Home / Forum / Schule & Studium / Ansporn zum lernen?

Ansporn zum lernen?

18. Mai 2003 um 8:28

Einen wunderschönen Guten Morgen zusammen Ich hab da ein Problem, ich habe Anfang Juni Prüfungen und habe noch nicht ein einziges mal gelernt Kann mir jemand nen Tip geben, wie ich mich am besten dazu aufraffen kann??? Wäre echt toll. Vielen lieben Dank schonmal.

mel.

Mehr lesen

18. Mai 2003 um 12:57

Hallo Mella,
ich würde das zu lernende Pensum pro Tag ziemlich klein halten, damit man es auch wirklich schafft. Nichts ist unbefriedigender als nur die Hälfte dessen zu schaffen, was man sich vorgenommen hat. Den Rest kennst du vielleicht schon: immer gleiche Zeit, selber Ort, damit sich Arbeitsatmosphäre einstellt.

Laurel

Gefällt mir

18. Mai 2003 um 13:51

Gleiches Problem !
Liebe Mella,

wie gut ich Dich verstehen kann !! Ich stecke mitten in einer Weiterbildung zur Bilanzbuchhalterin. Habe zwar erst im September die ersten Prüfungen, trotzdem sagen einem alle aufgrund der Menge und der Schwierigkeit so früh wie möglich anzufangen. Dann sitz ich da mit meinen Büchern...10min...oh, ich hab Durst, 20min...was zum Knabbern wär auch nicht schlecht, 30min...ja, um die Katze muß ich mich auch noch kümmern. Nach einer Stunde schmeiß ich dann alles hin und denke, dass ich bis zum September eh nicht alles behalten kann. Echt deprimierend!!
Du müßtest aber eigentlich wirklich langsam loslegen, was für eine Prüfung hast Du denn?

Viel Lernerfolg und mitfühlende Grüße
Lilly

Gefällt mir

18. Mai 2003 um 14:06

Wie wärs...
...wenn du dir sowas wie ein lernprogramm erstellst. schreib dir auf was du alles lernen musst, und teil dir das auf die tage ein. setz dir ein bestimmtes zeitlimit pro tag.
ich kann dich da voll verstehen. als ich für meine examensarbeiten lernen musste, habe ich immerwieder einen grund gefunden nicht zu lernen. "ach das muss ich noch erledigen, usw."
ich hab mich dann mal hingesetzt und mir genau aufgeschrieben was ich wann lernen muss. und mir dann auch ein zeitlimit gesetzt,ich hab einfach festgestellt, dass ich unter druck am besten lernen kann.

viel glück
desti

Gefällt mir

22. Mai 2003 um 22:12

Zum merken ...
hab ich mal im tv gesehen ... angeblich wissenschaftlich bewiesen und all sowas ... habs noch nich selbst ausprobiert

also wenn du lernst dir deinen lieblingsduft (oder auch irgendeinen) aufsprühen, den du dann auch für die prüfung auflegst ... irgendwie kriegt dann dein gehirn wohl irgendwelche signale und erinnert sich ganz wudnerbar ... wer weiß, vielleicht hilfts ja??

aufjedenfall viel erfolg dir.

sun (die sich gerade davor drückt, für ihre leistungskurs klausur morgen zu lernen weil sie sich auch seit wochen nicht aufraffen kann, irgendwas für die schule zu tun *hmpf)

Gefällt mir

23. Mai 2003 um 6:30
In Antwort auf walkingonsunshine

Zum merken ...
hab ich mal im tv gesehen ... angeblich wissenschaftlich bewiesen und all sowas ... habs noch nich selbst ausprobiert

also wenn du lernst dir deinen lieblingsduft (oder auch irgendeinen) aufsprühen, den du dann auch für die prüfung auflegst ... irgendwie kriegt dann dein gehirn wohl irgendwelche signale und erinnert sich ganz wudnerbar ... wer weiß, vielleicht hilfts ja??

aufjedenfall viel erfolg dir.

sun (die sich gerade davor drückt, für ihre leistungskurs klausur morgen zu lernen weil sie sich auch seit wochen nicht aufraffen kann, irgendwas für die schule zu tun *hmpf)

Auprobiert - hilft!
Hallo Sun,

deinen Tipp hab ich mal ausprobiert und mich damit sicherer gefühlt bei der Prüfung. Wichtig ist, einen Duft zu benutzen, den man NUR zum Lernen und eben zur Prüfung nimmt, damit das Gehirn mit dem Duft nur den Lernstoff verknüpft.
Ich nehme auch farbiges Papier zum Lernen, für jedes (Unter-) Thema eine andere Farbe. Finde ich auch ganz hilfreich.
Ansonsten kenne ich das Problem mit dem Nicht-aufraffen-können ... ich lasse das schlechte Gewissen meist riesengroß werden und lege dann eine Woche vorher intensive Lernschichten ein, auch nachts. Leider scheint es ein Naturgesetz zu sein, dass dann in diesen letzten Tagen plötzlich Bauarbeiten am Haus beginnen oder sonst irgendetwas passiert, was einen massiv am Lernen behindert ... Nur bedingt zu empfehlen also
Am besten ist eine feste Lernregelung, z.B. jeden Tag von 9-12 oder so. Das kann man super packen.
Und ich "versuche", mich für das Thema brennend zu interessieren, d.h. ich sehe dann auch während der Lernpausen/Alltagsaktivitäten die Dinde aus Sicht eines Fachidioten, um mich besser ins Thema hineinversetzen und motivieren zu können.

LG von peas
LG von peas

Gefällt mir

23. Mai 2003 um 12:22
In Antwort auf peas

Auprobiert - hilft!
Hallo Sun,

deinen Tipp hab ich mal ausprobiert und mich damit sicherer gefühlt bei der Prüfung. Wichtig ist, einen Duft zu benutzen, den man NUR zum Lernen und eben zur Prüfung nimmt, damit das Gehirn mit dem Duft nur den Lernstoff verknüpft.
Ich nehme auch farbiges Papier zum Lernen, für jedes (Unter-) Thema eine andere Farbe. Finde ich auch ganz hilfreich.
Ansonsten kenne ich das Problem mit dem Nicht-aufraffen-können ... ich lasse das schlechte Gewissen meist riesengroß werden und lege dann eine Woche vorher intensive Lernschichten ein, auch nachts. Leider scheint es ein Naturgesetz zu sein, dass dann in diesen letzten Tagen plötzlich Bauarbeiten am Haus beginnen oder sonst irgendetwas passiert, was einen massiv am Lernen behindert ... Nur bedingt zu empfehlen also
Am besten ist eine feste Lernregelung, z.B. jeden Tag von 9-12 oder so. Das kann man super packen.
Und ich "versuche", mich für das Thema brennend zu interessieren, d.h. ich sehe dann auch während der Lernpausen/Alltagsaktivitäten die Dinde aus Sicht eines Fachidioten, um mich besser ins Thema hineinversetzen und motivieren zu können.

LG von peas
LG von peas

Gut zu wissen ...
dann muss ich mir wohl mal demnächst ein neues parfum zu legen ... mal schauen. hoffentlich hilfts auch bei mir ...

reicht es denn, wenn du dir den zu hause vor der prüfung draufmachst?? oder nimmst du den mit und sprühst ihn dir zwischendruch auf dem klo nochmal auf? also ausprobieren werd ich das aufjedenfall mal ... die nächsten klausurwochen kommen ganz sicher ... *argh

also noch viel erfolg euch allen beim lernen! ich bin jetzt so gut wie fertig! nur noch eine klausur am 13. juni - und dann bin ich schon in der 13. ... hilfe *lol

sun

Gefällt mir

23. Mai 2003 um 13:46
In Antwort auf walkingonsunshine

Gut zu wissen ...
dann muss ich mir wohl mal demnächst ein neues parfum zu legen ... mal schauen. hoffentlich hilfts auch bei mir ...

reicht es denn, wenn du dir den zu hause vor der prüfung draufmachst?? oder nimmst du den mit und sprühst ihn dir zwischendruch auf dem klo nochmal auf? also ausprobieren werd ich das aufjedenfall mal ... die nächsten klausurwochen kommen ganz sicher ... *argh

also noch viel erfolg euch allen beim lernen! ich bin jetzt so gut wie fertig! nur noch eine klausur am 13. juni - und dann bin ich schon in der 13. ... hilfe *lol

sun

Lernduft
Hallo Sun,

gemäß dem Spruch "mit dem geringsten Aufwand das Meiste erreichen" (oder so) muss man alle Möglichkeiten ausschöpfen

Ich hab das Parfum kurz bevor ich zu einer mündlichen Prüfung (in die Uni, Fahrtweg 15 Minuten) gefahren bin aufgetragen. Wurde eine 1.
Wenn die Klausur in den ersten Stunden ist, reicht es bestimmt, den Duft am Morgen aufzutragen. Ansonsten musst du eben "nachdieseln".
Und nimm Rücksicht auf deine Mitschüler

LG von peas *daumendrückend*

Gefällt mir

10. Juni 2003 um 10:57

Bilanzbuchhalter
Liebe Leja,

es kommt als allererstes darauf an, was Du für Vorkenntnisse hast, also Ausbildung etc. Gib mir doch mal Deine Mailadresse, ich helfe Dir dann mit Infos gerne weiter.

Liebe Grüße
Lilly

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Teste die neusten Trends!
experts-club

Hydro Boost

Teilen

Das könnte dir auch gefallen