Home / Forum / Schule & Studium / Beruf Tierpfleger/-in

Beruf Tierpfleger/-in

4. September 2003 um 12:19

Hallo,

ist vielleicht jemand in diesem Forum, der von Beruf Tierpfleger ist oder gerade die Ausbildung macht? Oder kennt vielleicht jemand einen Tierpfleger, der bereit wäre mir etwas zu dem Beruf zu erzählen? Erfahrungsberichte, Voraussetzungen für den Beruf, Arbeitsweise etc.
Ich würde mich gerne mit jemandem unterhalten, der den Beruf ausübt, da ich selbst überlege eine Ausbildung zur Tierpflegerin zu machen. Bevor ich die Entscheidung fälle will ich mir nur im Klaren sein, was dann tatsächlich auf mich zukommt. Die Berufsinformationen vom Arbeitsamt sind sehr pauschal, zu pauschal und mir wäre eine konkrete Unterhaltung mit jemandem der den Beruf ausübt einfach lieber.

Viele Güße, in der Hoffnung, dass sich jemand findet.

EisUndFeuer

Mehr lesen

20. Januar 2008 um 14:24

Beruf Tierpflegerin
Hallo!

Ich habe 1998 - 2001 eine Ausbildung als Tierpflegerin in der Tierärztlichen Hochschule Hannover gemacht,ein super schöner Beruf, zumindest auf den ersten Blick und auch nicht für jeden. Also ich bereue meine Entscheidung diese Ausbildung gemacht zu haben kein bißchen,es waren bisher die schönsten drei jahre meines Lebens, aber es ist echt kein zuckerschlecken. Ist nicht nur Kätzchen kraulen und mit Hündchen gassi gehen, was leider viele denken. In der Tierärztlichen Hochschule Hannover habe ich hauptsächlich in der KLinik für Gynäkologie und Geburtshilfe des Rindes gearbeitet und da ist schwere körperliche Arbeit angesagt. Ob es die knapp 30 kg schweren Milchkannen oder die 50kg schweren Kälber zu heben waren, es ist schweißtreibend. klar gibt es auch Ausbildungen in Tierheimen, Zoo's und Tierkliniken aber das kann man sich heutzutage bei unserem super Arbeitsmarkt leider nicht aussuchen. Außerdem gibt's ja auch noch Tierlabore wo ausgebildet wird...auch nicht jedermanns Traumberuf. Und wenn man dann ne Lehrstelle hat und die drei Jahre gut hinter sich gebracht hat kommt die nächste Frage...und nun? Wo und wie geht's weiter? ich z.B. bin in so einem Tierlabor gelandet. ich tue alles damit die kleinen Tierchen dort ein schönes Leben haben. Tierlabore haben so schon einen schlechten Ruf da wird man immer schräg angeschaut wenn man erzählt wo man arbeitet. ich mache das sicherlich auch nicht aus Spass an der Freude, sondern im moment nur wegen des Geldes.Also man sollte sich gut überlegen ob man diesen Beruf machen möchte, denn er hat kaum Zukunft. es bleiben einem nicht viel Möglichkeiten irgendwo zu arbeiten. In einem Zoo kann ich z.B. nicht arbeiten da ich ein Haus- und Versuchstierpfleger bin, im Zoo brauchen die aber Zootierpfleger. da können die mit mir auch nicht viel anfangen. In einer Tierarztpraxis wird's auch schlecht, da viele Tierärzte garnicht die möglichkeiten haben einen Tierpfleger einzustellen, weil die höher bezahlt werden als Tierarzthelfer/innen. Also alles ein bißchen komplex alles. aber solltest du dich dafür entscheiden dann wünsche ich dir natürlich viel Glück bei der Suche nach einer Ausbildungsstelle.

Lg Morle

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Teste die neusten Trends!
experts-club

Hydro Boost

Teilen

Das könnte dir auch gefallen