Home / Forum / Schule & Studium / Es gibt einfach keinen Beruf der zu mir passt Vielleichth habt ihr eine Idee?

Es gibt einfach keinen Beruf der zu mir passt Vielleichth habt ihr eine Idee?

18. Mai 2005 um 15:04

Hallo!

Ich bräuchte mal euren Rat bzgl. Berufsvorschlägen...vielleicht fällt euch ja noch was ein.
Ich habe Abitur gemacht und danach 1 Jahr lang eine Ausbildung zur Kosmetikerin gemacht. Habe aber festgestellt, dass ich nicht der Typ bin, der stundenlang in einem Studio sitzt und alle möglichen und unmöglichen Kunden behandelt...also hab ich in einer Parfümerie gearbeitet im Verkauf... schlechter Verdienst, lange Arbeitszeiten, ständiges Stehen...das wars auch nicht wirklich.
Also hab ich mich komplett umorientiert und eine Ausbildung zur Kauffrau für Bürokommunikation durchgezogen und wurde hinterher auch von der Firma übernommen (ich arbeite jetzt noch dort). Ich bin dort für das Sekretariat zuständig und für einen Teil der Sachbearbeitung.
Klingt nicht schlecht, aber ich habe das Gefühl hier nur meine Zeit abzusitzen. Die Arbeitsabläufe sind immer die gleichen, und neues kommt eigentlich nicht hinzu - und wenn, dann rafft das eine Kollegin an sich, die sich besser durchsetzen kann und sehr übereifrig ist. Eine Weiterbildung in der Firma kommt momentan nicht in Frage, weil es eine Steuer- und Kommunalberatung ist, und ich nicht wirklich der Zahlenmensch bin...will also nicht in der Sachbearbeitung den ganzen Tag arbeiten...

Ich weiß, ich bin furchtbar schwierig und bestimmt auch undankbar, weil so viele keinen Job haben und ich rummeckere weil mir nichts recht ist.. Ich wäre auch gern zufriedener, aber es klappt einfach nicht!

Ich habe einfach das Gefühl, kein Job ist wirklich für mich geschaffen. Ich bräuchte etwas, was mich herausfordert und mich ständig vor neue Situationen stellt. Diese monotone Zeitabsitzerei und das "Nur-im-Büro-arbeiten" gehen mir total auf den Geist. Ich brauche Abwechslung, würde gern auch Außentermine wahrnehmen o.ä.
Ich kann gut organisieren, habe gern mit Menschen zu tun und hätte auch die MÖglichkeit noch was zu studieren oder zu lernen. Allerdings bin ich total überfragt, WAS!!

Hat vielleicht jemand von euch eine Idee?!? Ihr seid meine letzte Rettung

Danke, danke, danke und liebe Grüße

Brunch

Mehr lesen

18. Mai 2005 um 15:45

In jedem job
gibt es routine.

anstatt immer wieder zeit zu vergeuden (ist es letzten endes, wenn du nicht das passende für dich findest), analysiere doch einfach mal, was dir persönlich liegt: welche interessen etc.
(ich glaub, es gibt auch spezielle beratungen für so was.)
sonst zäumst du das pferd von hinten auf und gurkst in 10 jahren immer noch rum.

lg -h.

Gefällt mir

18. Mai 2005 um 16:24

Vorschlag
Hallo,
bin selber noch in der ausbildung - noch zwei wochen dann ist aber schluss.
mach doch eine umschulung zur steuerfachangestellten! der job ist anspruchsvoll und es gibt immer wieder was neues zum lernen- da wird dir nicht langweilig.

mmfg mellipop

Gefällt mir

18. Mai 2005 um 21:28
In Antwort auf herbstzeitlose

In jedem job
gibt es routine.

anstatt immer wieder zeit zu vergeuden (ist es letzten endes, wenn du nicht das passende für dich findest), analysiere doch einfach mal, was dir persönlich liegt: welche interessen etc.
(ich glaub, es gibt auch spezielle beratungen für so was.)
sonst zäumst du das pferd von hinten auf und gurkst in 10 jahren immer noch rum.

lg -h.

Versuch es
doch mal als Personaldisponentin bei verschiedenen Zeitarbeitsfirmen, privaten Arbeitsvermittlern. Da kannst du mit deiner Ausbildung sicher gut landen. Da bist du im Büro und hast dennoch viel Kontakt mit Menschen durch die Aqkuise (neue Mitarbeiter und Firmen). Außerdem kannst du auch ein bisschen rumfahren und Termine machen (Betriebsbesichtigunten, Termine mit Firmen...) Lies dir doch mal im Internet die Stellenbeschreibung für Personaldisponentin durch und gucke ob es zu deinen Interessen passt!
Viel Erfolg!

Gefällt mir

19. Mai 2005 um 13:27

Wie wärs...
wenn du mal zum Arbeitsamt, sorry zur Agentur für Arbeit gehst und dich beraten lässt???
Wenn du gern mit Menschen zu tun hast, ist vielleicht ein Bürojob echt nicht das Richtige!?
Du kannst auch mal ins Berufsinformationszentrum (BIZ) gehen, da kannst du dir sämtliche Informationen zu sämtlichen Berufen holen!

Gefällt mir

19. Mai 2005 um 16:06

Selbstständigkeit!
Ich würde mich erstmal auf eine Richtung festlegen.Man ist selten 100% zufrieden als Angestellter.
Wenn Du viele Dinge anfängst wirst du nicht viel Berufserfahrung auf einem Gebiet sammeln können.(Die man zum Durchsetzen braucht!)
Du hast doch schonmal super gestartet.Wieso jetzt nochmal lernen,da wirst du ja nie fertig.Spezialisiere Dich doch auf die Richtung Kosmetik.Besuch Weiterbildungen und Messen sammle Kontakte.Beauty ist immer gefragt!!!
In der Richtung könntest du dich dann selbständig machen.Dazu brauchst du allerdings erstmal Geld.
Aber zumindest hast du dann von allem was,Kunden,Außentermine,Geschäftsführung...da bist du ausgelastet.
Vielleicht kennst Du jemand der Dich da fest unterstützt.Ich hatte und habe mein Freund dafür.Er ist seit Jahren sein eigener Chef und ich mittlerweile auch.
Plötzlich hat man eine andere Einstellung zur Arbeit.
Egal ob ein eigenes Studio oder ob Du Weiterbildungen lehrst.
Notfalls auch eine Marke vertrittst(Außendienst) Du kommst rum und erlebst jedentag was Neues.
Viel Erfolg!

Gefällt mir

19. Mai 2005 um 18:08
In Antwort auf gruseldi

Versuch es
doch mal als Personaldisponentin bei verschiedenen Zeitarbeitsfirmen, privaten Arbeitsvermittlern. Da kannst du mit deiner Ausbildung sicher gut landen. Da bist du im Büro und hast dennoch viel Kontakt mit Menschen durch die Aqkuise (neue Mitarbeiter und Firmen). Außerdem kannst du auch ein bisschen rumfahren und Termine machen (Betriebsbesichtigunten, Termine mit Firmen...) Lies dir doch mal im Internet die Stellenbeschreibung für Personaldisponentin durch und gucke ob es zu deinen Interessen passt!
Viel Erfolg!

Labor
Hallo,

ich würde dir einen Laborberuf empfehlen, die Arbeit ist anspruchsvoll und abwechslungsreich. Du arbeitest im Labor und im Büro.
Ist vielleicht eine Möglichkeit für dich, aber entscheiden musst du für dich selbst.


Grüße

Sonics1

Gefällt mir

20. Mai 2005 um 14:55

Um einen Überblick zu bekommen wie man seinen richtigen Beruf finden kann...
Hallo
so würde ich rann gehen:

SICH SELBER fRAGEN STELLEN UND AUFSCHREIBEN:

Stärkenen: die privaten die beruflichen
Schwächen: die privaten die beruflichen
Chancen: die privaten die beruflichen
Gefahren: die privaten die beruflichen

Erfahrungen aus der Vergangenheit?
der erlernte Beruf?
die Hobbys?
Die Erfahrungen aus dem Umfeld?
Erfahrungen aus der eigenen Lebensgeschichte?
Meine gegenwärtige Situation?
Bestamdsaufnahmen?
Ressoucen?
Umfeld?
Potential meiner Persönlichkeit?

muss ich ?
kann ich?
soll ich ?




So in der Art würde ich beginnen um für mich einen Überblick zu bekommen....hauptsache du hast einen Denkanfang!!!

GRUSS RENA

Gefällt mir

21. Mai 2005 um 16:39
In Antwort auf renalutz

Um einen Überblick zu bekommen wie man seinen richtigen Beruf finden kann...
Hallo
so würde ich rann gehen:

SICH SELBER fRAGEN STELLEN UND AUFSCHREIBEN:

Stärkenen: die privaten die beruflichen
Schwächen: die privaten die beruflichen
Chancen: die privaten die beruflichen
Gefahren: die privaten die beruflichen

Erfahrungen aus der Vergangenheit?
der erlernte Beruf?
die Hobbys?
Die Erfahrungen aus dem Umfeld?
Erfahrungen aus der eigenen Lebensgeschichte?
Meine gegenwärtige Situation?
Bestamdsaufnahmen?
Ressoucen?
Umfeld?
Potential meiner Persönlichkeit?

muss ich ?
kann ich?
soll ich ?




So in der Art würde ich beginnen um für mich einen Überblick zu bekommen....hauptsache du hast einen Denkanfang!!!

GRUSS RENA

Na klar,
so ne persönliche swot-analyse kommt immer gut

Gefällt mir

21. Mai 2005 um 16:55

Empfehlung
gehe mal auf die www.100-000-Jobs.de Seite. vielleicht passt das ja zu dir. bewerbe dich dann bei bntkoeln@email.de. Hole dir die Informationen und dann entscheide, ob das das richtige für dich ist. lg tu128

Gefällt mir

26. Mai 2005 um 12:34

Hallo Brunch,
es gibt von der Allianz einen Berufsorientierungtest online. Er ist zwar in erster Linie für Schüler gedacht, aber so alt scheinst Du ja nun auch noch nicht zu sein.
Der Test ist sehr ausführlich, Du bekommst ca. 2 Tage später das Ergebnis mit konreten Berufsfeldern per E-Mail zugesandt und er stellt eine wirkliche Hilfe dar.
Ich hoffe Du liest hier noch mal und ich konnte Dir ein wenig helfen.
Grüsse Blue

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Hydro Boost

Teilen

Das könnte dir auch gefallen