Home / Forum / Schule & Studium / BEWERBUNG um eine arbeitsstelle... ich hab keine ahnung

BEWERBUNG um eine arbeitsstelle... ich hab keine ahnung

4. Dezember 2005 um 20:00

hey leute, hilft mir mal bitte.

ich mache im moment eine ausbildung als einzelhandelskauffrau und werde ende januar fertig sein. ich werde nicht übernommen. jetzt muss ich sehen das ich mich bewerbe aber ich hab einfach keine ahnung wie ich das anschreiben schreiben soll.
kann mir mal jemand helfen, wie fange ich an...

sehr geeherte damen und herren,

und dann???????

bitte helft mir ...

Mehr lesen

5. Dezember 2005 um 10:46

Sieh mal hier nach
www.jova-nova.com/bewerb/inhalthelfer.htm
oder
www.jobware.de

Auf der Jobware-Seite findest du am unter linken Rand den Link "Karriere Beratung" dort geht es dann weiter.

Nach Möglichkeit solltest du auch nicht "Sehr geehrte Damen und Herren..." schreiben, sondern z.B. durch einen Anruf den direkten Ansprechpartner herausfinden. Stelle einfach noch ein paar passende Fragen zu der Stelle und frage dann nach der zuständigen Person. Oft steht die Person auch schon in der Ausschreibung, damit wohl die Firmen die Anrufe vermeiden.

Viel Glück
tanae

Gefällt mir

7. Dezember 2005 um 3:38

Grobes beispiel als richtlinie
- bewirbst du dich auf eine stellenanzeige oder einfach so bei einem unternehmen?
- falls du den namen des ansprechpartners in der firma nicht kennst, ruf dort an und erkundige dich danach
- falls du dich nicht auf eine stellenanzeige bewirbst, sondern einfach so bei einer firma, ruf dort vorher mal an und sage, dass du an einer stelle als einzelhandelskauffrau, wo du deine ausbildung im januar abschliessen wirst,... interessiert bist - dann haben die schonmal nen ersten kleinen eindruck, du bist nicht mehr völlig anonym, zeigt engagement,... und du kannst besser beim anschreiben einsteigen

"sehr geehrter herr/frau ...,

hiermit bewerbe ich mich auf die von ihnen in der xy-zeitung/ auf www.xy.de ausgeschriebene stelle als einzelhandelskauffrau.
--> wenn es auf ein inserat ist

wie bereits telefonisch mit ihnen am ... dezember 2005 besprochen, übersende ich ihnen hiermit meine bewerbungsunterlagen.
ich habe grosses interesse an einer anstellung als einzelhandelskauffrau in ihrem unternehmen, da es mir eine grosse/gute chance für meine berufliche weiterentwicklung bietet.
--> oder halt besondere gründe, warum du gerade dort gerne arbeiten würdest

ich werde ende januar meine ausbildung zur einzelhandelskauffrau an der ...-schule abschliessen.

--> schreibe nun welche stärken, besonderen interessen und qualifikationen du im bereich einzelhandelskauffrau hast (kenn mich mit dem berufsfeld leider nicht aus...) bzw. wenn die bewerbung auf ein inserat erfolgt, gehe nun auf die anforderungen an; beispiel: die firma sucht jemanden, der hervorragende ms office kenntnisse hat, fit in rechnungswesen oder sonstwas ist...:

neben sehr guten kenntnissen im bereich rechnungswesen, kann ich einen sicheren umgang mit ms office vorweisen....
--> wenn du nun KNAPP auf deine besonderen stärken und/oder die anforderungen des inserats eingegangen bist, schreibe einen schlusssatz:

wenn ich ihr interesse an einer jungen, zuverlässigen und engagierten mitarbeiterin geweckt habe, stehe ich ihnen gerne für ein persönliches gespräch zur verfügung.
(--> stelle hier noch einmal deine positiven attribute heraus, unter umständen im falle eines inserats kannst du auch noch was einbauen, z.b., wenn ein teamfähiger mitarbeiter gesucht wird, schreibst du halt ... interesse an einer jungen, teamfähigen,... mitarbeiterin / einer jungen, engagierten,... mitarbeiterin, die gerne im team arbeitet,...)

nun das übliche: mit freundlichen grüssen, dein name
--> nur die unterschrift, heutzutage tippt man nicht mehr seinen namen in klammern darunter!!!

und ganz unten auf die seite noch:
anlagen: zeugnisse, lebenslauf, lichtbild

- achte darauf, dass das anschreiben knapp ist, am besten nicht mehr als ne halbe seite an reinem text
- kurze sätze, keine bandwurmsätze basteln
- und nicht vergessen: noch mal jemanden drüberlesen lassen, ner fremden person fallen rechtschreibpatzer, fehlende komata oder blöde formulierungen mit unnötigen wortwiederholungen meist sofort auf

hoffe, ich konnte dir ein wenig weiterhelfen. falls du noch fragen hast oder hilfe brauchen solltest, schreib mir einfach ne pn...

lg, babsi


Gefällt mir

7. Januar 2006 um 0:12
In Antwort auf tanae

Sieh mal hier nach
www.jova-nova.com/bewerb/inhalthelfer.htm
oder
www.jobware.de

Auf der Jobware-Seite findest du am unter linken Rand den Link "Karriere Beratung" dort geht es dann weiter.

Nach Möglichkeit solltest du auch nicht "Sehr geehrte Damen und Herren..." schreiben, sondern z.B. durch einen Anruf den direkten Ansprechpartner herausfinden. Stelle einfach noch ein paar passende Fragen zu der Stelle und frage dann nach der zuständigen Person. Oft steht die Person auch schon in der Ausschreibung, damit wohl die Firmen die Anrufe vermeiden.

Viel Glück
tanae

Schau
mal bei google unter Bewerbungsmaster, der macht das alles von alleine!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Hydro Boost

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen