Home / Forum / Schule & Studium / Bürokauffrau

Bürokauffrau

25. Juni 2005 um 18:45

Ich habe mir überlegt nach meiner Ausbildung als Versicherungskauffrau im Außendienst, in ein Büro zu wechseln und dort sozusagen als Bürokauffrau zu arbeiten.
Jetzt sagen mir viele Leute die ich kenne, dass der Job total langweillig und unterfordernd ist.
Den ganzen Tag Ablage, abheften und Briefchen schreiben.

Ist es echt so anspruchslos???

Der zweite Aspekt ist, dass ich jetzt gehört habe, dass Bürokauffrauen im Schnitt nur 900 - 1000 netto verdienen.

Ehrlich gesagt ist mir das ein bisschen zu wenig.
Das verdiene ich im Moment in der Ausbildung und hatte natürlich gehoft nach der Ausbildung ein bisschen mehr zu verdienen.

Ist hier jemand Bürokauffrau? Seid ihr zufrieden?
Ist es langweillig und verdient man echt soo wenig??
Ich hoffe natürlich auf positives Feadback, weil ich sehr gern ins Büro möchte.

Danke schön für Antworten.
Liebe Grüße Nachtfee

Mehr lesen

26. Juni 2005 um 8:57

...
Noch eine Ergänzungsfrage:
Kann man in den Beruf überhaupt quereinsteigen. Oder brauche ich eine Ausbildung als Bürokauffrau??

Gefällt mir

26. Juni 2005 um 12:23
In Antwort auf nachtfee20

...
Noch eine Ergänzungsfrage:
Kann man in den Beruf überhaupt quereinsteigen. Oder brauche ich eine Ausbildung als Bürokauffrau??

Wenn es dir ums
viel Geldverdienen geht, dann bleibe besser bei der Versicherung. Hast du keine Möglichkeit in den Innendienst zu wechseln? In eine Schadensabteilung oder ähnliches? In punkto Langeweile und Geld kommt es immer darauf an, in welcher Firma du arbeitest. Jedoch zahlt im Moment keiner so gut wie die Versicherungen (Urlaubs, Weihnachtsgeld etc.) und für Quereinstiger im Büro ist es im Moment auch nicht so günstig bei der Arbeitslage.

Gefällt mir

26. Juni 2005 um 12:59
In Antwort auf xmedicix

Wenn es dir ums
viel Geldverdienen geht, dann bleibe besser bei der Versicherung. Hast du keine Möglichkeit in den Innendienst zu wechseln? In eine Schadensabteilung oder ähnliches? In punkto Langeweile und Geld kommt es immer darauf an, in welcher Firma du arbeitest. Jedoch zahlt im Moment keiner so gut wie die Versicherungen (Urlaubs, Weihnachtsgeld etc.) und für Quereinstiger im Büro ist es im Moment auch nicht so günstig bei der Arbeitslage.

Ja
es besteht eine möglichkeit in den Innendienst zu wechseln.
Dafür müsste ich zwar umziehen, was mich glaube ich nicht sonderlich störren würde. An den Aspekt habe ich bisscher nicht gedacht. Danke für den Gedankengang.

Bei uns in der Umgebung gibt es viele Firmen die Bürokaufleute anstellen. Deswegen habe ich zuerst in die Richtung überlegt.
Und ja der finanzielle Aspekt ist mir schon wichtig.
Ich bin ja von der Ausbildung her schon an eine bestimmtes Gehalt gewohnt und Wheinachts und Urlaubsgelg bekomme ich auch seit dem ersten Lehrjahr.
Wusste gar nicht das es auch anders sein kann.
Büro hätte mich gereizt, weil ich das Verkaufen nicht mag und auch nicht richtig kann.
und im Außendienst muss ich ja verkaufen, was zwar geht, mir aber absolut keinen Spaß macht

Danke für die Antwort.
Nachtfee20

Gefällt mir

24. Juli 2005 um 9:04

Bürokauffrau
also ich beginne ab 1. September eine Ausbildung als Bürokauffrau. Das Monatsgehalt im 1. Ausbildungsjahr beträgt 545 . (klar, das ist zwar nicht grad soooo viel, aber ich bin damit zufrieden.)
Weiß denn jemand, welche Fächer man als Bürokauffrau in der Berufsschule hat??

LG
zaubercaro

Gefällt mir

25. Juli 2005 um 7:45

Antwort
Hallo,
ich kenne und biete eine Alternative zum deutschen Arbeitsmarkt und zum TEuro. Wenn Du unzufrieden bist, ein Zweiteinkommen oder eine Karrieremöglichkeit suchst, melde Dich bei mir.
Menschen mit Zielen und Wünschen haben hier eine
reelle Chance. Und dies gleich vorab ohne Verkauf, Verpflichtungen oder ähnlichem Unsinn.
Mit bester Empfehlung
Doris
dstralendorff@web.de

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Hydro Boost

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen