Home / Forum / Schule & Studium / Erpressung durch Schulleiter

Erpressung durch Schulleiter

3. Februar 2013 um 12:57

Also ich brauche mal eure Meinungen wir (der Abiturjahrgang) haben momentan große Probleme mit unserem Schulleiter.
Wir sollten einen Wisch unterschreiben sonst lässt er uns nicht zum Abitur zu.
Der "wisch" beinhaltet u.a. folgende Punkte:
Bei Abifeiern muss eine Security firma (min.900 die natürlich von uns getragen werden müssen) beauftragt werden
der schulleiter ist immer dabei
kein Alkohol
10 kaution von jedem Schüler für die feiern
Naja ich würde gerne mehr aufführen aber mehr weiß ich nciht mehr weil wir nicht mal ein kopie bekommen haben.
Als zwei wirklich diplomatische Schüler ihn nach seiner legitimation gefragt haben ist er total ausgerastet und hat diese extrem "angeranzt".

Meine Frage (n):
Darf der Schulleiter uns einfach so nicht zum Abitur zulassen?
Darf er so unsere Unterschrift erpressen?
Darf er uns eine Kopie des Wisches vorenthalten (unsere tutorin wollte es einscannen und uns zusenden was er ausdrücklich untersagt (verboten) hat)?
Darf er uns bei verstößen von nicht schulischen Veranstaltungen (Abiball) ausschließen?

Ich weiß viele Fragen vllt findet sich ja jemand mit Ahnung.

Achso ich hatte die Idee mit der Story bei uns an die lokal Zeitung zu gehen, da meine Schule privat ist und rein von ihrer Prestige lebt. Haltet ihr das für eine gute Idee?

Oder was haltet ihr von einer Rebellion? Ich habe ein zeitungsartikel aus NRW gelesen wo schüler erst einen Sitzstreik in der Aula ihrer Schule und danach im Rathaus veranstaltete. Die Aktion war nicht erfolgreich und ich habe zweifel daran, dass es meine Schule groß stören würde es sei denn wir könnten erreichen, dass es in die Zeitung kommt.

Was meint ihr? Hinnehmen will ich und der Jahrgang das ganz sicher nicht.

Mehr lesen

4. Februar 2013 um 7:55

Natürlich kann er euch nicht vom Abi ausschließen
nur weil ihr den Wisch nicht unterschreibt. Zu den aufgeführten Punkten muss man sagen, es kommt schon mal daauf an wo die Abifete statt finden soll. Auf Schulgelände hat er das sagen. Bring mal in erfahrung was genau in diesem Wisch stet. Notfalls musst die ihn halt abschreiben.

Gefällt mir

5. Februar 2013 um 13:38

Ihr seit auf einer privaten aber staatlich anerkannten Schule
unterstelle ich. Da kann der Schulleiter natürlich nicht "frei Schnautze" willkürlich entscheiden, wer zum Abi zugelassen wird und wer nicht. Da gibt es Gesetze, an die sich auch der Privatschulleiter halten muss.

Lasst Euch nicht erpressen NIEMALLS - NIE !
Aber steht auch für die Konsequenzen selbst ein, ihr seit jetzt alt genug dafür.

Schreibt doch kollektiv einen Brief an den Schulleiter, worin ihr eure Enttäuschung ausdrückt, dass die Schulleitung so wenig Vertrauen in die eigene jahrelange Erziehungsarbeit hat, dass sie euch eine trunksüchtige Orgie mit Schadensverursachung zutraut.
Ihr wolltet doch nur eine Abifeier zum Abschluß der Schullaufbahn durchführen, mehr nicht. Aber ihr alle empfindet den Zettel (Wisch) als Erpressung und ihr habt an dieser Schule gelernt, dass so etwas nicht hinzunehmen ist. Daher unterschreibt ihr alle nicht und feiert wo anders.Die Feier wird nun also außerhalb der Schule durchgeführt, was ihr alle sehr traurig findet. Und damit euer Schulleiter selbst feststellen kann, dass ihr an seiner Schule zu freien Geistern in einer freien Welt herangewachsen seit, wollt ihr nicht nachtragend sein und ladet den Schulleiter - auf eure Kosten!!! - zu euerer Schulabschlussfeier ein.

Wenn ihr in diesem Sinn einen wirklich genial formulieren emotionalen Offenen Brief an die Presse gebt, dann bekommt ihr 10.000 Leserbriefe - wetten?

Ich wünsch euch allen viel Glück beim Abi!

Gefällt mir

5. Februar 2013 um 20:10


nein, der kann nicht einfach kraft seiner herrlichkeit entscheiden, dass ihr nicht zum abi zugelassen werdet, er kann aber die abifeier ausfallen lassen. ich würde den wisch aber nicht unterschreiben und die abifeier privat irgendwo anders (gemeindehaus oder so vielleicht) organisieren(der könnte mich mal kreuzweise). wird der abiball denn nicht separat organisiert? bei uns war das fernab von schule etc in einer städtischen halle, die wir dafür gemietet haben. würde mich doch schwer wundern, wenn der direktor eurer schule sowas verbieten dürfte.
und mal ganz nebenbei: wenn man irgendwelche verträge oder abmachungen unterschreibt, dann hat man natürlich ein recht auf eine kopie, sonst könnte da ja jeder einfach nachträglich nochmal was manipulieren.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Praktikumsberichte für Schülerpraktikum - Hilfe !
Von: donjata
neu
20. Januar 2013 um 20:06

Hydro Boost

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen