Home / Forum / Schule & Studium / Fachabi oder Abitur auf Abendgymnasium??? Hilfeeeeeeeeeee

Fachabi oder Abitur auf Abendgymnasium??? Hilfeeeeeeeeeee

22. Januar 2011 um 23:48

Guten abend zusammen,
also ich möchte gerne eure Meinung hören und würde mich auf reichliche Antworten sehr freuen
Als ich 22 Jahre alt war bin ich auf ein Abendgymnasium gegangen, genau 1 Jahr, dann stellte ich fest das ich schwanger war und hörte aus dem Grund auf, das Resultat ist mein 10 Jähriger Sohn heute
Ich habe nie aufgehört daran zu denken mein Abitur nach zu holen, nun bin ich 34 und habe mich wieder auf dem Abendgymnasium angemeldet habe ja Fachoberschulreife und eine Ausbildung als Zahnarzthelferin hinter mir, und nun meine Frage:
Was empfiehlt ihr mir? Fachabitur oder eher das richtige Abitur also ein Jahr länger? Was ist besser und was hat man denn für Möglichkeiten mit Fachabitur zu studieren?
Ich denke es wird hart werden, erst arbeiten, danach auf das Abendgymnasium, hat jemand das alles auch hinter sich und geschafft? Wie war es oder wie ist es für euch???
Bitte bitte um eure Teilnahme am Tread hier!
Lg

Mehr lesen

23. Januar 2011 um 17:24


müsstest Dich mal informieren, ob Du Deine Ausbildung für Fachoberschulreife angerechnet bekommst, dann hättest Du nur nen 3/4 Jahr Schule. Wird wahrscheinlich aber nur für Technik angerechnet.
Mit der Fachoberschulreife kannst Du in der BRD an jeder Fachhochschule und in Hessen teilweise an Unis studieren. Hast ein breites Spektrum an FHs von Agrawissenschafft über BWL, Molekularbio, Design, und und und

Gefällt mir

23. Januar 2011 um 19:32
In Antwort auf weltentdeckerin


müsstest Dich mal informieren, ob Du Deine Ausbildung für Fachoberschulreife angerechnet bekommst, dann hättest Du nur nen 3/4 Jahr Schule. Wird wahrscheinlich aber nur für Technik angerechnet.
Mit der Fachoberschulreife kannst Du in der BRD an jeder Fachhochschule und in Hessen teilweise an Unis studieren. Hast ein breites Spektrum an FHs von Agrawissenschafft über BWL, Molekularbio, Design, und und und


Hallo weltentdeckerin
erstmal danke für deine Antwort,
ich habe ja schon Fachberschulreife und damit habe ich dann Zahnarzthelferin 3 Jahre gelernt, ich muss nun auf das Abendgym um mein Abi nach zu holen, nach 2 Jahren hätte ich Fachabi und nach drei Jahren Abi, es geht mir darum ob mir jemand erklären kann was man für Möglichkeiten mit Fachabi hat. Ob ich aber lieber drei Jahr mache um dann das reine Abi zu haben?
Kann mich da jemand aufklären?
Lg

Gefällt mir

24. Januar 2011 um 9:36
In Antwort auf lovelysara4


Hallo weltentdeckerin
erstmal danke für deine Antwort,
ich habe ja schon Fachberschulreife und damit habe ich dann Zahnarzthelferin 3 Jahre gelernt, ich muss nun auf das Abendgym um mein Abi nach zu holen, nach 2 Jahren hätte ich Fachabi und nach drei Jahren Abi, es geht mir darum ob mir jemand erklären kann was man für Möglichkeiten mit Fachabi hat. Ob ich aber lieber drei Jahr mache um dann das reine Abi zu haben?
Kann mich da jemand aufklären?
Lg

Achso
meinst Du jetzt ein Abi in Fachrichtung Wirtschaft wie auf nem Wirtschaftsgym? ich wollte mal sowas machen und die vom Arbeitsamt meinten, man kann danach alles was man will studieren, sowohl an FHs als auch an Unis

Gefällt mir

28. Januar 2011 um 18:29

Fachabi oder Abitur auf Abendgymnasium??? Hilfeeeeeeeeeee
Hey lovelysara4
Hmm irgendwie verstehe ich nicht was eine Fachoberschulreife sein soll??Wenn du die Fachoberschule erfolgreich abgeschlossen hast dann hast du doch dein Fachabitur schon.
Oder ist die Fachoberschulreife sowas wie die Mittlere Reife?

Naja ich würde dir raten, zu überlegen was du denn studieren willst. Sowohl eine FH als auch eine Uni sind zu empfehlen. Aber das Problem ist das man auf einer FH nicht alles studieren kann. Solltest du z.B vorhaben Medizin, Jura, Lehramt, Psychologie usw dann bräuchtest du ein allgemeines Abitur aber wenn du z.B BWL, Tourismus, Soziale Arbeit usw studieren willst dann kannst du es auch auf der FH tun.
Ich selber habe das allgemeine Abitur und wollte Wirtschaftsinformatik studieren. Da die FH es auch angeboten hat habe ich mich für eine FH entschieden, da sie praxisbezogener sind.
Aber wie gesagt du solltest wissen was du studieren willst und dann entscheiden ob du Fachabitur oder allgemeines Abitur möchtest.

LG Lara

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen