, aber dieses Semester war schrecklich für sie. Es wurden eben nur Sachen gelehrt, die man natürlich nicht für die Grundschule braucht- welcher Zweitklässler hat schon was von Statistik gehört

Und auch ansonsten geht es in Wtal recht chaotisch zu. Es gibt keine richtige Studienordnung, weil gerade ein Neustrukturierungsprozess stattfindet; das bedeutet, dass peu á peu hier etwas geändert wird und da etwas geändert wird und im Endeffekt kaum einer genau weiß, was alles zu tun ist.

Kann dein Freund nicht den Schwerpunkt wechseln, damit er Mathe umgehen kann?

Gefällt mir

31. März 2005 um 15:55
In Antwort auf antishakira

Uni Wtal
Eine gute Freundin von mir studiert dort Grundschul-Lehramt und ist nur am Verzweifeln.
Mathe hat sie zwar bestanden, aber dieses Semester war schrecklich für sie. Es wurden eben nur Sachen gelehrt, die man natürlich nicht für die Grundschule braucht- welcher Zweitklässler hat schon was von Statistik gehört

Und auch ansonsten geht es in Wtal recht chaotisch zu. Es gibt keine richtige Studienordnung, weil gerade ein Neustrukturierungsprozess stattfindet; das bedeutet, dass peu á peu hier etwas geändert wird und da etwas geändert wird und im Endeffekt kaum einer genau weiß, was alles zu tun ist.

Kann dein Freund nicht den Schwerpunkt wechseln, damit er Mathe umgehen kann?

Uni Wuppertal
In der Uni Köln ist wohl auch ziemliches Chaos.
Keiner weiß hier wirklich bescheid und geändert wird hier auch andauernd.
Scheint wohl überall das Gleiche Theater zu sein

Mathe muß man hier leider machen. Er könnte das Studium wechseln und z.B. Lehrramt f. Realschule machen. Da könnte man dann Mathe fallen lassen und anstatt dessen was anderes nehmen. Anerkannt wird dann ja leider nichts mehr...außer Religion, na toll.

Hat deine Freundin denn Mathe bestanden weil sie das generell ganz gut kann oder ist Mathe wirklich nicht soo schwer?

Gefällt mir

31. März 2005 um 16:11
In Antwort auf simas1

Uni Wuppertal
In der Uni Köln ist wohl auch ziemliches Chaos.
Keiner weiß hier wirklich bescheid und geändert wird hier auch andauernd.
Scheint wohl überall das Gleiche Theater zu sein

Mathe muß man hier leider machen. Er könnte das Studium wechseln und z.B. Lehrramt f. Realschule machen. Da könnte man dann Mathe fallen lassen und anstatt dessen was anderes nehmen. Anerkannt wird dann ja leider nichts mehr...außer Religion, na toll.

Hat deine Freundin denn Mathe bestanden weil sie das generell ganz gut kann oder ist Mathe wirklich nicht soo schwer?

Richtig,
Mathe weg = andere Schulform.

Also, meine Freundin hat Mathe aus ganz unerfindlichen Gründen bestanden . Wir haben in der Schule schon immer das Grüppchen der Mathe-Nieten gebildet.

Es ist schon sehr hart, für jede Woche richtig viel Hausaufgaben- aber ich denke, dass man dadurch auch im Training bleibt und das wird ihr wohl auch geholfen haben.

Gefällt mir

31. März 2005 um 16:25
In Antwort auf antishakira

Richtig,
Mathe weg = andere Schulform.

Also, meine Freundin hat Mathe aus ganz unerfindlichen Gründen bestanden . Wir haben in der Schule schon immer das Grüppchen der Mathe-Nieten gebildet.

Es ist schon sehr hart, für jede Woche richtig viel Hausaufgaben- aber ich denke, dass man dadurch auch im Training bleibt und das wird ihr wohl auch geholfen haben.

Na dann...
...hört es sich ja doch so an, als ob man als Mathe-Niete
in Wtal bestehen könnte.
Das wären ja mal Aussichten...

Vielleicht meldet sich ja noch jemand der das bestätigen kann.
Dann hätte man ja schon mal ein bisschen Gewissheit das es doch noch Möglichkeiten gibt dieses Studium durchzuziehen.

Um Köln sollte man mit Mathe wirklich einen großen Bogen machen.

Gefällt mir

31. März 2005 um 16:30

Ich denke, dass es da keinen riesen Unterschied gibt
Es ist doch immer das gleiche...da wo man gerade studier ist es angeblich besonders schwer. Also die Uni Köln ist nicht dafür berüchtigt enorm schwere Mathescheine zu haben...sozusagen.

Ganz im Gegenteil...alle Leute wechseln aus Bonn dorthin, weil es in Köln angeblich leichter sein soll.

Ach und ich finde im Übrigen auch nicht, dass in Köln alles unstrukturiert ist. Sicher muss man Eigeninitiative zeigen, aber das muss man wohl überall.

Gefällt mir

31. März 2005 um 16:43
In Antwort auf sarisafari

Ich denke, dass es da keinen riesen Unterschied gibt
Es ist doch immer das gleiche...da wo man gerade studier ist es angeblich besonders schwer. Also die Uni Köln ist nicht dafür berüchtigt enorm schwere Mathescheine zu haben...sozusagen.

Ganz im Gegenteil...alle Leute wechseln aus Bonn dorthin, weil es in Köln angeblich leichter sein soll.

Ach und ich finde im Übrigen auch nicht, dass in Köln alles unstrukturiert ist. Sicher muss man Eigeninitiative zeigen, aber das muss man wohl überall.

Wahrscheinlich
hast du Recht...da wo man grade studiert ist es am Schwersten.

Hab halt von einige gehört das Mathe in Köln schwer ist, aber das ist ja von Student zu Student unterschiedlich.
Wenn man kein Mathe kann wird es wohl überall schwer sein.

Naja, abwarten und Tee trinken, gell?! Vielleicht fällt ja über Nacht noch ein Mathegenie vom Himmel

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Hydro Boost

Teilen

Das könnte dir auch gefallen