Home / Forum / Schule & Studium / Asselalarm

Asselalarm

28. September 2004 um 9:58

Hallo,

weiss von euch jemand, wie weit arbeit zumutbar ist, wenn man von ca. 20 Kellerasseln am Arbeitsplatz (toilette, Küche, Büro) überflutet wird. Langsam kommt mir hier totaler Eckel auf, denn es wird zu dieser Jahreszeit immer schlimmer, vor allem wenn es so feucht draußen ist.

Danke für Ratschläge.

Mehr lesen

28. September 2004 um 21:45

Bitte
etwas detaillierter. Aber grds ist Ungeziefer nicht zumutbar, wenn denn ein solches Problem gemeint ist.

Gefällt mir

29. September 2004 um 12:45
In Antwort auf vornehmeblaesse

Bitte
etwas detaillierter. Aber grds ist Ungeziefer nicht zumutbar, wenn denn ein solches Problem gemeint ist.

Na gut
dann werd ich es mal versuchen, etwas detaillierter zu beschreiben.
Also, auf der Toilette, da krabseln heute z.B. 4 Asseln an der Wand, und 2 am Boden rum, in meinem Büro sind unter der Heizung ständig Asseln am Spazieren gehen. unter dem Teppich, ist nur auf die Fliesen aufgelegt, streifen ab und an ein paar Asseln vorbei. Usw.
Ich hoffe das war detailliert genug. Weiss eben auch nicht, was ich dagegen tun soll, man kann putzen und putzen, aber die Viecher kommen ja immer wieder. Und meine Aufgabe kann es ganz bestimmt nicht sein, die Büroräume rein zu halten.
Viele Grüße

Gefällt mir

29. September 2004 um 18:24
In Antwort auf gizzmo

Na gut
dann werd ich es mal versuchen, etwas detaillierter zu beschreiben.
Also, auf der Toilette, da krabseln heute z.B. 4 Asseln an der Wand, und 2 am Boden rum, in meinem Büro sind unter der Heizung ständig Asseln am Spazieren gehen. unter dem Teppich, ist nur auf die Fliesen aufgelegt, streifen ab und an ein paar Asseln vorbei. Usw.
Ich hoffe das war detailliert genug. Weiss eben auch nicht, was ich dagegen tun soll, man kann putzen und putzen, aber die Viecher kommen ja immer wieder. Und meine Aufgabe kann es ganz bestimmt nicht sein, die Büroräume rein zu halten.
Viele Grüße

Sicherlich
ist es nicht deine SAufgabe, die Büroräume rein zu halten, du sollst dort deine Arbeit verrichten.
Vorhandenes Ungeziefer deutet auf mangelnde Hygiene oder auf Schäden an der Bausubnstanz hin, die es ermöglichen, dass Ungeziefer eindringen kann. In beiden Fällen ist der Arbeitgeber für die Beseitigung dieser Mängel zuständig, zum einen entspricht es seiner Fürsorgepflicht, zum anderen sollte er schon selbst daran interessiert sein. Der Arbeitgeber sollte also über diesen Umstand informiert werden, vielleicht gibt es bei euch Personalrat oder Betriebsrat, dann können die das in die Hand nehmen.
Zeigt sich der Arbeitnehmer uneinsichtig, kann ihm die Arbeitsstättenverordnung vorgehalten werden. Nach 3 ArbStättVO hat der Arbeitgeber eine Arbeitststätte u.a. nach den allgemein anerkannten sicherheitstechnischen, arbeitsmedizinischen und hygienischen Regeln sowie den sonstigen gesicherten arbeitswissenschaftlichen Erkenntnissen einzurichten und zu betreiben.
Bei anhaltender Uneinsichtigkeit hilft dann die entsprechend zuständige Behörde weiter.

Gefällt mir

30. September 2004 um 13:21
In Antwort auf vornehmeblaesse

Sicherlich
ist es nicht deine SAufgabe, die Büroräume rein zu halten, du sollst dort deine Arbeit verrichten.
Vorhandenes Ungeziefer deutet auf mangelnde Hygiene oder auf Schäden an der Bausubnstanz hin, die es ermöglichen, dass Ungeziefer eindringen kann. In beiden Fällen ist der Arbeitgeber für die Beseitigung dieser Mängel zuständig, zum einen entspricht es seiner Fürsorgepflicht, zum anderen sollte er schon selbst daran interessiert sein. Der Arbeitgeber sollte also über diesen Umstand informiert werden, vielleicht gibt es bei euch Personalrat oder Betriebsrat, dann können die das in die Hand nehmen.
Zeigt sich der Arbeitnehmer uneinsichtig, kann ihm die Arbeitsstättenverordnung vorgehalten werden. Nach 3 ArbStättVO hat der Arbeitgeber eine Arbeitststätte u.a. nach den allgemein anerkannten sicherheitstechnischen, arbeitsmedizinischen und hygienischen Regeln sowie den sonstigen gesicherten arbeitswissenschaftlichen Erkenntnissen einzurichten und zu betreiben.
Bei anhaltender Uneinsichtigkeit hilft dann die entsprechend zuständige Behörde weiter.

Der AG
weiss darüber bestens bescheid und unternimmt nichts dagegen. Kann oder könnte denn ich bei diesem Amt, den Arbeitgeber "anzeigen"?
Denn wenn hier nichts passiert, muss ich das wohl tun, denn jetzt haben wir hier unser Büro seit bereits einem Jahr, und ne Putzfrau hab ihc hier noch nie gesehen. Es gibt auch keinen der die Räumlichkeiten reinigt, komm mir hier vor wie im Schweinestall. Selbst das GEschirr müssen wir in einem "Badezimmer Waschbecken" abwaschen.
Wird mir wohl nichts übrig bleiben als ein paar Bilder von diesem "Stall" hier zu machen, und an diese Behörde weiterzuleiten, wenn denn dies möglich ist.

Gefällt mir

30. September 2004 um 17:43
In Antwort auf vornehmeblaesse

Bitte
etwas detaillierter. Aber grds ist Ungeziefer nicht zumutbar, wenn denn ein solches Problem gemeint ist.

Leider
weiß ich nicht, aus welchem Bundesland du kommst und welche Behörde daher zuständig ist. Hier wäre es das Landesamt für Arbeitssicherheit. Notfalls hilft dir die Industrie-und Handelskammer weiter.

Gefällt mir

1. Oktober 2004 um 12:40
In Antwort auf vornehmeblaesse

Leider
weiß ich nicht, aus welchem Bundesland du kommst und welche Behörde daher zuständig ist. Hier wäre es das Landesamt für Arbeitssicherheit. Notfalls hilft dir die Industrie-und Handelskammer weiter.

Hier
ist in Berlin? Ich werde es mal versuchen, bei der IHK, komme aus Ba-Wü. Vielen Dank auf jeden Fall für deine Hilfe.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen