Home / Forum / Schule & Studium / Das wars dann wohl mit dem Studium...

Das wars dann wohl mit dem Studium...

17. September 2014 um 16:19

Hallo Leute,
ich schreibe da ich hoffe auf Gleichgesinnte zu treffen und mich auszutauschen und vielleicht andere Erfahrungen zu hören, sowie Tipps zu bekommen.
Also ich bin 22, habe vor 2 Jahren mein Abi gemacht, mit einem Durchschnitt von 2,5 (ich persönlich finde ihn nicht so gut aber es gibt schlechtere)
Danach habe ich auf meine Familie gehört und eine Ausbildung zur Sozialassistentin angefangen (eigentlich wollte ich gleich studieren gehen)
So diese zweijährige Ausbildung, hat mir allerdings sehr viel gebracht und ich konnte und durfte sehr viel lernen, auch über mich selbst.
Dieses Jahr habe ich sie als Beste Schülerin abgeschlossen und mich sofort für das Studium beworben. (Soziale Arbeit)
Es ist einfach die Richtung, die mir liegt und ich führe diesen Beruf mit sehr viel Freunde und Leidenschaft aus.
Ich habe mich bei wirklich extrem vielen Hochschulen und Fachhochschulen beworben und wartete gespannt, wer mich nimmt. Die ersten Ablehnungen flatterten ins Haus, aber ich lies mich nicht entmutigen.
Als sich die Ablehnungen jedoch häuften, wurde ich nervös.
Inzwischen habe ich von jeder einzelnen Hochschule, an der ich mich beworben habe, eine Ablehnung erhalten.
Ich versteh die Welt nicht mehr..die schrieben dann sowas, wie ihr Durchschnitt reiche nicht aus und ihre Wartesemester auch nicht...und son Dreck....
Da frage ich mich, ob die nur Leute genommen haben, die dieses Jahr Abi gemacht haben..?!
Ich weiß jetzt nicht was ich machen soll, was ich arbeiten soll, denn mit meiner Ausbildung kann man leider nichts anfangen, da SOA nur eine Vorstufe zum ERZ oder HEP ist.
Ich hänge total in der Luft, Studium hat an den FH's schon angefangen und alle meine Abijahrgangskameraden studieren schon lange...und ich sitze mit 22 herum und fühl mich wie sone Uschi die nix auf die Reihe bekommt....
Ich hoffe es gibt welche unter euch, die vielleicht dasselbe erlebt haben und mir weiterhelfen könnten....
Liebste Grüße

Mehr lesen

17. September 2014 um 16:20


PS: Tut mir leid für Rechtschreibfehler und sonstiges...

Gefällt mir

18. September 2014 um 22:26

Hi
Hallo,
du solltest dich nicht entmutigen lassen dass du noch nichts bekommen hast.
Es hat nichts damit zu tun dass du schon 2 Jahre mit dem Abi fertig bist, sondern ich würde es eher an den Noten fest machen.
Hier wären mal ein paar NC aufgelistet: http://www.studis-online.de/StudInfo/nc-werte.php?nr=484
http://www.nc-werte.info/studiengang/soziale-arbeit/

Es gibt einzelne Einrichtungen an denen du auch mit einem Schnitt von 2,5 beginnen kannst.

Aber mal so als kleine Nebenfrage, ich weiß ja nicht in welchem Bundesland du die Ausbildung gemacht hast, aber hast du da auch eine (freiwillige) Quali Prüfung gemacht? Die berechtigt ja auch zum Studieren von Sozialer Arbeit.

Nicht den Kopf hängen lassen, aber du solltest dir da nichts vormachen, denn mit diesem Schnitt hat man nun mal keine vollkommene Auswahl.

Gefällt mir

29. September 2014 um 14:27

Vllt wird das noch
Es kann doch sein, dass du noch reinrutschst. Oder du machst ein Jahr lang Praktika oder ein soziales Jahr. Wäre doch bei deiner Berufswahl gar nicht so schlecht.
Hast du auch überlegt in eine andere Stadt zu ziehen? Vllt wäre das die Alternative, die dich weiterbringt.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen