Home / Forum / Schule & Studium / Entscheidungshilfe! Ich bin verzweifelt!

Entscheidungshilfe! Ich bin verzweifelt!

2. Oktober 2013 um 17:20

Hallo ihr Lieben!

Zur Zeit gibt es mehrer Fragen, die mir immer wieder durch den Kopf gehen. Fragen, die meine berufliche Zukunft stark beeinflussen. Da ich mich selbst nur im Kreis drehe, hoffe ich nun, dass ihr mir ein bisschen weiterhelfen könnt!

2011 habe ich in Bayern mein Abitur gemacht. Im Anschluss habe ich mich für eine Ausbildung zur Bankkauffrau entschieden - damit bin ich jedoch nicht 100%ig glücklich.

Gerne möchte ich nun am Staatsinstitut eine Ausbildung zur Förderlehrerin (nicht Förderschullehrerin!) machen oder an einer Uni Grund- oder Hauptschullehramt studieren. Beides in Bayern.
Eigentlich war ich mir von Anfang an recht sicher, dass ich gerne die Ausbildung zur Förderlehrerin machen möchte, denn das individuelle Fördern usw. liegt mir denke ich sehr.
Je mehr ich jedoch darüber nachdenke und je mehr ich mich mit Leuten darüber unterhalte zweifele ich daran. Soll ich nicht doch lieber studieren? Schließlich halten auch Förderlehrer normale Stunden, werden jedoch nicht so gut bezahlt wie "richtige" Lehrkräfte.

Nun jedoch meine Fragen bzw. Zweifel:

* Immer wieder hört man, dass die Mittelschulen zunehmend aussterben. Was passiert, wenn ich jetzt mein Studium beginne und es plötzlich keine Mittelschulen mehr gibt? Was passiert mit den ganzen Studenten? Das macht mir große Angst und beeinflusst meine Entscheidung sehr stark .....

* Grundschullehramt besitzt einen NC. Da ich jetzt doch einige Wartesemester habe, würde ich wahrscheinlich mit hineinrutschen. Ist das sinnvoll? Schließlich braucht man im Staatsexamen eine super Note um anschließend nicht auf der Straße zu stehen, richtig? Und auf der Straße stehen möchte ich nach meinem Studium wirklich nicht - schließlich bin ich dann schon fast 30 und möchte mir gerne etwas aufbauen ....

* Wie sieht die Zukunft für Förderlehrer aus? Sie unterrichten ja sowohl an Grund- als auch an Hauptschulen. Hauptschulen sterben aus -> Förderlehrer sterben aus?

Oh man, ich bin wirklich verzweifelt und bin mir einfach nicht sicher, für welchen Weg ich mich entscheiden soll. Ich drehe mich im Kreis und komme einfach nicht weiter ...

Ich hoffe ihr könnt mir ein bisschen weiterhelfen!
Danke!!!!

Mehr lesen

4. Oktober 2013 um 11:52


Ich kenne mich auf dem Gebiet nicht so gut aus, aber..
Warum machst du nicht einfach beides?
Erst studieren und dann die Ausbildung...wie alt du dann bist interessiert doch niemanden
Eine bekannte von mir ist Informatikerin und hat nun mit 46 Jahren noch eine ausbildung zur fremdsprachenkorrespondentin gemacht...

Was du hast, das hast du und das kann dir keiner mehr wegnehmen...zudem hast du, wenn du dich für beides entscheidest doppelt soviele möglichkeiten!

Gefällt mir

4. Oktober 2013 um 18:35
In Antwort auf s0phistic4ted


Ich kenne mich auf dem Gebiet nicht so gut aus, aber..
Warum machst du nicht einfach beides?
Erst studieren und dann die Ausbildung...wie alt du dann bist interessiert doch niemanden
Eine bekannte von mir ist Informatikerin und hat nun mit 46 Jahren noch eine ausbildung zur fremdsprachenkorrespondentin gemacht...

Was du hast, das hast du und das kann dir keiner mehr wegnehmen...zudem hast du, wenn du dich für beides entscheidest doppelt soviele möglichkeiten!

Weil ..
ich momentan schon eine Ausbildung mache
deswegen möchte ich mich jetzt gerne für einen Weg entscheiden, bei dem ich auch bleibe - möchte mir ja gerne mal was aufbauen (Haus, Familie usw.) und nicht ewig von einem Ausbildungsgehalt oder der Unterstützung meiner Familie bzw. Bafög leben. Mittlerweile bin ich nämlich 22 und nach der Ausbildung zur Förderlehrerin oder nach dem Studium bin ich 27 bis 28. Dann möchte ich gerne einen festen Job haben, in dem ich glücklich bin

Generell stimmt es schon, dass es niemanden interessiert, wie alt man ist. Allerdings würde ich mich einfach gerne für einen Weg entscheiden

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen