Home / Forum / Schule & Studium / Beruf oder Abi nachholen?

Beruf oder Abi nachholen?

20. Januar 2007 um 14:25

Hallo,
ich werde diesen Sommer meine Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellen abschließen, weiß aber noch nicht ob ich übernommen werde.
Danach würde ich aber gerne mein Abi nachmachen, weiß aber nicht ob ich das wirklich tun soll (falls ich übernommen werden würde).

Auf der einen Seit möchte ich schon wahnsinnig gerne mein Abi machen (war schon immer mein Traum, bereue es jetzt das ich nicht aufs Gymnasium bin oder FOS), auf der anderen Seite fehlt mir dann natürlich das Geld und ich weiß nicht wie es danach weiter geht.

Ich würde gerne von daheim ausziehen und mir irgendwann demnächst ein Auto kaufen, das alles könnte ich aber dann vergessen.

In meine Familie ist keiner so recht begeister davon, dass ich weiter zur Schule will.

Und kennt sich jemand mit den Fächern aus, die man wählen kann/muss?
Ich würde gerne auf ein Kolleg gehen, aber kapier das mit den LK und GK Fächern nicht so recht. Also ich würde gerne Englisch, Spanisch, Französisch, Wirtschaft und Recht o.ä. und Erdkunde wählen. Geht das? Oder brauch ich noch mehr naturwissenschaftliche Fächer wählen? Auf Mathe, Physik und Chemie hab ich nämlich überhaupt keine Lust.

Wäre lieb, wenn mir jemand helfen könnte...

Mehr lesen

22. Januar 2007 um 0:41

...wofür brauchst du denn das abi, AUßER für dein Ego?
= warum willst du es nachmachen, obwohl du mit deiner ausbildung fertig sein wirst?
Ich lese hier nichts davon, dass du es haben willst, weil du Studieren gehen willst o.ä.
Also wenn du damit kein anderes Ziel verfolgst, als das Abitur als "Trophäe" zu benutzen, dann ist es vollkommen unnötig und irrational, das Abi jetzt noch nachzuholen.

Mathe ist im Übrigen verpflichtend. Das kannst du nicht abwählen.

Gefällt mir

22. Januar 2007 um 12:48

Meine meinung
also das stimmt schon. wenn du nicht studieren willst brauchst du kein abi oder wenn du meinst das der beruf den du erlernst der ist den du dein leben lang machen möchtest.
mach doch fern abi oder abendschule, dann kannst dein abi machen und deinen job musst du nicht dafür aufgeben. nur ist das natürlich sehr stressig und viel freizeit bleibt da nicht wirklich. ich hab fachabi und überlege auch allgemeines zu machen. wer weiß was dich im leben erwartet. und damit bleiben dir alle türen offen. ob höhere position oder studium. dann wisrt du zumindestens nicht denken müssen das du was verpasst oder falsch gemacht hast.
außerdem denke ich arbeitet man lang genug auf paar jahre schule kommt dann auch nicht drauf an...
und zu den lks mathe is pflich wie schon gesagt wurde aber ansonsten kannst du dir ein deiner genannten lieblingsfächer wählen
hoff dir hilfts ein bischen was ich hier so von mir gebe

Gefällt mir

22. Januar 2007 um 12:58
In Antwort auf senia19

Meine meinung
also das stimmt schon. wenn du nicht studieren willst brauchst du kein abi oder wenn du meinst das der beruf den du erlernst der ist den du dein leben lang machen möchtest.
mach doch fern abi oder abendschule, dann kannst dein abi machen und deinen job musst du nicht dafür aufgeben. nur ist das natürlich sehr stressig und viel freizeit bleibt da nicht wirklich. ich hab fachabi und überlege auch allgemeines zu machen. wer weiß was dich im leben erwartet. und damit bleiben dir alle türen offen. ob höhere position oder studium. dann wisrt du zumindestens nicht denken müssen das du was verpasst oder falsch gemacht hast.
außerdem denke ich arbeitet man lang genug auf paar jahre schule kommt dann auch nicht drauf an...
und zu den lks mathe is pflich wie schon gesagt wurde aber ansonsten kannst du dir ein deiner genannten lieblingsfächer wählen
hoff dir hilfts ein bischen was ich hier so von mir gebe

.
Mathe musst du "nur" grundsätzlich haben, du kannst es nicht abwählen. Aber du musst es nicht zwingend als LK nehmen.

Ansonsten kommt es auf deine LK-Kombi an, was du sonst noch an GK nehmen MUSST. Da gibt es spezielle Regeln. Informiere dich am besten darüber

Gefällt mir

23. Januar 2007 um 18:36

Danke für die Antworten
Also mein Abi möchte ich nachmachen, weil ich so u.a. auf einfachem Weg Sprachen lernen kann (VHS dauert ewig, Sprachschule hab ich nach 2 Jahren nicht wirklich viel davon).
Ich wollte eigentlich schon immer Jura studieren und dazu brauch ich doch das allgemeine Abi, oder?
Und selbst wenn ich das nicht mache habe ich dann trotzdem mehr Möglichkeiten. Im Moment bin ich halt nur die kleine Tipse und darauf hab ich keine Lust.
Abendschule oder so ist mir zu stressig, da weiß ich dass ich das nicht durchhalte.
Das einzige was mich wirklich nervt ist das mit Mathe... aber da werd ich ja dann anscheinend durch müssen...

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Wie wird man ERNÄHRUNGSBERATERIN??
Von: ccden
neu
7. Januar 2007 um 21:03
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen