Home / Forum / Schule & Studium / Bewerbungsmappe + kreativer Einsatz des Fotos

Bewerbungsmappe + kreativer Einsatz des Fotos

25. April 2004 um 12:06

Hallo!

Ich würde mich freuen, wenn ihr mir helfen könntet: Mir wurde gesagt, dass es vor allem in "kreativen" Berufen gut ankommt, wenn man bei der Bewerbung z.B. das Foto nicht oben rechts hinklebt, sondern es auf der 1. Seite befestigt und evtl. noch in Szene setzt (z.B. mit dem Motiv einer Hand, die das Bild mit drei Fingern hält).
Habt ihr weitere Ideen, bzw. könnt mir sagen, wie man das (mit welcher Software) gestaltet und auf was man achten muss?!

Bitte helft mir!

LuvMeTender

Mehr lesen

28. April 2004 um 16:45

Hi LuvMeTender!
Also ich hab immer bei Bewerbungen ein Deckblatt gestaltet das oben auf lag. In der Mitte das Foto, und dann darüber "Bewerbung als..." und darunter "Auszubildende zur .....".

Kann man ganz einfach mit Word gestalten, da gibt es auch die Funktion "Rahmen und Schattierungen" und du kannst auch Cliparts (Bilder) einfügen. Würde nur nicht zu viel bunt und so machen!

Interessant wäre vielleicht noch zu wissen für was für einen Beruf du dich bewerben willst??

Ach ja, meinem Chef hat auch immer ein kreativer Briefkopf auf dem Anschreiben gut gefallen (z. B. auch mit Grafiken, schöner Schriftart usw.).

Kannst dich ja nochmal melden!

LG
Brunch

Gefällt mir

28. April 2004 um 17:05
In Antwort auf Brunch

Hi LuvMeTender!
Also ich hab immer bei Bewerbungen ein Deckblatt gestaltet das oben auf lag. In der Mitte das Foto, und dann darüber "Bewerbung als..." und darunter "Auszubildende zur .....".

Kann man ganz einfach mit Word gestalten, da gibt es auch die Funktion "Rahmen und Schattierungen" und du kannst auch Cliparts (Bilder) einfügen. Würde nur nicht zu viel bunt und so machen!

Interessant wäre vielleicht noch zu wissen für was für einen Beruf du dich bewerben willst??

Ach ja, meinem Chef hat auch immer ein kreativer Briefkopf auf dem Anschreiben gut gefallen (z. B. auch mit Grafiken, schöner Schriftart usw.).

Kannst dich ja nochmal melden!

LG
Brunch

Auf gar keinen fall...
in einer bewerbung cliparts einfügen *schüttel*, schon zweimal nicht, wenn man sich in der werbebranche bewirbt! das sorgt für riesengelächter und dat ding landet sofort auf dem "rücksendungs"-stapel, das ist ein no-no! rahmen sind auch sehr dezent und mit vorsicht einzusetzen, sonst sieht die bewerbung nach speisekarte, oder im schlimmsten fall nach todesanzeige aus.

alles einfach und klar strukturiert aufteilen, keine schreib- oder schmuckschriften benutzen, nie mehr als 3 unterschiedliche schriften auf einem blatt verwenden und das bild interessant anordnen, dat wars!

lg sephrenia

Gefällt mir

28. April 2004 um 17:18
In Antwort auf sephrenia

Auf gar keinen fall...
in einer bewerbung cliparts einfügen *schüttel*, schon zweimal nicht, wenn man sich in der werbebranche bewirbt! das sorgt für riesengelächter und dat ding landet sofort auf dem "rücksendungs"-stapel, das ist ein no-no! rahmen sind auch sehr dezent und mit vorsicht einzusetzen, sonst sieht die bewerbung nach speisekarte, oder im schlimmsten fall nach todesanzeige aus.

alles einfach und klar strukturiert aufteilen, keine schreib- oder schmuckschriften benutzen, nie mehr als 3 unterschiedliche schriften auf einem blatt verwenden und das bild interessant anordnen, dat wars!

lg sephrenia

Hallo Sephrenia!
So kitschig hab ichs natürlich auch nicht gemeint! Ich hatte damals ein passendes Clipart im Briefkopf, aber als Wasserzeichen (so hinter dem Text). Natürlich nicht gerade n ganzer Weihnachtsbaum oder so was
Sorry, hab mich wohl a bissl falsch ausgedrückt
Und ein Rahmen ums Bild auch nur dezent, das stimmt. Allerdings lockern meiner Meinung nach solche Dinge eine Bewerbung auch ein wenig auf. Mein Chef deutet daraus z. B. auch, wenn jemand eine Bewerbung anschaulich gestaltet, formatiert etc., dass er fit ist im Umgang mit dem PC und Word.

Liebe Grüße
Brunch

Gefällt mir

28. April 2004 um 21:34

Hallo ihr beiden!
Danke für eure Antworten!
Ich hab auch schon in Word rumprobiert, aber die Rahmen, die es da als Vorlagen gibt, find ich alle ziemlich hässlich bzw. kitschig oder nichtssagend...
Wie wirkt es eigentlich, wenn man auf dem Lebenslauf eine Art Balken (hab da bei Microsoft.de einen eleganten Blauen, der immer dünner wird oder so ähnlich) entdeckt. Wie macht sich denn sowas oben auf dem Lebenslauf?
Könnt ihr mir bitte noch Tipps geben, was ihr damit meint "das Bild interessant in Szene setzen"?

LuvMeTender

PS: Bewerbe mich als Werbekauffrau

Gefällt mir

28. April 2004 um 21:47
In Antwort auf LuvMeTender

Hallo ihr beiden!
Danke für eure Antworten!
Ich hab auch schon in Word rumprobiert, aber die Rahmen, die es da als Vorlagen gibt, find ich alle ziemlich hässlich bzw. kitschig oder nichtssagend...
Wie wirkt es eigentlich, wenn man auf dem Lebenslauf eine Art Balken (hab da bei Microsoft.de einen eleganten Blauen, der immer dünner wird oder so ähnlich) entdeckt. Wie macht sich denn sowas oben auf dem Lebenslauf?
Könnt ihr mir bitte noch Tipps geben, was ihr damit meint "das Bild interessant in Szene setzen"?

LuvMeTender

PS: Bewerbe mich als Werbekauffrau

Kann man
eigentlich mit Adobe Photo shop etwas anfangen bezüglich Rahmengestaltung?

Gefällt mir

30. April 2004 um 17:29

Also den rahmen...
würde ich ganz weglassen - auch wenn du dich als webekauffrau bewirbst... ich arbeite auch in der werbung und solche 'spielereien' bewirken mitunter das gegenteil. arbeite lieber mit einem hochwertigen papier und einer hochwertigen mappe, das zeigt, dass du ein gespür für ästhetik hast.

wie groß ist das foto denn??? wenn es nur passfoto-größe hat wirkt es in der mitte der ersten seite etwas verloren. schreibe doch deine daten (name, anschrift, telefonnummer) noch auf diese seite, das macht man heute allgemein so. auf die 2. seite kommen noch mal deine daten (ganz oben hin) und dein lebenslauf.

wenn du dennoch einen rahmen um das foto machen willst, google doch mal. unter 'cliparts und rahmen' (frames) findest du besimmt was, das du dann in photoshop nachbearbeiten kannst.

Gefällt mir

1. Mai 2004 um 10:47
In Antwort auf toffifee1

Also den rahmen...
würde ich ganz weglassen - auch wenn du dich als webekauffrau bewirbst... ich arbeite auch in der werbung und solche 'spielereien' bewirken mitunter das gegenteil. arbeite lieber mit einem hochwertigen papier und einer hochwertigen mappe, das zeigt, dass du ein gespür für ästhetik hast.

wie groß ist das foto denn??? wenn es nur passfoto-größe hat wirkt es in der mitte der ersten seite etwas verloren. schreibe doch deine daten (name, anschrift, telefonnummer) noch auf diese seite, das macht man heute allgemein so. auf die 2. seite kommen noch mal deine daten (ganz oben hin) und dein lebenslauf.

wenn du dennoch einen rahmen um das foto machen willst, google doch mal. unter 'cliparts und rahmen' (frames) findest du besimmt was, das du dann in photoshop nachbearbeiten kannst.

Hallo ToffiFee1!
Das mit dem kreativen Einsatz des Fotos hat mir jemand geraten, der für die Aus - und Weiterbildung in dem Unternehmen zuständig ist, bei dem ich mich bewerben möchte. Deshalb muss ich mir jetzt Gedanken darüber machen.
Wenn man auf das Deckblatt z.B. "Bewerbung um einen Ausbildungsplatz als Werbekauffrau" schreibt, kann man dann auch mit der Schriftart rumspielen (z.B. Wordart benutzen)? Übrigens ist das Foto ja größer als ein gewöhnliches Passbild, denn Bewerbungsfotos haben ein anderes Format.

Gefällt mir

1. Mai 2004 um 16:03

Danke für eure Hilfe!
Ich hab jetzt allerdings bei einer CDRom von der GEK einen wirklich tollen Bewerbungsmanager (so nennt sich das) entdeckt mit verschiedenen Vorlagen u.a. fürs Deckblatt. Deshalb hat sich die Rahmen - Sache erledigt.

LuvMeTender

Gefällt mir

4. Mai 2004 um 11:34
In Antwort auf LuvMeTender

Hallo ToffiFee1!
Das mit dem kreativen Einsatz des Fotos hat mir jemand geraten, der für die Aus - und Weiterbildung in dem Unternehmen zuständig ist, bei dem ich mich bewerben möchte. Deshalb muss ich mir jetzt Gedanken darüber machen.
Wenn man auf das Deckblatt z.B. "Bewerbung um einen Ausbildungsplatz als Werbekauffrau" schreibt, kann man dann auch mit der Schriftart rumspielen (z.B. Wordart benutzen)? Übrigens ist das Foto ja größer als ein gewöhnliches Passbild, denn Bewerbungsfotos haben ein anderes Format.

Hmmmm....
das ist letzten endes alles geschmackssache.

wenn du den tipp von jemandem bekommen hast, dem das so gefällt und der für aus- und weiterbildung zuständig ist, finde ich solltest du dich unbedingt daran orientieren

ja, natürlich kannst du auch word-art für das deckblatt benutzen.
du solltest aber darauf achten, dass alles ein harmonisches gesamtbild ergibt.
das heißt, nicht zu viele schriftarten einsetzen und nicht zu bunt und vomsatz her schön symetrisch... hört sich schwieriger an, als es ist.

lg vom ToffiFee

Gefällt mir

4. Mai 2004 um 17:14

Auf keinen Fall...
...das Foto auf das Deckblatt setzen.
Ein guter Personaler deckt das Foto ab, bevor er es sich angucken konnte, und beurteilt die Bewerbung ohne Bild - weil man zu viele subjektive Elemente einbringt, ob man jemanden hübsch findet etc.
Wenn das Bild auf dem Deckblatt klebt, hat er oder sie keine Chance, er muß es sehen. Das kann gut sein, aber auch sehr schlecht, wenn Du demjenigen nicht gefällst...

LG

Kleine Ente

Gefällt mir

4. Mai 2004 um 19:56
In Antwort auf kleineente

Auf keinen Fall...
...das Foto auf das Deckblatt setzen.
Ein guter Personaler deckt das Foto ab, bevor er es sich angucken konnte, und beurteilt die Bewerbung ohne Bild - weil man zu viele subjektive Elemente einbringt, ob man jemanden hübsch findet etc.
Wenn das Bild auf dem Deckblatt klebt, hat er oder sie keine Chance, er muß es sehen. Das kann gut sein, aber auch sehr schlecht, wenn Du demjenigen nicht gefällst...

LG

Kleine Ente

Hi Kleineente!
Das mit dem Foto auf dem Deckblatt fordern seit neustem die meisten Personalchefs, vor allem in kreativen Berufen. Da mir eine Beauftragte für Aus - und Weiterbildung den Tipp gegeben hat, werd ich ihn auch beherzigen.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Hydro Boost

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen