Home / Forum / Schule & Studium / Dyskalkulie bei 16jähriger. Lehrer reagiert sehr hart

Dyskalkulie bei 16jähriger. Lehrer reagiert sehr hart

9. Juli 2017 um 18:37

Guten Abend,

meine Nichte leidet an diagnostizierter Dyskalkilie.
Demensprechend sind ihre Noten. Zudem ist sie ein sehr stiller Mensch der eher unsicher ist.
Der Lehrer hat ihr nun in einem sehr hartem Ton gesagt, er werde sie durchfallen lassen (nur sechsen geschrieben) und sie solle am besten die Schule wechseln/verlassen.
Somit wäre sein Problem gelöst aber leider nicht das meiner Nichte.

Dienstag haben wir erneut ein gespräch - diesmal mit Mutter und mir. Meine Schwester ist nervlich extrem am Boden. Frische Trennung, arge Geldsorgen, Kind erwähnte Suizid (war eine Schnellschussässerung).

Wir leben in Bayern, Dyskalkulie ist nicht anerkannt.
Sie wurde allerdings wie bereits diagnostiziert.

Mein eigentliches Anliegen:

Ich bin da jetzt die Besonnenere.
Wer hat wirklich gute Argumente für mich dem Lehrer gegenüber?
Er wird sie nicht kommenkommen lassen - warum auch?

Lehrer sind eh schon mit dem Alltag überfordert - aber wie kann ich ihm noch mal mit auf den Weg geben, dass solche Äusserungen einem jungen Menschen so gar nicht helfen?

Das ist so als würde man einem Stotterer sagen "jetzt sprich doch mal deutlich, so schwer ist das doch gar nicht!"

Ich empfinde es fast als Schickane dem Kind gegenüber und habe das Gefühl das er seine Macht sehr ausnutzt.

Ach, was soll ich Dienstag nur tun???

Mehr lesen

Frühere Diskussionen
Mathe, Übelkeit, Schule
Von: allesoke19
neu
29. Juni 2017 um 8:23
Schule
Von: lauraschulze02
neu
19. Juni 2017 um 18:00
Umzug / Schulwechsel
Von: diskutabel
neu
19. Juni 2017 um 8:14
abschlussgottesdienst
Von: alina261216
neu
8. Juni 2017 um 15:19
Probleme in Einrichtung
Von: traeumerin33
neu
7. Juni 2017 um 19:43

Hydro Boost

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen