Home / Forum / Schule & Studium / AU PAIR in England

AU PAIR in England

11. Juni 2009 um 14:55

Suche die Hilfe der Personen, die Erfahrung in Aupair-Angelegenheiten in England gemacht haben oder noch besser - momentan noch in Enland sind!!!!!!!!

Meine Cousine ist seit 1er Woche in England als Aupair und sehr unglücklich.

Ich zitiere aus einer e-mail von ihr:

das klo von denen putzen, ihr schlafzimmer putzen, ihre wäsche machen und bei denen in den schrank räume, alles allein mache...
trau ich mich net zu sagen dass ich mir nur wie eine putzfrau vorkomme weil die mutter ist ziemlich...keine ahnung wie man das nennt. es ist gar nix besser, es wird von tag zu tag schlimmer!!! mein tagesablauf ist so, dass ich aufsteh mit denen frühstück, den geschirrspüler ausräum, die küche sauber mach un dann wenn die kinder weg sind anfang alles zu putze un mittags dann die wäsche bügeln und morgens noch wasche, dann zwischedurch hab ich frei un es gibt esse (nach jedem esse küche sauber mache) un am ende die kinder bade un ins bett bringe. fertig! keine ahnung wie des morge und am samstag wird, wenn die kinder daheim sind. die mutter ist eigentlich daheim, aber keine ahnung was sie als macht. mich rumscheuche und nörgeln, dass es net schnell genug geht oder sauber genug ist. dabei ist es hier generell nicht so sauber, keine ahnung wann hier das letzte mal geputzt wurde. und die lasse alles stehn und liegen wo sie grad sind und egal was und ich darfs dann wieder wegräume.


Meine Cousine ist nicht arbeitsscheu und sie hat auch schon erzählt dass sie nach dem essen abends aufs Zimmer gleich muss und sie auch nicht groß mit ihr sprechen etc.


wär klasse wenn sich bald jemand hier melden könnte, der Erfahrungen in England gemacht hat oder anderstwo, und ob das wirklich so ist und sie sich wohl einfach ein falsches bild gemacht hat?

LG das Sommermaerchen :.)

Mehr lesen

12. Juni 2009 um 11:04

...
Hi!

Das ist auf keinen Fall so! Die Hauptaufgabe deiner Cousine sollte sein, sich um die Kinder zu kümmern. Und zusätzlich gehören EINFACHE Hausarbeiten, wie z. B. den Tisch decken, beim Essen vorbereiten helfen, hinterher das Geschirr wegäumen und die Küche saubermachen, ab und zu vielleicht mal bei der Wäsche der Kinder mithelfen, etc. dazu. Was man zu Hause auch machen würde.

Bügeln und Putzen gehört eindeutig nicht zu ihren Aufgaben. Klar kann es sein, dass die Familie sie mal um Hilfe dabei bittet, aber was deine Cousine macht ist ja viel zu viel.
Wie viele Stunden arbeitet sie denn pro Woche? Normalerweise sollte sie frei haben, wenn die Kinder in der Schule sind, um einen Sprachkurs oder so besuchen zu können.
Hat deine Cousine den keinen Arbeitsvertrag mit der Familie unterschrieben, in dem die Aufagen aufgelistet sind? Ich gehe zwar nicht nach England, aber ich habe das vorher gemacht, einfach um auch was Handfestes zu haben.
Macht sie das über eine Organisation?

An ihrer Stelle würde ich mich einen Abend mit den Eltern in Ruhe hinsetzt und sagen, was ich darüber denke und wie ich mir das eigentlich vorgestellt habe. Und dann sollte sie mal schauen, wie die reagieren.
Falls die das nicht ändern wollen, dann kann sie sich doch an die Organisation wenden, sofern sie eine hat. Die sollten ihr dann eigentlich eine andere Familie vermitteln können.
Wenn sie das ohne Organisation macht, aber trotzdem unbedingt in England bleiben möchte, kann sie sich ja auf dieser Seite eine Familie suchen:
www.aupair-world.net
Dort habe ich meine Familie auch gefunden. Der Vorteil ist ja auch, dass sie die Familie dann vorher mal besuchen kann, sofern die nicht zu weit weg wohnen, um sich ein Bild von denen machen zu können.

Aber zuerst sollte sie mit ihrer jetzigen Familie reden und ihren Standpunkt erklären!!!

Ich hoffe, dass ich dir etwas weiterhelfen konnte.
Du kannst ja mal erzählen, wie die Familie reagiert hat und wie das so verlaufen ist.
Viel Glück für deine Cousine

LG

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Hydro Boost

Teilen

Das könnte dir auch gefallen