Home / Forum / Schule & Studium / Brauche Rat...was soll ich tun?

Brauche Rat...was soll ich tun?

19. Oktober 2006 um 21:13

Hallo an alle,
ich hab folgendes Problem. Ich mache bald mein Abi (2007), weiß aber noch gar nicht was ich danach machen soll
Habe nicht mal so eine Richtung, die ich einschlagen will..mich interessieren einige Sachen aber auch widerum nichts so richtig, dass ich fanat danach wär es unbedingt zu machen. Ein anderer Punkt ist, dass ich nur ein mittelmäßiges Abi haben werde, Schnitt so bei 3,0 wahrscheinlich. Fürs Studieren reichts es meist nicht, also ich müsste mit dem Schnitt einige Zeit auf nen Platz warten.
Ich weiß aber nicht was für eine Ausbildung ich machen soll. Das ist auch das Problem, warum ich mich bis jetzt noch nicht um einen Ausbildunsplatz beworben habe. Man soll aber möglichst ein Jahr vorher bewerben, diese Zeit wär für mich schon vorbei...und da ich ja eh nicht weiß was ich machen soll, hab ich überlegt ob es schlimm ist wenn ich ein Jahr "nichts" mache? In dieser Zeit würde ich mich damit befassen, was ich werden will und mich dann fürs nächste Jahr bewerben und nebenbei jobben.

Was glaubt ihr, ist es sinnvoll? oder soll ich jetzt noch irgendwas suchen? Wie kommt es an, wenn in meinem Lebenslauf ein Jahr Pause ist???

Brauche dringend Rat, da ich total am verzweifeln bin

Danke
LG Irinchen

Mehr lesen

20. Oktober 2006 um 15:06

ALSO=)
ich bin zwar erst 16 aber ich bin einer ähnlichen situation, weil mich die schule nervt und ich lieber aufhören würde.ich habe zum beispiel überlegt ob ich ein freiwilliges soziales jahr mache, weil ich nicht genau weiß was ich will.da gibt es auch verschiedene richtungen wie z.b. kultur,sport,soziales(kinder,behinderte,alte menschen) oder bei gemeinden(kirchen).es könnte natürlich sein, dass du dafür weiter von zuhause wegziehen musst, aber man bekommt meist eine unterkunft gestellt. du kannst dich ja mal auf www.pro-fsj.de informieren. dann hat man immerhin noch ein ganzes jahr um zu überlegen und auch gute erfahrungen zu machen.
lg, liz

Gefällt mir

21. Oktober 2006 um 19:05

Also,
ich hab bisher ein praktikum im finanzamt, in der 10.klasse gemacht und einen in einer druckerei, in der 12.klasse.
Ich interessiere mich für printmedien, deswegen würd vllt was im verlag machen wollen.Es ist aber so, dass ich eher an der Gestaltung mitwirken will als in der Richtung Journalismus. Da gibt es zB die Ausbildung zum Mediengestalter. Nach langem überlegen (nach dem Praktikum) ist es aber nichts für mich, da sie zu viel an den Programmen arbeiten, es gerade in dem Gebiet zu viele Anwärter gibt, und die arbeit später doch ganz schön eintönig wird.Fürs Studien in Richtung gestaltung bin ich wohl nicht gut genug, denk ich mal. man muss eine Mappe einreichen und auch da ist der Andrang sehr groß. Es gibt einfach zu viele Designer heutzutage, man muss echt richtig gut sein.
Andererseit interessiere ich mich auch für die studiengänge stadtplanung oder ökotrophologie, der NC ist aber zu hoch für mich

hm, so siehst aus. Also, falls ihr Rat habt bin ich für alles dankbar.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen