Home / Forum / Schule & Studium / Einstellungstest polizei

Einstellungstest polizei

5. Juli 2005 um 13:12

hallo ihr lieben, brauche mal kurz eine antwort auf meine frage. mein liebster möchte unbedint polizist werden und wird sich auch ab september(vorgegeben) bewerben. er hat gerade seinen hauptschulabschluss sehr gut gemacht und geht auch noch weiter um seinen realschulabschluss machen. nun ist meine frage, wann ist denn dieser einstellungstest? denn er wird sich zwar im september bewerben, allerdings hat er ja erst nächstes jahr seinen realschulabschluss, also wäre dieser doch eigentlich erst nächstes jahr, nach dem bestandenen abschluss oder?

wäre mir und ihm sehr wchtig, wenn uns da jemand weiterhelfen könnte!

vielen dank im voraus und lieben gruss kathrin(21)

Mehr lesen

5. Juli 2005 um 21:07

Reicht denn die Mittlere Reife?
Bei uns in der Stadt war letztens ein Fest von der Polizei und da stand auf dem Bus der Polizei, dass nur Bewerber mit Abi gesucht werden.

Hoffe, er hat trotzdem eine Chance. Ein Beruf sollte auch Berufung sein und wenn er diese hat, dann wäre es doch traurig, wenn es am Abschluss scheitern würde. Die mittlere Reife ist schließlich nicht schlecht.

Gefällt mir

5. Juli 2005 um 21:45
In Antwort auf ny1967

Reicht denn die Mittlere Reife?
Bei uns in der Stadt war letztens ein Fest von der Polizei und da stand auf dem Bus der Polizei, dass nur Bewerber mit Abi gesucht werden.

Hoffe, er hat trotzdem eine Chance. Ein Beruf sollte auch Berufung sein und wenn er diese hat, dann wäre es doch traurig, wenn es am Abschluss scheitern würde. Die mittlere Reife ist schließlich nicht schlecht.

Ja
das haben wir herausgefunden. für die ausbildung eines polizeibeamten im mittleren dienst braucht man haupt mit abgeschlossener berufsausbildung oder real ohne ausbildung.

bei ausbildung im höherem dienst braucht man abi. das haben die polizisten in deiner stadt wohl gesucht.
naja, ihrgentwie kann uns keiner so richtig helfen, ich werde einfach mal bei der polizei selbst nachfragen, die werden mir hoffentlich weiterhelfen können...

aber lieben dank für deine antwort. er würde wirklich sehr gern diesen beruf erlernen.deshalb wollen wir uns auch best möglich darauf vorbereiten

lg kathrin

Gefällt mir

5. Juli 2005 um 23:04
In Antwort auf kathrin19

Ja
das haben wir herausgefunden. für die ausbildung eines polizeibeamten im mittleren dienst braucht man haupt mit abgeschlossener berufsausbildung oder real ohne ausbildung.

bei ausbildung im höherem dienst braucht man abi. das haben die polizisten in deiner stadt wohl gesucht.
naja, ihrgentwie kann uns keiner so richtig helfen, ich werde einfach mal bei der polizei selbst nachfragen, die werden mir hoffentlich weiterhelfen können...

aber lieben dank für deine antwort. er würde wirklich sehr gern diesen beruf erlernen.deshalb wollen wir uns auch best möglich darauf vorbereiten

lg kathrin

Hallo Kathrin,
die Polizei sammelt ab September alle Bewerber und dann beginnt ein langes und mühevolles Auswahlverfahren. Ich vermute, sie checken auch die Führungszeugnisse der Bewerber um evt. straffällig gewordene Jugendlich von vornherein auszuschließen. Die Test sind nach Aussagen von ehemaligen Teilnehmern sehr schwer, es wird alles getestet, von der Rechtschreibung über das Allgemeinwissen, Poltik & Staat bis hin zum Sport ( auch nicht ohne der Test). So schränken sie den Teilnehmerkreis immer weiter ein und ganz am Schluss kommt es dann darauf an, ob er tatsächlich den Realschulabschluss geschafft hat. Es ist ein langer und harter Weg! Ich wünsche euch maximale Erfolge und Durchhaltevermögen! finki

P.S. Übrigens gab es dazu schon mal eine Anfrage, musst mal weiter zurück (April?) gehen!

Gefällt mir

7. Juli 2005 um 13:19
In Antwort auf finki1

Hallo Kathrin,
die Polizei sammelt ab September alle Bewerber und dann beginnt ein langes und mühevolles Auswahlverfahren. Ich vermute, sie checken auch die Führungszeugnisse der Bewerber um evt. straffällig gewordene Jugendlich von vornherein auszuschließen. Die Test sind nach Aussagen von ehemaligen Teilnehmern sehr schwer, es wird alles getestet, von der Rechtschreibung über das Allgemeinwissen, Poltik & Staat bis hin zum Sport ( auch nicht ohne der Test). So schränken sie den Teilnehmerkreis immer weiter ein und ganz am Schluss kommt es dann darauf an, ob er tatsächlich den Realschulabschluss geschafft hat. Es ist ein langer und harter Weg! Ich wünsche euch maximale Erfolge und Durchhaltevermögen! finki

P.S. Übrigens gab es dazu schon mal eine Anfrage, musst mal weiter zurück (April?) gehen!

Vielen dank
für deinen beitrag. ich werde mal nach dem älteren suchen. ja, wir haben auch schon erfahren, das es ein harter weg sein wird, deshalb möchte er sich auch bestmöglichst darauf vorbereiten. er hat einen sehr guten hauptschulabschluss, ist in deutsch und englisch gut, in geschichte und biologie sehr gut(was ja wichtig ist) und er war lange zeit listungssportler, da hat er nicht viel verlernt. deshalb denke ich das er schon chancen hat, aber ohne vorbereitung geht es trotzdem nicht. wir schicken die bewerbung los und wollen hoffen, das er nicht von vornherein aussortiert wird, was ich mir wegen seines abschlusses und seinem führungszeugnis(keine eintragung, das wissen wir, da er zivildienst gemacht hatte und vorher für den bund ein führungszeugnis beantragen musste) nicht wirklich vorstellen kann, aber man weiss ja nie...

danke für glück wünschen, das können wir gebrauchen!

lg kathrin

Gefällt mir

7. Juli 2005 um 18:09

Dieser Einstellungstest
ist sehr mit vorsicht zu genießen, so wie man die tür hereinkommt, wird man belauert.
Wie man geht, spricht, Gesten der Hände usw.
Der Realschulabschluß ist ein Muß, mit Abi wäre es natürlich besser, die Deutsche Rechtschreibung muß perfekt sein,Politik ist ein MUß,es gibt so vieles worauf Dein Freund achten muß, aber rufe Du bloß nicht bei der Polizei selber an, und frage für Deinen freund, dann ist er schon draussen, bevor er dabei war.
Wenn er sich beworben hat, bekommt er von dem Polizeibehördenhaus bescheid, wann er da sein muß, um diverse Fragen zu beantworten.
Er soll sehr selbstsicher Auftreten, und sich von keiner der Fragen irritieren lassen.
Viel Glück, er kanns gebrauchen, heute ist die Auswahl schwieriger denn je.

Gefällt mir

17. Juli 2005 um 20:53
In Antwort auf kathrin19

Vielen dank
für deinen beitrag. ich werde mal nach dem älteren suchen. ja, wir haben auch schon erfahren, das es ein harter weg sein wird, deshalb möchte er sich auch bestmöglichst darauf vorbereiten. er hat einen sehr guten hauptschulabschluss, ist in deutsch und englisch gut, in geschichte und biologie sehr gut(was ja wichtig ist) und er war lange zeit listungssportler, da hat er nicht viel verlernt. deshalb denke ich das er schon chancen hat, aber ohne vorbereitung geht es trotzdem nicht. wir schicken die bewerbung los und wollen hoffen, das er nicht von vornherein aussortiert wird, was ich mir wegen seines abschlusses und seinem führungszeugnis(keine eintragung, das wissen wir, da er zivildienst gemacht hatte und vorher für den bund ein führungszeugnis beantragen musste) nicht wirklich vorstellen kann, aber man weiss ja nie...

danke für glück wünschen, das können wir gebrauchen!

lg kathrin

Hallo!
...ich wollte mal fragen ob hier jemand ne ahnung hat,was bei der sportlichen aufnahmeprüfung genau gefordert wird?!
wäre wirklich nett wenn mir da jemand weiter helfen könnte

lg

Gefällt mir

3. August 2005 um 19:49

Test
...ich habe mich mit der Software

Gefällt mir

3. August 2005 um 19:50

Hi Kathrin
...ich habe mich mit der Software "ISUITE Workstation" - vorbereitet, tolle Software hat mich weiter gebracht.

Grüße Christine

Gefällt mir

6. August 2005 um 21:20

Hallo
@alex

vielen dank

Gefällt mir

7. August 2005 um 0:26

Bewerben
kann er sich schon mit dem halbjahres zeugnis und das abschlußzeugnis einfach nachreichen.
polizeiähnliche ausbildungen gibts auch beim zoll.
alles was mit realschule ist der mittlere dienst. da gibt es auch unterschiede. wenn wie bei der post.in mittleren technischen und nichttechnischen dienst.
auf alle fälle die richtige bezeichnung reinschreiben, das zeigt das interesse.
auch werden die"kollegen" vom polizeipräsidium weiterhelfen.
http://www.polizei-bw.de/beruf/berufsinfo/index_1.-htm

da mal nachlesen oder bzw. mit googel und euerem bundesland suchen

Gefällt mir

7. August 2005 um 10:48

Hmmm...
hallo kathrin, also...
ein bekannter hat sich letztes bei der polizei beworben. er hat es leider nicht geschafft, weil da einiges verlangt wird...ich glaube sogar, dass man von ihm sogar fachabitur verlangte, aber das weiß ich nicht mehr 100%.
Nun ja. er hat sich auch m september schriftlich beworben und hatte dann aber schon nach einem monat, also im oktober, den einstellungtest. er ist dann an diesem test gescheitert. dieser besteht aus schriftlichen aufsätzen, allgemeinwissen und ein körperlicher test, d.h. untersuchungen und sportliche aufgaben.
ich kann deinen freund nur raten, dass er sich das absolut nicht einfach vorstellen soll. mein bekannter hat alleine ein 3/4 jahr jeden tag dauerlauf etc. betrieben...ist dann an den aufsätzen gescheitert...

naja...das waren meine erfahrungen, die ich dabei so mitbekommen habe...vielleicht konnte ich dir helfen!
lieber gruß

Gefällt mir

10. August 2005 um 23:06
In Antwort auf kathrin19

Ja
das haben wir herausgefunden. für die ausbildung eines polizeibeamten im mittleren dienst braucht man haupt mit abgeschlossener berufsausbildung oder real ohne ausbildung.

bei ausbildung im höherem dienst braucht man abi. das haben die polizisten in deiner stadt wohl gesucht.
naja, ihrgentwie kann uns keiner so richtig helfen, ich werde einfach mal bei der polizei selbst nachfragen, die werden mir hoffentlich weiterhelfen können...

aber lieben dank für deine antwort. er würde wirklich sehr gern diesen beruf erlernen.deshalb wollen wir uns auch best möglich darauf vorbereiten

lg kathrin

Mittlerer
Kann man sich denn noch im mittleren Dienst bewerben. Denn in NRW geht nur noch gehobener und höherer. Also ich weiß nur was über nRW becheid. Kann man das denn nochn in anderen Bundesländern???
Danke

Gefällt mir

27. November 2013 um 19:17

Polizei einstellungstestzahlen
Hallo kathrin19,
da Polizei Ländersache ist, variieren auch die Anforderungen von Bundesland zu Bundesland. Der mittlerer Dienst ist in einigen Ländern schon weggefallen. Wenn sich dein Bekannter aber in Mecklenburg-Vorpommern bewerben möchte, da wäre noch ein Einstieg möglich.
Zitat:
"Es mindestens die mittlere Reife oder die Berufsreife oder eine für die Laufbahn förderliche abgeschlossene Berufsausbildung oder die Berufsreife und eine Ausbildung in einem öffentlich-rechtlichen Ausbildungsverhältnis oder einen als gleichwertig anerkannten Bildungsstand erwartet."
Quelle: http://www.martin-hamann.de/2013/06/3035

Habe auf meiner Suche nach Informationen für die Vorbereitung auf den Einstellungstest bei der Polizei noch ein gutes Buch gefunden, es heisst Landespolizeischule-der Enthüllungsbericht.

Wünsche viel Glück.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Tourismuskauffrau über Fernstudium - gleiche Anerkennung wie duale Ausbildung ?
Von: annaf81
neu
19. Oktober 2013 um 23:07

Diskussionen dieses Nutzers

Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Long4Lashes

Teilen

Das könnte dir auch gefallen