Home / Forum / Schule & Studium / Brauch DRINGEND Hilfe und Rat

Brauch DRINGEND Hilfe und Rat

28. April 2003 um 16:07

Hallo ihr Lieben,

habe ein rießen Problem und zwar soll ich von der Berufsschule fliegen. Der Grund hierfür ist, dass ich dieses Lehrjahr schon 7 Fehltage hab.
Alle mit einem ärztlichen Attest. Ich hab schon ein Jahr übersprungen und langweile mich aber immer noch zu Tode in dieser Schule. Die Themen die wir durchnehmen hab ich schon 100 mal in meiner anderen Schule gehört! Meine Chefin nimmt mir das nicht übel, dass ich ab und zu schwänze! Ich könnte jetzt die Schule abbrechen und trotzdem meine Ausbildung fertig machen und auch normal an der Prüfung teilnehmen. Ich weiß nur nicht ob das so leicht ist. Hat jemand von euch eine Ausbildung ohne Berufsschule abgeschlossen?? In den meisten Fächern hab ich keine Bedenken, dass ich es schaffe, aber 2 Fächer sind auch für mich relativ neu!! Was würdet ihr in meiner Situation machen??

Grüße angeleye

Mehr lesen

28. April 2003 um 21:46

Hallo Mariejeanne
Noch ein Jahr überspringen geht nicht,weil ich dann jetzt schon fertig wäre nach nur einem halben Jahr ausbildung. Mit der Schulleitung und meiner Chefin habe ich schon gesprochen Die Schulleitung sagt dazu gar nichts! Meine Chefin meint egal was ich tue sie steht 100 % hinter mir und wenn ich die Schule abbreche, dann bringt sie mir den Stoff selber bei, da sie auch an einer Uni unterrichtet! Zusätzlich Stoff verschafft habe ich mir schon, dass war den Lehrern nicht recht, weil sie sagten, ich soll nicht vorarbeiten, obwohl das nur Zusatzarbeit war! Und schneller können die Lehrer den Unterricht nicht machen, weil ich 2 Abschlüsse über meinen Klassenkameraden bin und die mit dem Stoff nicht hinterherkommen! Ich habe ja schon eine Klasse übersprungen, noch eine geht nicht! Einfach mist! Aber danke für deinen Rat!

Gefällt mir

29. April 2003 um 14:36
In Antwort auf angeleye1983

Hallo Mariejeanne
Noch ein Jahr überspringen geht nicht,weil ich dann jetzt schon fertig wäre nach nur einem halben Jahr ausbildung. Mit der Schulleitung und meiner Chefin habe ich schon gesprochen Die Schulleitung sagt dazu gar nichts! Meine Chefin meint egal was ich tue sie steht 100 % hinter mir und wenn ich die Schule abbreche, dann bringt sie mir den Stoff selber bei, da sie auch an einer Uni unterrichtet! Zusätzlich Stoff verschafft habe ich mir schon, dass war den Lehrern nicht recht, weil sie sagten, ich soll nicht vorarbeiten, obwohl das nur Zusatzarbeit war! Und schneller können die Lehrer den Unterricht nicht machen, weil ich 2 Abschlüsse über meinen Klassenkameraden bin und die mit dem Stoff nicht hinterherkommen! Ich habe ja schon eine Klasse übersprungen, noch eine geht nicht! Einfach mist! Aber danke für deinen Rat!

Was lernst Du denn?
LG
Kathi

Gefällt mir

30. April 2003 um 16:26

Wieso fliegen mit Attest?
Die dürfen Dich doch deshalb nicht rausschmeissen - da würd ich ggf. mit dem Arbeitsgericht drohen.... das soll der Grund sein??? 7 entschuldigte Tage? Sind die Attests vielleicht verschwunden o.ä.? Da stimmt was nicht. Besorge Dir Infos, wie Fehlen gehändelt wird, so sicherst Du Dich ab und dann suche das Gespräch mit dem Schulleiter!

Plan B: Autodidaktisch, geht alles! Wenn Du nette Mitschüler hast, lassen die Dich nicht hängen und geben Dir die Unterlagen, oder?

Gefällt mir

2. Mai 2003 um 14:25
In Antwort auf Kathi28

Was lernst Du denn?
LG
Kathi

Also..
ich lern Rechtsanwaltsfachangestellte! Und meine Mitschüler sind auch nicht gerade der Renner. Die haben meinem Schulleiter erzählt, ich würde blau machen, was überhaupt nicht gestimmt hat. Die können mich absolut nicht ab, weil ich die einzige bin, die überspringen durfte und machen nun von anfang an alles um mich aus der Klasse zu bekommen! Das Problem wäre nun soweit geklärt, ich könnte an eine andere Schule, doch nun, da meine Schule weiß, dass es mir dort nicht besonders gut gefällt stellen die sich absolut quer und haben mich bei der RAK nur schlecht gemacht! Meine Chefin kämpft gerade schon für mich, aber ich befürchte, wenn ich die Schule mit dem Anwalt angreife dann wirds nur noch schlimmer! Bei der Kammer bin ich auch unten durch, da die Schule denen erzählt hat, dass ich nur lüge und meine Mitschüler bezeugen können, dass ich gar nicht krank war. Frag mich nur wie die das machen wollen, denn die 7 Tag die ich gefehlt habe lag ich echt halb tot im Bett! Am Montag hab ich ein Gespräch mit der Leiterin des Bereiches der Rechtsanwaltsfachangestellten. Bin ja mal gespannt was die sagt, mich kotzt das nämlich echt schon alles an! Die muss nur so nen blöden Zettel von der Kammer unterschreiben und ich kann an ne andere Schule, aber das macht die blöde Kuh ja nicht!

Viele Grüße angeleye

Gefällt mir

4. Mai 2003 um 12:34

Hmmm
Hallo angeleye,

meine Schwester (28, Abi) macht auch gerade eine Ausbildung und ist von der Berufsschule bzw. den Lehrern super genervt - weil die nicht akzeptieren, dass es nunmal "Überflieger" gibt. Sie muss sich ständig zurückhalten, da sie sich den Stoff schon selbst angelesen bzw. erarbeitet hat - völlig unabhängig von der BBS. Deswegen sind die Lehrer auch nicht gut auf sie zu sprechen ...
An deiner Stelle würde ich erstmal in deinen Ausbildungsvertrag schauen, wie mit entschuldigten Fehlzeiten umgegangen wird und wie es rechtlich aussieht (ist doch dein Fach ).
Dann würde ich mir überlegen, ob es nicht vergeudete Zeit ist, die du dort noch absitzt.
Welche Fächer sind es denn, die neu sind?
Hast du dort Mitschüler, mit denen du dich gut verstehst und die dich mit dem Lernstoff versorgen könnten?
Hmmm - es ist nur ein Tag pro Woche, den du zur Schule gehen musst und "nur" noch ein Jahr, oder?
Von wem wirst du denn am Schluß geprüft, vom Lehrerkollegium oder von einem völlig fremden Kommitee (neue RS?)? Würde ich auch bedenken - wenn deine Lehrer jetzt schon so kleinkariert reagieren, machen sie es dir bei der Endprüfung bestimmt nicht leicht oder stecken den Prüfern, dass du "etwas Besseres" bist ... ätz ...
Ist in der aktuellen Abschlussklasse denn niemand, dem es ähnlich geht? Du hast weiter unten geschrieben, dass deine Lehrer sich nicht äußern würden - wie?? Sagen die nix dazu, weil sie wissen, dass sie gegen dich rein rechtlich nichts in der Hand haben und rumstressen, weil sie es als "pädagogisch sinnvoll" erachten (damit du regelmäßiger im Unterricht erscheinst)?
Verstehe ich nicht ...

Ich glaube, ich würde parallel zur "Klärung der Rechtslage" guten Willen an den Tag legen, um die Lehrer zu besänftigen. Stichwort längerer Hebel ... und wenn du merkst, dass du es nicht mehr erträgst, dir in Erinnerung rufen, dass deine Chefin hinter dir steht und es in autodidaktischer Weise vollenden.

LG von peas


Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen