Home / Forum / Schule & Studium / Banklehre und dann Studium??

Banklehre und dann Studium??

18. November 2003 um 16:56

Hallo, ich habe dieses Jahr Abitur gemacht nun überlege ich ob es sinnvoll ist eine Banklehre vor meinem BWL Studium zu machen. Hat jemand Erfahrung damit und ibt es Vor - bzw Nachteile?? mfg Mathias

Mehr lesen

19. November 2003 um 10:37

Vor - und Nachteile
Hallo Mathias,

es gibt wenig Branchen, bei denen ich die Kombi Ausbildung UND Studium für gut heisse, aber die Bankenbranche ist sicher eine!
Es ist halt ein sehr konservativer Bereich, wo so etwas geschätzt wird.
Die Nachteile sind denke ich klar, ein langer Ausbildungweg, lange finanzielle Einbussen und bist Du Dir sicher, in dieser Branche landen zu wollen? Du legst Dich ja recht fest damit.
Aber wenn Du Dir sicher bist, ist das doch eine gute Wahl!

Gruss!

Gefällt mir

21. November 2003 um 21:33

Hallo Mathias
natürlich ist es sinnvoll. Bloß solltest Du keine Zeit vertun.

Ich weiß nicht, ob Du Wehr-/Zivildienst noch vor Dir hast. Wenn ja, sieh zu, dass Du z.B. im Frühjahr mit einer Lehre beginnen kannst (bieten manche Firmen an). Als Abiturient wirst Du nur 2 Jahre Lehre machen müssen, das kenne ich von Ex-Klassenkameraden von damals (schon länger her, aber gilt vielleicht heute noch).

Möchte Dich darin bestärken, weil ich selbst in einer Personalabteilung arbeite, selbst mit einer Lehre geliebäugelt habe, aber dann gleich studiert habe (leider etwas ziemlich Weltfremdes, was ich dann auch geschmissen habe, zu spät, wie ich finde).

Wenn Du eine Lehre vor dem Studium machst, wirst Du ein Unternehmen und somit die berufliche Praxis kennen lernen. Das ist etwas ganz anderes, wie nur ein Praktikum von 6 Monaten oder so zu machen. Außerdem wird man Dich dann lieber für ein Praktikum nehmen, weil Du eben die praktische Erfahrung mitbringst, die ein Nur-BWL-Student in diesem Ausmaß nicht haben kann. Zum Alter: Wenn Du vorher eine Lehre machst, wirst Du sicher viel ziegerichteter studieren und evtl. auch ganz andere Schwerpunkte setzen, weil Du ja siehst, was Dir in der Berufspraxis gefällt und was nicht.

Und zuletzt: Dein Ausbildungsbetrieb wird Dir - wenn Du ein guter Azubi bist - meistens Jobben neben dem Studium ermöglichen (ist bei uns in der Firma z.B. so, wir sind auch ein Ausbildungsbetrieb). Also alles Vorteile! Nachteil ist nur, dass Du 2 Jahre älter bist, aber dafür hast Du praktisch schon 2 Jahre Berufserfahrung. Kommt also fast aufs Gleiche raus.

Wenn Du nur studierst, wirst Du irgendwann vielleicht zweifeln an dem ganzen Theoriezeugs bzw. Angst vor der Praxis haben (was man wirklich nicht haben muss). Und das muss echt nicht sein! Sehe an unseren fertigen Azubis, dass das ganz andere Persönlichkeiten sind mit Anfang zwanzig als ich es war... sie haben eben einfach schon viel Erfahrung für ihr Alter gesammelt.

Wünsche Dir ganz viel Erfolg bei Deinen Bewerbungen!

Liebe Grüße von der Meerfrau

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
BWL in Verbindung mit?
Von: eyeleen
neu
12. November 2003 um 17:04

Hydro Boost

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen